Fische

21.000 Gräten und eine Frage

Aßen die Israeliten gern Haie? Über Archäologie und die Entwicklung der jüdischen Speisekarte

Aktuelles

Lichtzünden Berlin

21.15 Uhr

Freitag, 25. Juni

Schabbat endet am

26. Juni um 22.52 Uhr

Chukkat

Blick nach oben

Was das israelische Abwehrsystem »Iron Dome« mit der kupfernen Schlange in der Tora zu tun hat

von Rabbiner Jaron Engelmayer  18.06.2021

Talmudisches

Die schöne Braut

Wie es dem Sohn von Rabbi Jehuda Hanasi mit seiner künftigen Frau erging

von Vyacheslav Dobrovych  18.06.2021

NS-Zeit

»Papst der Deutschen«? »Papst der Juden«?

Forscher stellen Zwischenergebnisse aus Archiv von Pius XII. vor

von Roland Juchem  17.06.2021

Interview

»Das wird keine One-Man-Show«

Zsolt Balla über jüdische Seelsorge bei der Bundeswehr, traditionelle Juden als Soldaten und sein zukünftiges Amt als Militärbundesrabbiner

von Ayala Goldmann  17.06.2021

Kostenfreies Leseexemplar

Gerne schicken wir Ihnen unverbindlich ein kostenfreies Leseexemplar unserer aktuellen Ausgabe zu!

Korach

Von Neid getrieben

Korach und seine Anhänger zweifeln an Mosches Autorität – und werden dafür von Gott bestraft

von Rabbiner Alexander Nachama  11.06.2021

Talmudisches

Wenn sich Träume verwirklichen

Die jüdischen Gelehrten brachten Träumen ein großes Interesse entgegen

von Noemi Berger  11.06.2021

Potsdam

Unterstützung für Jüdische Theologie

Universitätsgesellschaft will Studiengang für Rabbiner und Kantoren an der School of Jewish Theology fördern

 10.06.2021

ePaper

Lesen Sie die Jüdische Allgemeine im digitalen Format – online und jederzeit verfügbar.

Tempelberg

Respekt vor dem Allerheiligsten

Warum Israels Oberrabbinat Juden bis heute verbietet, das Areal in Jerusalem zu betreten

von Rabbiner Avichai Apel  10.06.2021

Schelach Lecha

Erkenne dich selbst!

Was wir aus den Fehlern großer Persönlichkeiten der Tora lernen können

von Binjomin Szántó-Várnagy  04.06.2021

Unsere Empfehlungen

Talmudisches

Füreinander bürgen

Von der Verantwortung für andere

Militär-Bundesrabbiner

Zsolt Balla will Juden in der Bundeswehr ermutigen

Soldatinnen und Soldaten sollen offener mit ihrer religiösen Identität umgehen

 04.06.2021

Rabbiner Jehoschua Ahrens

»Es geht um Wertschätzung«

Ein Gespräch über orthodoxe Perspektiven im jüdisch-christlichen Dialog

von Tobias Kühn  03.06.2021

Militärseelsorge

Mit Kippa und Uniform

Ein neues Buch wirft Licht auf eine alte Tradition mit aktuellen Herausforderungen

von Ralf Balke  03.06.2021

Berlin-Rudow

Kirchenglocke mit NS-Symbolen in Museum gebracht

Die Glocke dient als Zeugnis dafür, wohin die Verstrickung von Christentum und totalitärem Zeitgeist führen kann

 02.06.2021

Debatte

»Moscheevereine benutzen die Islam-Landkarte für eine konstruierte Skandalisierung«

Mouhanad Khorchide wehrt sich gegen den Vorwurf des »Generalverdachts«

 02.06.2021

Beha’alotcha

In die Mitte strahlen

Was die Tora über das Licht im Heiligtum vorschreibt

von Rabbiner Joel Berger  28.05.2021

Talmudisches

Die Heilkraft des Spargels

Was unsere Weisen über das Wurzelgemüse wussten

von Rabbinerin Yael Deusel  28.05.2021

Berlin

Grundstein für »House of One« gelegt

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble nennt das Projekt »außergewöhnlich«

 28.05.2021 Aktualisiert

Leipzig

Zsolt Balla wird Militärrabbiner des Bundes

Der orthodoxe Landesrabbiner von Sachsen wird am 21. Juni in sein Amt eingeführt

 27.05.2021

Tradition

Die Melodie der Schrift

Warum der Text der Tora gesungen wird und was die Kantillationszeichen bedeuten

von Detlef David Kauschke
 27.05.2021

NRW

Europäische Rabbiner kritisieren Ditib-Beteiligung an Religionsunterricht

Pinchas Goldschmidt: »Wir müssen Hass und Antisemitismus bekämpfen«

 26.05.2021

Vatikan

Papst trifft Überlebende des KZ Auschwitz-Birkenau

Franziskus küsst Unterarm mit der eintätowierten Gefangenennummer von Schoa-Überlebender Lidia Maksymowicz

 26.05.2021

House of One

»Gerade jetzt wichtig«

Vor der Grundsteinlegung: Religionsvertreter würdigen Berliner Mehrreligionenhaus

 26.05.2021

Dekalog

Gematria

Krone über der Tora

»Corona« heißt auf Hebräisch »Keter«. Was das in der jüdischen Zahlenmystik bedeutet – und wozu es uns verpflichtet

Lesen Sie auch

Archäologie

Unkoscherer Fisch war laut Studie bei Israeliten beliebt

Israelische Wissenschaftler: Offenbar bis weit in die Zeit des Zweiten Tempels wurden verbotene Meerestiere verzehrt

Nasso

Enthaltsamkeit stärkt

Was das Konzept des Nasirs mit dem Aaronitischen Segen zu tun hat

von Vyacheslav Dobrovych  21.05.2021

Talmudisches

Von Leiern und Liedern

Was die Rabbinen über Zupfinstrumente sagten

von Rabbiner Netanel Olhoeft  21.05.2021

Rezension

Von Jehuda Halevi zu Isaac Breuer

Der Neue Kusari« zeichnet den Weg eines assimilierten Juden in die Orthodoxie nach

von Yizhak Ahren  21.05.2021

Leid

Wo ist der Sinn?

Wie religiöse Menschen mit Krieg und Tragödie umgehen – auch wenn sie keine direkte Antwort finden

von Rabbiner Raphael Evers  21.05.2021

Haftara

Bewegend, positiv und absolut

Über das Buch des Propheten Jecheskel

von Rabbiner Avichai Apel  16.05.2021

Tradition

Von Awraham zu Ruth

Ohne Nächstenliebe hat die Tora keinen Bestand – das zeigt die jüdische Geschichte von Anfang an

von Rabbiner Boris Ronis  16.05.2021

Talmudisches

Die Taube als Symbol

Von Noach bis Raschi

von Chajm Guski  14.05.2021

Bamidbar

Einheit in Vielfalt

Jeder der zwölf Stämme Israels soll seine eigene Fahne hissen – und alle mögen im Namen G’ttes zusammenstehen

von Rabbiner Yehuda Teichtal  14.05.2021

Ökumenischer Kirchentag

Schuster fordert mehr Sensibilität im Umgang mit Israel

Zentralratspräsident: »Viele Urteile fallen zu schnell und mit zu wenig Sachkenntnis«

 14.05.2021 Aktualisiert

Schawuot

Nur kein Neid

Rabbinische Gedanken zur Solidarität während der Pandemie und Missgunst in Zeiten der Impfaktion

Treffen

»Das muss stoppen«

Zentralrat der Juden und Deutsche Bischofskonferenz warnen vor wachsendem Antisemitismus

von norbert demuth  12.05.2021

Israelhass

»Mit Null-Toleranz begegnen«

Vorstand der ORD verurteilt Angriffe auf Synagogen in Bonn und Münster

 12.05.2021

Deutscher Koordinierungsrat

Orthodoxer ins Präsidium

Rabbinerkonferenz plädiert für stärkere Verankerung im interreligiösen Dialog

 12.05.2021

Aus dem Ressort

Behar-Bechukotaj

Ein ganzes Jahr Schabbat

Warum das Schmitta-Gebot zweimal in der Tora steht

Talmudisches

Gewalttätige Menschen

Wie Rabbi Jose ben Kiper in Nehardea verprügelt wurde

von Yizhak Ahren  07.05.2021

Rechtspopulismus

Rabbiner: Forderung nach Kippa- und Kopftuchverbot spaltet

Marine Le Pen will religiöse Kopfbedeckungen verbieten - die Europäische Rabbinerkonferenz reagiert mit scharfer Kritik

 06.05.2021

Dialog

Meinungsaustausch von Zentralrat der Juden und Bischofskonferenz

Das Treffen soll am 12. Mai in Frankfurt am Main stattfinden

 06.05.2021

Rabbi Sacks

Seine Stimme ist nicht verstummt

Die Essays des britischen Gelehrten zur Parascha werden jetzt auch auf Deutsch verbreitet

von Ayala Goldmann, Detlef David Kauschke  06.05.2021

Interview

»Das religiöse Bedürfnis der Menschen ist sehr groß«

Der Kölner Gemeinderabbiner Yechiel Brukner über Präsenzg’ttesdienste in der Synagoge und den Schutz der Betenden

von Ayala Goldmann  06.05.2021

Emor

Die Wahrheit verbreiten

Awraham, Jizchak und Jakow waren bereit, in schwierigen Lebenslagen den Namen des Ewigen zu heiligen

von Nehorai Daus  30.04.2021

Talmudisches

Vom Wesen der Zeit

Gibt es eine Grenze zwischen Vergangenheit und Gegenwart?

von Noemi Berger  30.04.2021

«Operation Legendär»

App führt in die erste Reformsynagoge der Welt

Initiatoren wollen einen bislang wenig bekannten Aspekt der deutsch-jüdischen Geschichte sichtbar machen

 29.04.2021

Lag Baomer

Mit Pfeil und Bogen

Lagerfeuer dürfen nicht überall stattfinden – doch es gibt genügend andere schöne Festbräuche

von Rabbiner Jaron Engelmayer  29.04.2021

Corona-Pandemie

»Triage nicht mit jüdischer Ethik vereinbar«

Thüringer Landesrabbiner Alexander Nachama: »Im Talmud heißt es: ›Du darfst nicht Leben gegen Leben aufrechnen‹«


 29.04.2021

Acharej Mot – Kedoschim

Vorsicht im Tempel

Die Tora weist darauf hin, dass beim Gottesdienst Gefahren zu vermeiden sind

von Rabbiner Alexander Nachama  23.04.2021

Talmudisches

Der Klang der Flöte

Wie ein Instrument sowohl große Freude als auch tiefe Trauer symbolisiert

von Netanel Olhoeft  23.04.2021

Hillel

Der vorbildliche Lehrer

Der jüdische Weise galt als sanftmütig. Sein Zeitgenosse Schammai urteilte strenger

von Rabbiner Avraham Radbil  22.04.2021

Pandemie

Hoffnung im Lockdown

Wie Religion dabei helfen kann, in diesen Zeiten trotz aller Anfechtungen den Mut nicht zu verlieren

von Rabbiner Raphael Evers  22.04.2021

Pandemie

Bundestag beschließt »Bundes-Notbremse«

Für religiöse Zusammenkünfte wie Gottesdienste gelten weiterhin die jeweiligen Bestimmungen in den Ländern

 21.04.2021

Lag Baomer

Israel erlaubt Feiern

Zahl der Teilnehmer an den traditionellen Lagerfeuern am Berg Meron soll auf 10.000 Menschen beschränkt werden

 21.04.2021