Jahrgang 2010 Ausgabe 44

04.11.2010

Ausgabe 2010 / 44 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Millionenbetrug mit Holocaust-Entschädigungen – von Tobias Kühn

New Yorker Polizei nimmt 17 Verdächtige fest

Nicht mit Links – von Martin Krauss

Alle Parteien fordern die Freilassung von Gilad Schalit. Aber es wird keinen gemeinsamen Antrag geben

Polizei sucht nach Tatverdächtigem

Nach dem Brandanschlag auf die Mainzer Synagoge gibt es erste Hinweise

»Wir werben für Empathie« – von Danijel Majic

Kongress diskutiert über Solidarität mit dem jüdischen Staat

Die Mythen-Republik – von Christian Malzahn

Warum ist man immer noch erstaunt, dass Schoa und Drittes Reich von fast allen getragen wurden? Ein Erklärungsversuch

Ghetto Wedding – von Frank Nordhausen

Arye Shalicar ist in Berlin aufgewachsen, mitten unter Muslimen. Er war sogar Mitglied einer türkischen Gang. Doch viele hassten ihn, den Juden. Heute ist er Sprecher der israelischen Armee. Und glücklich

»Ein sensibles Projekt«

Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Thierse über Vertreibungen und deutsches Erinnern

»Jede Form von Judenfeindschaft ist gefährlich« – von Christian Böhme

Wolfgang Benz über die Zählebigkeit von Antisemitismus, Hass auf Israel und die Grenzen der Aufklärung

Obamas spitzes Knie – von Hannes Stein

Die Auguren lagen richtig: Obama hat die Zwischenwahlen verloren. Jetzt sind sie beim Iranischen Atomprogramm gefordert

Bitte übertreten! – von Tobias Kühn

Die orthodoxen Rabbiner ermöglichen jungen Zuwanderern den Übertritt ins Judentum. Ein richtiger Schritt

Ankara auf Abwegen – von Bilkay Öney

Die Türkei geht auf Konfrontationskurs zu Israel. Damit schadet sie auch sich selbst

Du Jude, du Opfer – von Christian Böhme

Christian Böhme erklärt, warum antisemitische Gewalt uns alle trifft

Israel

»Sucht euch einen Job!« – von Sivan Wüstemann

Das neue Jeschiwa-Gesetz bringt säkulare Studenten auf die Straße

Interkulturelles Schmiermittel – von Sabine Brandes

Bei der Ernte, Ölproduktion und -vermarktung arbeiten Israelis und Palästinenser zusammen

Mail aus Jerus@lem – von Wladimir Struminski

Betrug, Benehmen und Bergung

Home-Run auf Hebräisch – von Martin Krauss

In Israel soll wieder eine Profibaseballliga starten

Jüdische Welt

Und der Rebbe schaut von oben zu – von Detlef David Kauschke

In New York treffen sich 4.000 Chabad-Rabbiner aus der ganzen Welt

Das Blaue vom Himmel – von Philipp Breu

Die Renovierung der Magen-Abraham-Synagoge in Beirut nähert sich dem Abschluss

Sprengstoff – von Eva C. Schweitzer

Mehrere Bombenpakete sollten Synagogen in Chicago treffen. Die Gemeinden sind verunsichert

»Nützliche Idioten« – von Tobias Müller

In der antimuslimischen English Defence League formiert sich eine jüdische Abteilung

Recht und Wahrheit – von Gerhard Mumelter

Italien streitet über das Verbot der Schoa-Leugnung

Unsere Woche

Jude ist, wer ... – von Alexander Beribes

Die Orthodoxe Rabbinerkonferenz bietet neue Übertrittsmöglichkeiten an

»Ein wunderbarer Tag« – von Olaf Glöckner

Drei Absolventen des Geiger-Kollegs in Berlin zu Rabbinern ordiniert

Angriff auf die Demokratie – von Heide Sobotka

Nach Brandanschlag auf die Synagoge ist die Gemeinde verunsichert

Einsatz in vier Wänden – von Karin Schuld-Vogelsberg

Deutsche Handwerker renovieren Wohnungen von Schoa-Überlebenden in Israel

Auflösung statt Feier – von Sven Töniges

Wenn sie nicht bald neue Mitglieder findet, droht der Rheinland-Loge das Aus

1.700 zerstörte Bethäuser – von Ronen Guttmann und Benjamin Rosendahl

Das Synagogue Memorial in Jerusalem erforscht seit 25 Jahren die Pogromnacht

»Unannehmbare Positionen« – von Heide Sobotka

Gemeinde wehrt sich gegen Rede von Alfred Grosser

Kino, Küche, Klesmer – von Heide Sobotka

Die jüdischen Kulturtage laden zu 27 Veranstaltungen ein

Zwischen Fussball und Tora – von Heinz-Peter Katlewski

Progressive junge Juden unternehmen »Jewish Journeys in a Secular World«

Mit dem Pferd ins Museum – von Christine Schmitt

Myriam Halberstam stellt Kinderbuch vor

Leitmotiv: Courage – von Miryam Gümbel

Wie schulische Bildung zur Herzensbildung beiträgt

Geprägt von Liebe und Verantwortung – von Charlotte Knobloch

Alexander Moksel starb 92-jährig

Deutschland auf Zeit – von Annette Kanis

Janice Weiner leitet seit einem Jahr das US-Generalkonsulat in Düsseldorf

Kultur

Wer den Ton angibt – von Michael Wuliger

Die wichtigsten Juden im deutschen Kulturleben

Wein, Weib und Gewalt – von Rüdiger Suchsland

Olivier Assayas’ »Carlos – Der Schakal« über den Terrorismus der 70er- und 80er-Jahre

Nazi Horror Picture Show – von Philipp Peyman Engel

Holocaust als Menschenfresserorgie: Elfriede Jelineks »Rechnitz« in Düsseldorf

»Irrationalität ist wunderbar« – von Ingo Way

Dan Ariely erforscht, warum wir uns oft unvernünftig verhalten

Experte des Königs – von Ulrich Sahm

Ehud Netzer, Entdecker des Herodesgrabes, ist gestorben

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Ayalas Welt – von Ayala Goldmann

Warten auf den koscheren Orgasmus

Religion

Für alle Felle – von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl

Weil Jitzchak zu gutgläubig ist, muss Riwka zur List greifen

Frieden statt Feuer – von Detlef David Kauschke

Warum die Tora nicht dazu dient, die Brandstiftung in einer Moschee zu rechtfertigen

Red Bull am Schabbat – von Beni Frenkel

Was einem in der Synagoge alles passieren kann

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Frühling
Berlin
7°C
regen
Frankfurt
10°C
wolkig
Tel Aviv
14°C
heiter
New York
6°C
heiter
Zitat der Woche
»Teil der Verschwörung der Zionisten«
Irans Religionsführer Ajatollah Ali Chamenei erklärt, welchen
Ursprung Frauenrechte in den westlichen Gesellschaften haben.