»The Ballad of Buster Scruggs«

Legenden über den Wilden Westen

In ihrem neuen Film spielen die Coen-Brüder verschiedene Tonarten des Westerns durch

Wuligers Woche

Mit der Linkspartei in Israel

Christines wundersame Reise

von Michael Wuliger
 13.12.2018

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 13.12.2018

Zahl der Woche

2224 Meter

Fun Facts und Wissenswertes

 13.12.2018

Rap

»Der Typ hat eine antisemitische Agenda«

Was ist ernst gemeint, was Provokation? Zum Erscheinen seines neuen Albums gibt sich Kollegah geläutert. Ein Porträt

von Britta Schultejans  10.12.2018

Literatur

Im Bett mit Lion

Wer sich die Wertschätzung für Feuchtwanger bewahren möchte, sollte auf seine Tagebücher verzichten

von Marko Martin  13.12.2018

Ausstellung

22 Impressionen

Mit »A wie jüdisch« zeigt das Jüdische Museum moderne jüdische Identitäten

von Katharina Schmidt-Hirschfelder  06.12.2018

Chanson

Stimme des Maghreb

Zum 80. Geburtstag des französischen Sängers Enrico Macias

von Kevin Zdiara  11.12.2018

Boykott

Keine Pink-Floyd-Songs in Israel

Britische Coverband sagt nach Drohungen aus dem BDS-Umfeld Konzerte ab

 10.12.2018

Hip-Hop

Coffeetable-Anarchismus

Die überlebenden Mitglieder der Beastie Boys erzählen in einem neuen Buch die Geschichte ihrer Band

von Dennis Sand  09.12.2018

Los Angeles

»Perfekte Zeit, Film nochmal zu veröffentlichen«

Steven Spielberg: »Schindlers Liste« heute wichtiger als in 90ern

 06.12.2018

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt


 06.12.2018

Konferenz

Zufluchtsort für Gelehrte

In der Berliner Staatsbibliothek wurden das Historische Archiv der Hebräischen Universität vorgestellt und 100 Jahre deutsch-jüdische Wissenschaftsgeschichte beleuchtet

von Maxine Bacanji  06.12.2018

Hochschule

Eine Erfolgsgeschichte

Fünf Jahre »School of Jewish Theology«: Festveranstaltung in Potsdam

 04.12.2018

Fernsehen

Mein Leben in der Lindenstraße

Rebecca Siemoneit-Barum spielt seit fast 30 Jahren in der Erfolgsserie mit. Jetzt wird die Sendung eingestellt. Ein persönlicher Blick zurück – und nach vorn

von Rebecca Siemoneit-Barum  29.11.2018

Wuligers Woche

Akademie für Phrasendreschen

»Empowerment« für »Communities« im Jüdischen Museum

von Michael Wuliger  06.12.2018

Glosse

Der Rest der Welt

Warum der Schachverein Wollishofen auf mich verzichten muss

von Beni Frenkel  06.12.2018

Übersetzungen

Lost in Translation

Iris Idelson-Shein erforscht, welche nichtjüdischen Texte für das moderne Judentum prägend waren

von Astrid Ludwig  29.11.2018

NS-Raubkunst

»Das ist beschämend«

Ronald S. Lauder über die schleppende Rückgabe von Werken aus ehemals jüdischem Besitz

von Philipp Peyman Engel  29.11.2018

Soziologie

Von wegen Liebe

Eva Illouz seziert in ihrem Werk die Ideen großer Gefühle – und schafft es damit regelmäßig in die Bestsellerlisten

von Ralf Balke  22.11.2018

Tagung

Gibt es jüdische Architektur?

In Hamburg beschäftigte sich ein Symposium mit der Frage, ob es eine spezifisch jüdische Baukunst gibt

von Moritz Piehler  22.11.2018

Wuligers Woche

»Manchmal verfluche ich die Kolumne«

Michael Wuliger über seine wöchentliche Kolumne, die Themenfindung und Jakob Augstein

Hören!

Ehrfürchtige Lässigkeit

Der Hollywood-Schauspieler Jeff Goldblum präsentiert sein erstes Jazz-Album

von Axel Brüggemann  22.11.2018

Sammelband

Mehr Debatten, bitte!

Das jüdische Studienwerk ELES versammelt in einem neuen Sammelband Essays junger Juden zu Identitätsfragen

von Paul Bentin  19.11.2018

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 22.11.2018

Kino

Eine Reise in die Vergangenheit

Der slowakische Regisseur Martin Sulik schickt Peter Simonischek auf die Spuren von Nazi-Verbrechen

von Rudolf Worschech
 22.11.2018

Wuligers Woche

Die Tastenkrieger

Wenn deutsche Facebook-User Gazakonflikt spielen

von Michael Wuliger
 22.11.2018

Interview

»Wir sind stärker als früher«

Bernard-Henri Lévy über Juden in Frankreich, Angela Merkel und die Erinnerungskultur in Deutschland

Ausstellung

Die Suche nach dem besseren Menschen

Die Berlinische Galerie zeigt 100 Jahre nach der Revolution »Die Kunst der Novembergruppe«

von Nadine Emmerich
 22.11.2018

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  15.11.2018

Finale

Der Rest der Welt

Warum ich endlich meine Ruhe vor Antisemitismus-Diskussionen will

von Naomi Bader  15.11.2018

Studenten-Abo

Die Jüdische Allgemeine zum Studententarif

Porträt

»Ich hatte niemals Angst«

Walter Frankenstein erlebte den 9. November in Berlin. Nun sprach er mit dem israelischen Fernsehen über sein Schicksal

von Gerhard Haase-Hindenberg  05.11.2018

Lesen

Wenn die Kameras aus sind

Der Politikberater Daniel Levin wirft einen Blick in die verschlossene und absurde Welt der Mächtigen

von Rivka Kibel  05.11.2018

»The Cakemaker«

Backen ist Liebe

Ofir Raul Graizer erzählt in seinem Film von Affären, Lügen und ganz viel Kuchen

von Katrin Richter  29.10.2018

Stan Lee

Vater aller Superhelden

Zum Tod des legendären amerikanischen Autors und Herausgebers

von Jan-Paul Koopmann
 15.11.2018

Kolumne

Der Rest der Welt

Warum ich mich auch in 70 Jahren nach Israel sehnen werde – von Ayala Goldmann

»Bohemian Rhapsody«

Im Kino gewesen. Geweint

Bryan Singer erzählt die Erfolgsgeschichte der Band »Queen« und ihres einzigartigen Frontmanns Freddie Mercury

#Genesis

Zurück auf Anfang

Yael Ronens neue Inszenierung feiert an den Münchner Kammerspielen Premiere

von Michael Schleicher  29.10.2018

Gastspiel

Habimah in Berlin

Im Rahmen des ID Festivals inszeniert Israels Nationaltheater Falladas »Jeder stirbt für sich allein«

 23.10.2017

Interview

»Gibt es kein anderes Drehbuch?«

Ayelet Gundar-Goshen über ihre Arbeit als Schriftstellerin, TV-Autorin und Psychotherapeutin

Podcast

Die Jungs von nebenan

»Two Nice Jewish Boys« gehört zurzeit zu den beliebtesten Sendungen in Israel. Ein Porträt

von Deborah Bendix
 29.10.2018

Jean Améry

Chronist des Verdrängten

Vor 40 Jahren beging der Schriftsteller und Auschwitz-Überlebende Suizid. Eine Erinnerung

Biografie

Gaulands Weg nach rechts

Olaf Sundermeyer zeichnet die Karriere des Politikers von der CDU zur AfD kenntnisreich und minutiös nach, lässt aber wichtige Fragen offen

von Martin Krauss  22.10.2018

Wuligers Woche

Koscherer Vogelschiss

Alexander Gaulands Rede blamiert die jüdischen AfD-Anhänger. Sie haben es nicht anders verdient

von Michael Wuliger  05.06.2018

»London 1938«

Es lebe die Freiheit

Die Liebermann-Villa in Berlin zeigt die außergewöhnliche Ausstellung

Novemberrevolution

Der erste jüdische Ministerpräsident

Vor genau 100 Jahren rief Kurt Eisner den Freistaat Bayern aus

von Michael Brenner  05.11.2018

DOK Leipzig

Umstrittener Film gewinnt Hauptpreis

»Lord of the Toys« von Pablo Ben Yakov porträtiert Youtuber, die sich antisemitisch und rassistisch äußern

 04.11.2018

Finale

Der Rest der Welt

Warum ich den Zeitzeugen in meiner Familie nie befragt habe

von Ayala Goldmann  05.11.2018

Literatur

Werk ohne Auftrag

Wie politisch sollte Literatur sein? Ein Plädoyer für die Freiheit der Kunst

Leonard Cohen

Das alte Gesetz

Kurz vor seinem Tod beendete der Sänger die Arbeit an seinem letzten Buch. Jetzt erscheint es auf Deutsch

Esskultur

Wenn es Nacht wird in Kreuzberg

Der israelische Spitzenkoch Meir Adoni eröffnet sein neues Restaurant »Layla«

Sprachgeschichte(n)

Verzockt!

Vom Lachen über das Spielen zum Absahnen – die phänomenale Entwicklung eines jiddischen Wortes

von Christoph Gutknecht  16.07.2018

Sprachgeschichte(n)

Fetzen, Trinkgeld, dummes Zeug

Wie das ostjiddische Wort »Schmatte« seine Bedeutungsvielfalt erlangte

von Christoph Gutknecht  08.01.2018

»Fauda«

Noch mehr Chaos

Die Serie über Undercover-Agenten des Schin Bet wird fortgesetzt – und ist noch schneller und spannender als die erste Staffel

von Sophie Albers Ben Chamo  28.05.2018

»Fauda«

Im Chaos der Wirklichkeit

Die Netflix-Serie erzählt von israelischen Undercover-Agenten im Westjordanland

von Daniel Killy  23.01.2017