Schawuot

Nur mit Zustimmung aller

Die Annahme der Tora am Sinai war und ist der größte gemeinsame Nenner des jüdischen Volkes

Aktuelles

Lichtzünden Berlin

20.58 Uhr

Freitag, 29. Mai 2020

Schabbat endet am

30. Mai um 22.31 Uhr

Bundeswehr

Weg für Militärrabbiner ist frei

Deutscher Bundestag billigt am Donnerstagabend einstimmig entsprechenden Staatsvertrag

von Axel Hofmann  28.05.2020

Religion

Militärrabbiner: Die wichtigsten Fragen im Überblick

Wie jüdisches Leben in der Bundeswehr wieder fester verankert werden soll

von Alexander Riedel  28.05.2020

Bundeswehr

»Ein historischer Beschluss«

Bundestag vor Entscheidung: Erstmals seit 100 Jahren soll es in der deutschen Armee wieder Militärrabbiner geben

von Alexander Riedel  28.05.2020

Vision

Eine bessere Welt

Was die Tora über Armut und eine gerechte Gesellschaft lehrt

von Chajm Guski  28.05.2020

Schawuot

Getrennt gemeinsam

Viele können wegen der Corona-Krise nicht mit Familie und Freunden feiern. Dennoch sollten wir das Verbindende betonen

von Rabbiner Jaron Engelmayer  28.05.2020

Talmudisches

Die erste Konvertitin

Warum wir an Schawuot das Buch Ruth lesen

von Rabbiner Jehoschua Ahrens  28.05.2020

»Corona-Manifest«

»Jeder Kommentar erübrigt sich«

Erzbischof Viganò hat auf die Kritik von Jehoschua Ahrens mit einem Brief reagiert. Der Rabbiner will dazu nicht Stellung nehmen

von Ayala Goldmann  27.05.2020

Kostenfreies Leseexemplar

Gerne schicken wir Ihnen unverbindlich ein kostenfreies Leseexemplar unserer aktuellen Ausgabe zu!

ePaper

Lesen Sie die Jüdische Allgemeine im digitalen Format – online und jederzeit verfügbar.

Essay

Kamocha! Er ist wie du

Gedanken zum biblischen Gebot der Nächsten- und Fremdenliebe

von Jascha Nemtsov  26.05.2020

Schabbat

Frau und Mann

Die Tora beschreibt die Verschiedenheit der Geschlechter im Privaten und in der Gesellschaft

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl  22.05.2020

Unsere Empfehlungen

Talmudisches

»Der Tod ist zu unseren Fenstern gekommen«

Vom Fasten bei einer Epidemie

Interview

»Jüdische Ethik kann sich von der der Kirchen unterscheiden«

Josef Schuster über die jüdische Perspektive im Ethikrat, die Corona-Pandemie und Präimplantationsdiagnostik

 21.05.2020

Lag Baomer

Plausch am digitalen Lagerfeuer

Trotz Corona erinnert die Studierendenunion an den Bar-Kochba-Aufstand und feiert das Leben

von Jérôme Lombard  20.05.2020

Pandemie

»Bescheidener und demütiger werden«

Rabbiner Jehoschua Ahrens über christlich-jüdischen Dialog, Verschwörungstheorien bei Bischöfen und Sinnfragen in diesen Zeiten

von Ayala Goldmann  20.05.2020

Erfolge

Geschafft!

Warum das Omer-Zählen in der Corona-Krise hilfreicher ist als To-do-Listen

von Rabbiner Philip Moskowitz  20.05.2020

Ethik

Zentralrat der Juden sieht Immunitätsausweis skeptisch

Josef Schuster: »Ich habe meine Zweifel, ob das der richtige Weg ist«

 19.05.2020

Fernsehen

»Hat Pius getan, was er tun konnte?«

Die ARD zeigt heute eine Dokumentation über die Öffnung der Vatikan-Archive zu Pius XII.

von Johannes Senk  18.05.2020

Behar-Bechukotaj

»Darin sollst du Tag und Nacht eintauchen«

Warum das Studium der Tora für uns Juden so wichtig ist

von Binjomin Szántó-Várnagy  14.05.2020

Talmudisches

Gamsu und der Wundersand

Wie die Juden im Heiligen Land Cäsar ein Geschenk machten

von Noemi Berger  14.05.2020

Schabbat

Spirituelle Insel

Worüber man am wöchentlichen Ruhetag sprechen darf – und welche Themen nicht angebracht sind

von Rabbiner Avraham Radbil  14.05.2020

Minjan

Zoom zählt nicht

In Zeiten von Corona ist gemeinsames Beten stark eingeschränkt. Wie kann es trotzdem stattfinden?

von Rabbiner Raphael Evers
 14.05.2020

Medien

Lizenzentzug für evangelikalen Sender angedroht

Vorwurf der Behörde: Die missionarische Agenda sei verheimlicht worden

 13.05.2020

Sprache

»Kaff« und »Maloche«

Mit der Netflix-Erfolgsserie »Unorthodox« dem Jiddischen auf der Spur

von Esteban Engel, Sara Lemel  12.05.2020

Lag BaOmer

Lagerfeuer und Polizeieinsätze

Am Berg Meron befolgten Beter die Corona-Auflagen – in Jerusalem wurden illegale Versammlungen aufgelöst

 12.05.2020

Dekalog

Gematria

Krone über der Tora

»Corona« heißt auf Hebräisch »Keter«. Was das in der jüdischen Zahlenmystik bedeutet – und wozu es uns verpflichtet

Lesen Sie auch

Grossbritannien

Beten in Zeiten von Covid-19

Londoner Leo Baeck College bringt spezielles Corona-Gebetbuch heraus

Emor

Die Folgen des Fluchs

Ein Mann muss außerhalb der Gesellschaft leben − aus Verbitterung lästert er über Gott und wird gesteinigt

von Beni Frenkel  07.05.2020

Talmudisches

Geboren werden – oder lieber nicht?

Wie Hillel und Schammai zur Erschaffung des Menschen standen

von Chajm Guski  07.05.2020

Charedim

Talmudstudium am Telefon

In den Jeschiwot in Israel hat das Sommersemester begonnen – ohne Präsenz der Schüler. Darauf einigen sich führende Rabbiner

von Netanel Olhoeft  07.05.2020

Lag Baomer

Insel stiller Freude

Was das Fest mit der Corona-Krise zu tun hat – und wie wir es ohne Gemeinde feiern können

von Rabbiner Elischa Portnoy  07.05.2020

8. Mai

»Damit es nicht wieder geschieht«

Andreas Nachama, Vorsitzender der ARK, ruft dazu auf, sich gegen Hass und Ausgrenzung einzusetzen

 06.05.2020

Talmudisches

Wenn der Lehrling mit der Frau des Meisters

Wie Ehebruch zur Zerstörung des Tempels führte

von Yizhak Ahren  06.05.2020

Archäologie

Antike Schriftrollen aus Israel bald entziffert?

Wie ein Teilchenbeschleuniger dazu genutzt werden soll, um bessere Scans der Fragmente zu erhalten

von Andrea Krogmann  06.05.2020

Acharej Mot–Kedoschim

»Heilig sollt ihr sein!«

Die Tora gibt Anweisungen für ein verantwortungsbewusstes Leben − sich selbst und anderen gegenüber

von Rabbinerin Yael Deusel  01.05.2020

Berlin

Bund und Länder lassen Gottesdienste wieder zu

Zentralrat der Juden begrüßt Entschluss. Damit werde Religionsfreiheit ein Stück weit wiederhergestellt

 30.04.2020 Aktualisiert

Karlsruhe

Gottesdienste im Einzelfall erlauben

Bundesverfassungsgericht: Gut begründete Ausnahmen sollten im Sinne der Glaubensfreiheit möglich sein

Geschlechter

Krone der Schöpfung

Warum die Fünf Bücher Mose nicht frauenfeindlich sind. Ganz im Gegenteil

von Daniel Neumann  30.04.2020

Schabbatkerzen

Lichter des Friedens

Ein erleuchtetetes Zuhause am Freitagabend ist Ausdruck der Ehre, die wir dem Feiertag erweisen

von Rabbiner Avraham Radbil  30.04.2020

Rechtsextremismus

»Schwerste Gewaltstraftaten jederzeit möglich«

Das Land Brandenburg sieht weiter Gefahren für jüdische Einrichtungen

 28.04.2020

Gesundheit

Medizin

Lasst euch helfen!

Viele Menschen misstrauen Ärzten. Doch wer schwer krank ist, sollte sich nicht auf Wunder verlassen

Dokumentation

Religion

Allgemeine Rabbinerkonferenz kritisiert »Herder Korrespondenz«

In dem Sonderheft zur Bibel kam kein einziger jüdischer Autor zu Wort

Religion

Corona-Kabinett billigt Konzept für Gottesdienste

Der Bundesregierung lagen 16 Konzepte vor – darunter auch Empfehlungen des Zentralrats der Juden in Deutschland

 27.04.2020

Hannover

Trauer um Rabbiner Benjamin Wolff

Der Chabad-Rabbiner starb mit 43 Jahren

von Philipp Peyman Engel  28.04.2020 Aktualisiert

Kirche

»Vatikan unterschlug Dokument zum Holocaust«

Nach Meinung des Kirchenhistorikers Hubert Wolf wurde ein Schlüsseldokument zur Politik von Papst Pius XII. während der NS-Zeit zurückgehalten

 24.04.2020

Frankfurt

Kontaktbeschränkung ist religiöse Pflicht

Rabbiner Julian-Chaim Soussan: Hygienische Vorsichtsmaßnahmen und Gottesdienstverbote sind einzuhalten

 24.04.2020

Talmudisches

Von Aussatz und Quarantäne

Wie üble Nachrede zu Hautkrankheit und Isolation führte

von Diana Kaplan  24.04.2020

Tasria−Mezora

Der Mensch trägt Verantwortung

Die Tora erklärt uns, was Krankheit und Leiden mit Spiritualität zu tun haben

von Rabbiner Jehoschua Ahrens  24.04.2020

Religion

Jüdische Verbände schicken Grüße zum Ramadan

Zentralrat der Juden, »Schalom Aleikum« und Deutsch-Israelische Gesellschaft würdigen muslimischen Fastenmonat

 23.04.2020

Religion

Litauen erinnert an 300. Geburtstag des Gaon von Wilna

Außenminister Linas Linkevicius besucht das Grab des legendären Rabbiners

von Tobias Kühn  23.04.2020

Eliyahu Bakshi-Doron

Rabbiner und Realpolitiker

Er war für die Zivilehe und interreligiösen Dialog – der ehemalige Oberrabbiner Israels starb an Corona

von Netanel Olhoeft  23.04.2020

Abraham Jizchak Kook

Mit Tora und Toleranz

Der erste aschkenasische Oberrabbiner in Eretz Israel versöhnte Religion und Zionismus

von Ralf Balke
 23.04.2020

Dänemark

Israel dutzendfach gestrichen

In einer neuen Bibelübersetzung ist an vielen Stellen vom »Land der Juden« anstelle Israels die Rede

 22.04.2020

Jerusalem

Beten gegen Corona

Israels Oberrabbiner werden mit Vertretern anderer Religionen ein eigens geschriebenes Gebet sprechen

 22.04.2020

Deutschland

Mit Schutzmaske zum Gebet

Um bald wieder Gottesdienste zu ermöglichen, hat der Zentralrat der Juden nun Empfehlungen zur Hygiene in Synagogen herausgegeben

von Michael Thaidigsmann  22.04.2020

Schemini

Darum sollt ihr heilig sein

Das jüdische Volk hat den Auftrag, der Menschheit zu zeigen, dass G’tt in allem ist

von Vyacheslav Dobrovych  17.04.2020

Talmudisches

Das Geld der anderen

Wie sich ein Mann mit fremdem Kapital freikaufte

von Rabbinerin Yael Deusel  17.04.2020

Schalom Bajit

Respekt und Verständnis

Gerade in Zeiten von Corona und Homeoffice ist es wichtig, den häuslichen Frieden zu wahren

von Noemi Berger  17.04.2020

Mizwa

Bis zum Tag nach dem siebten Schabbat

Was es mit dem Omerzählen zwischen Pessach und Schawuot auf sich hat

Corona-Krise

»Eine kritische Situation«

Rabbiner Andreas Nachama zu religiösen Online-Angeboten, Synagogen und Netzwerken

von Heide Sobotka  17.04.2020

TV-Tipp

Pessach-Morgengottesdienst im Fernsehen

Der Hessische Rundfunk zeigt am 13. April eine Aufzeichnung aus der Westend-Synagoge in Frankfurt am Main

von Eugen El  12.04.2020

Chol Hamoed

Der vage Zugang zum Göttlichen

Warum es keine Garantie gibt, dass der Ewige unsere Gebete auch tatsächlich erhört

von Rabbiner Boris Ronis  10.04.2020

Pessach

Alles in Ordnung!

Was braucht man für einen Sederabend? Und wie soll er ablaufen?

von Ayala Goldmann  07.04.2020

Sederabend

Die fünfte Frage

Lilly feiert Pessach mit ihrer Kleinfamilie und denkt an Jevgenij. Eine Geschichte für Jugendliche

von Eva Lezzi  07.04.2020

Essen

Was gehört auf den Sederteller?

Sechs Dinge, die am Pessachabend auf dem Tisch nicht fehlen dürfen

 07.04.2020

Talmudisches

Der fünfte Becher am Sederabend

Woher der Brauch des Kos Elijahu kommt

von Rabbiner Jehoschua Ahrens  07.04.2020

Haggada

Pessach, Mazza und Maror

Das Wichtigste am Sederabend: Über Opfer, ungesäuertes Brot und Bitternis zu sprechen – und den Kindern die Geschichte zu erklären

von Netanel Olhoeft  07.04.2020

Flexibilität

Ma nischtana?

Manche Rabbiner erlauben wegen der Corona-Krise, was sonst verboten ist – und ernten dafür Kritik

von Ralf Balke  07.04.2020