»Pariser Schule«

Prisma der Moderne

Ab 1900 entwickelte sich Paris zum Magneten für Europas Künstler. Auch viele Juden zog es aus der Enge ihrer Heimatländer an die Seine. Eine Schau in Berlin zeigt nun ihre prägende Rolle

Aktuelles

Frankfurter Schule

Revolutionäre Intellektuelle

Vor 100 Jahren wurde das wegweisende Institut für Sozialforschung gegründet

von Ralf Balke  28.01.2023

Literatur

Der Nötige

Gerade hat Georg Stefan Troller seinen 101. Geburtstag gefeiert – jetzt erscheint das nächste Buch des Filmemachers und Autors

von Sophie Albers Ben Chamo  28.01.2023

Kennenlern-Abo

Testen Sie die Jüdische Allgemeine fünf Wochen zum Vorteilspreis von 10 € und sparen Sie über 17 %!

Theater

Gerettet in New York

»Leopoldstadt« von Tom Stoppard am Broadway erzählt vom Schicksal einer Wiener Familie

von Stephen Tree  28.01.2023

Lesen!

»Shalom Kitchen«

Der Münchner Szenewirt Florian Gleibs hat ein Kochbuch geschrieben

von Ellen Presser  28.01.2023

Erinnerungskultur

Neue Website zu Gurs

Informationsangebote aus mehreren Bundesländern sind seit dem 27. Januar zentral zugänglich

 27.01.2023

Studenten-Abo

Die Jüdische Allgemeine zum Studententarif

Deutsches Literaturarchiv

Barbara Honigmann übergibt Vorlass

Exil und Migration sind die zentralen Themen der vielfach ausgezeichneten Schriftstellerin

 26.01.2023

Erinnerung

»Das ist eine neue Welt!«

Wie Holocaust-Überlebende und Studierende über digitale Zeitzeugnisse denken

von Susanne Schröder  26.01.2023

Unsere Empfehlungen

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

»1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland«

Das Magazin der Jüdischen Allgemeinen zum Jubiläum gibt es hier!

Film

Fiebertraum oder absurde Realität?

In seinem Meisterwerk »Petrov’s Flu« zeichnet Kirill Serebrennikow ein erschütterndes Bild seiner Heimat

von Joshua Schultheis  26.01.2023

Katarzyna Wielga-Skolimowska

»Ich bin generell gegen Boykott«

Neue Künstlerische Leiterin der Kulturstiftung des Bundes: Die Diskussion um BDS muss die Szene selbst führen

von Ayala Goldmann  24.01.2023

TV-Tipp

Vor der Katastrophe

Es ist wahrlich nicht die erste TV-Dokumentation zur Machtübernahme Hitlers und der Nationalsozialisten vor 90 Jahren. Doch Regisseur Volker Heise gelingt ein besonderer Blick

von Verena Schmitt-Roschmann  24.01.2023

Studie

»Es gibt Unterschiede«

Ein Gespräch mit dem Psychologen David Michael Greenberg über die Frage, ob Frauen einfühlsamer sind

von Lilly Wolter  24.01.2023

Debatte

Nach heftiger Kritik: Pantera darf nicht bei Rock im Park auftreten

Der Sänger der US-Band, Phil Anselmo, soll sich 2016 auf einer Bühne rassistisch geäußert und den Hitlergruß gezeigt haben

 23.01.2023

Finale

Der Rest der Welt

Warum ein Bagel genauso gefährlich sein kann wie ein Schwarzes Loch

von Ayala Goldmann  22.01.2023

Film

New York trifft Provinz

»Rache auf Texanisch« ist das Regiedebüt des jüdischen Schauspielers B. J. Novak. In der Komödie prallen Welten aufeinander

von Paul Bentin  22.01.2023

Architektur

Was damals modern war

In Kaunas konzipierten viele Juden die Gebäude der Zwischenkriegszeit

von Ulf Meyer  22.01.2023

12-Monats-Abonnement

Jetzt die Jüdische Allgemeine zum Vorteilspreis sichern und 12 % sparen!

Zum Angebot

ePaper

Erhalten Sie die Jüdische Allgemeine im digitalen Format – online und jederzeit verfügbar.

Zum Angebot
Lesen Sie auch

Musik

Barenboim-Nachfolge: So geht es nun weiter

Der Berliner Senat gibt Details zur Findung der Nachfolge bekannt

Holocaustüberlebende

»Es war schwer, für das Buch so tief zu gehen«

Nur wenige Menschen haben Auschwitz überlebt. Rachel Hanan ist eine von ihnen. Über Jahrzehnte hat sie ihre Geschichte und die damit verbundenen Gefühle für sich behalten. In ihren Memoiren hat sie nun ihre Erfahrungen vor, während und nach dem Holocaust veröffentlicht

von Weronika Peneshko  20.01.2023

»Ein Herz und eine Seele«

Ekelhafter Charme

Die WDR-Serie wird 50. Unser Autor mochte die Satire um Alfred Tetzlaff nie – und schaute trotzdem zu

von Georg M. Hafner  20.01.2023 Aktualisiert

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  20.01.2023

Sky-News-Interview

»Systemisches Problem in allen Gesellschaften«

Regisseur Steven Spielberg nennt wachsenden Antisemitismus beängstigend

 19.01.2023

Literatur

Vom Vergessen und vom Glück

Grete Weils autobiografischer Roman erscheint als Nachlass-Edition fast ein Vierteljahrhundert nach ihrem Tod

von Alexander Kluy  19.01.2023

Interview

»Ich verdanke ihnen alles«

Armin Mueller-Stahl über seine jüdische Weggefährten, Jurek Becker und Abschiede ohne Abschied

von Philipp Peyman Engel  21.01.2023 Aktualisiert

Nachruf

Erinnerung an einen Universalgelehrten

Zum Tod von Christoph Stölzl

von Dmitrij Belkin  19.01.2023

Netflix

»Fauda« ist zurück

Die israelische Erfolgsserie geht mit einer vierten Staffel an den Start. Diesmal ist das Agententeam auch in Belgien und im Libanon aktiv

von Ralf Balke  19.01.2023

Kritische Theorie

100 Jahre Frankfurter Schule: Ein Rückblick

Am 23. Januar begeht das Institut mit einem großen Festakt sein Jubiläum

von Dieter Schneberger  18.01.2023

Meldungen

Meinung

Antisemitismus in der Frankfurter Festhalle

Die Deutschland-Tournee von Roger Waters rückt näher. Benjamin Graumann fordert eine Absage des Frankfurter Konzertes

Zahl der Woche

903 Kinder und Jugendliche

Fun Facts und Wissenswertes

 18.01.2023

Interview

»Darin steckt viel Potenzial«

Omri Paz über den Veganuary, fleischlose Burger und Profisport

von Katrin Richter  18.01.2023

Interview

»Mandoline macht glücklich«

Der israelische Musiker Avi Avital über das Instrument des Jahres 2023 und dessen zahlreiche Facetten

von Christine Schmitt  16.01.2023

Literatur

Vor 80 Jahren wurde »Nesthäkchen«-Autorin Else Ury ermordet

Ury schilderte in ihren Büchern auch ein Stück ihrer eigenen großbürgerlichen Kindheit

von Gerd Roth  16.01.2023

Israelhass

BDS: Humanistisch verpackter Hass

Ein neues Buch legt offen, wie Antisemitismus im Namen der Menschenrechte produziert wird

von Gernot Wolfram  15.01.2023

Dreyfus-Affäre

J’accuse! Geburtsstunde des öffentlichen Intellektuellen

Vor 125 Jahren wurde der berühmte Brief des Schriftstellers Émile Zola publiziert

von Ute Cohen  15.01.2023

Glosse

Der Rest der Welt

Warum Briefmarken mein Lexikon sind

von Beni Frenkel  14.01.2023

Geschichte

Warum?

Zum 90. Jahrestag von Hitlers Machtübernahme strahlt das ZDF eine neue Dokumentarserie aus

von Gregor Tholl  14.01.2023

Istanbul

»Erdogan liebt die Juden«

Unser Autor hat den Oberrabbiner der Türkei getroffen. Ein Gespräch über Antisemitismus, den Propheten Mohammed und eine ganz besondere Begegnung mit Angela Merkel

von Tuvia Tenenbom  14.01.2023

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter
 12.01.2023

Sehen!

»Auf der Suche nach Fritz Kann«

Der Filmemacher Marcel Kolvenbach begibt sich auf die Spuren seines mutmaßlichen Großvaters, der während der Schoa ermordet wurde

von Ralf Balke  12.01.2023

Daniel Barenboim

Der Maestro tritt ab

Nach über 30 Jahren verlässt der Generalmusikdirektor die Staatskapelle Berlin. Seine Nachfolge steht noch nicht fest

von Axel Brüggemann  12.01.2023

USA

Mel Gibson darf nicht zur Parade Mardi Gras

»Aus Sicherheitsgründen« wird der Schauspieler doch nicht eingesetzt

von Imanuel Marcus  11.01.2023

Fotografie

Gesicht(er) zeigen im Europaparlament

In Brüssel wurde eine Ausstellung von Rafael Herlich über die Vielfalt jüdischen Lebens eröffnet

von Michael Thaidigsmann  11.01.2023

Film

Steven Spielberg ist der große Gewinner bei den Golden Globes

»The Fabelmans« erzählt die Geschichte der jüdischen Familie Spielberg

von Barbara Munker  11.01.2023

Kunst

Gelungene Gratwanderung

Eine Ausstellung in Frankfurt am Main erzählt die Geschichten von vier jüdischen Künstlerinnen und ihrem Schicksal

von Laura Vollmers  10.01.2023

Literatur

Von Itzig zu Hitzig

Norbert Krons Roman »Der Mann, der E.T.A. Hoffmann erfand« setzt dem jüdischen Biografen des Schriftstellers ein Denkmal

von Marko Martin  10.01.2023

Ausstellungen

Hitlers Pferde und Lenins Kopf

In einer Ausstellung über gefallene deutsche Denkmäler in Berlin sind jetzt zwei Pferde-Statuen von Hitlers Reichskanzlei zu sehen

von Lukas Philippi  10.01.2023

Musik

Nach Barenboim-Rücktritt: Das ist der Favorit für die Nachfolge

Gespräche für Barenboim-Nachfolge sollen »zeitnah« starten

 09.01.2023