Rabbi Sacks

Seine Stimme ist nicht verstummt

Die Essays des britischen Gelehrten zur Parascha werden jetzt auch auf Deutsch verbreitet

Aktuelles

Lichtzünden Berlin

20.25 Uhr

Freitag, 7. Mai

Schabbat endet am

8. Mai um 21.48 Uhr

Rechtspopulismus

Rabbiner: Forderung nach Kippa- und Kopftuchverbot spaltet

Marine Le Pen will religiöse Kopfbedeckungen verbieten - die Europäische Rabbinerkonferenz reagiert mit scharfer Kritik

 06.05.2021

Dialog

Meinungsaustausch von Zentralrat der Juden und Bischofskonferenz

Das Treffen soll am 12. Mai in Frankfurt am Main stattfinden

 06.05.2021

Interview

»Das religiöse Bedürfnis der Menschen ist sehr groß«

Der Kölner Gemeinderabbiner Yechiel Brukner über Präsenzg’ttesdienste in der Synagoge und den Schutz der Betenden

von Ayala Goldmann  06.05.2021

Emor

Die Wahrheit verbreiten

Awraham, Jizchak und Jakow waren bereit, in schwierigen Lebenslagen den Namen des Ewigen zu heiligen

von Nehorai Daus  30.04.2021

Kostenfreies Leseexemplar

Gerne schicken wir Ihnen unverbindlich ein kostenfreies Leseexemplar unserer aktuellen Ausgabe zu!

Talmudisches

Vom Wesen der Zeit

Gibt es eine Grenze zwischen Vergangenheit und Gegenwart?

von Noemi Berger  30.04.2021

«Operation Legendär»

App führt in die erste Reformsynagoge der Welt

Initiatoren wollen einen bislang wenig bekannten Aspekt der deutsch-jüdischen Geschichte sichtbar machen

 29.04.2021

Lag Baomer

Mit Pfeil und Bogen

Lagerfeuer dürfen nicht überall stattfinden – doch es gibt genügend andere schöne Festbräuche

von Rabbiner Jaron Engelmayer  29.04.2021

ePaper

Lesen Sie die Jüdische Allgemeine im digitalen Format – online und jederzeit verfügbar.

Corona-Pandemie

»Triage nicht mit jüdischer Ethik vereinbar«

Thüringer Landesrabbiner Alexander Nachama: »Im Talmud heißt es: ›Du darfst nicht Leben gegen Leben aufrechnen‹«

 29.04.2021

Acharej Mot – Kedoschim

Vorsicht im Tempel

Die Tora weist darauf hin, dass beim Gottesdienst Gefahren zu vermeiden sind

von Rabbiner Alexander Nachama  23.04.2021

Unsere Empfehlungen

Talmudisches

Der Klang der Flöte

Wie ein Instrument sowohl große Freude als auch tiefe Trauer symbolisiert

Hillel

Der vorbildliche Lehrer

Der jüdische Weise galt als sanftmütig. Sein Zeitgenosse Schammai urteilte strenger

von Rabbiner Avraham Radbil  22.04.2021

Pandemie

Hoffnung im Lockdown

Wie Religion dabei helfen kann, in diesen Zeiten trotz aller Anfechtungen den Mut nicht zu verlieren

von Rabbiner Raphael Evers  22.04.2021

Pandemie

Bundestag beschließt »Bundes-Notbremse«

Für religiöse Zusammenkünfte wie Gottesdienste gelten weiterhin die jeweiligen Bestimmungen in den Ländern

 21.04.2021

Lag Baomer

Israel erlaubt Feiern

Zahl der Teilnehmer an den traditionellen Lagerfeuern am Berg Meron soll auf 10.000 Menschen beschränkt werden

 21.04.2021

Tasria-Mezora

Lohn der Wehen

Schwere Geburten ziehen überdauerndes großes Glück nach sich

von Rabbiner Jaron Engelmayer  16.04.2021

Talmudisches

Der Richter im Gefängnis

Wie Rabbi Banaah von seiner Frau befreit wurde

von Yizhak Ahren  16.04.2021

Kontroverse

Lasst uns reden!

Allgemeine und Orthodoxe Rabbinerkonferenz diskutieren ihr Verhältnis zum jüdisch-christlichen Dialog

von Tobias Kühn  15.04.2021

Abaje

Tora und gute Taten

Der große Talmudgelehrte ist bekannt für sein vorbildliches Handeln – doch nur selten wurde die Halacha nach ihm entschieden

von Chajm Guski  15.04.2021

Berlin

Bundesnotbremse soll gelten

Die Religions- und Versammlungsfreiheit ist von den Maßnahmen nicht betroffen

 13.04.2021

Schemini

Bewusst essen

Die jüdischen Speisegesetze haben eine zutiefst ethische und spirituelle Bedeutung

von Rabbiner Jehoschua Ahrens
 09.04.2021

Talmudisches

Der schlaue Fuchs

Tierische Motive aus der Zeit der Weisen

von Chajm Guski  09.04.2021

Omer

»Bis 50 sollt ihr zählen«

Was es mit den Tagen zwischen Pessach und Schawuot auf sich hat

von Rabbinerin Ulrike Offenberg  08.04.2021

Debatte

Brennende Themen

Juden, Christen und Muslime diskutierten bei den »Augsburger Friedensgesprächen« über religiösen Judenhass

von Ayala Goldmann  08.04.2021

Dekalog

Gematria

Krone über der Tora

»Corona« heißt auf Hebräisch »Keter«. Was das in der jüdischen Zahlenmystik bedeutet – und wozu es uns verpflichtet

Lesen Sie auch

Trauer

»Streitbarer Mahner«

Die Orthodoxe und die Allgemeine Rabbinerkonferenz würdigen das Wirken des Theologen Hans Küng

Interview

»Die Kirchen stehen erst am Anfang«

Berlins Antisemitismusbeauftragter Samuel Salzborn über die kritische Auseinandersetzung mit innerkirchlichen antijüdischen Einstellungen

von Lukas Philippi  02.04.2021

Interview

»Eine schlechte Religion«

Vor 150 Jahren erschien das Pamphlet »Der Talmudjude« von August Rohling. Die Katholisch-Theologische Fakultät in Münster startet eine Initiative zum Umgang mit ihrem ehemaligen Professor

von Ingo Way  01.04.2021

Pessach

Hinaus in die Freiheit

Warum die Israeliten beim Auszug aus Ägypten einen Umweg durchs Schilfmeer nehmen

von Rabbinerin Yael Deusel  31.03.2021

Religion

Wie nahe sind sich Pessach und Ostern wirklich?

Unser Autor geht der Frage nach, ob Teile der Haggada als Reaktion auf christliche Diskurse zu lesen sind

von Alfred Bodenheimer  31.03.2021

Berlin / Brandenburg

Bischöfe Koch und Stäblein würdigen Gemeinsamkeiten mit Judentum

»Jüdisches Leben und jüdische Kultur haben unser Land für alle bereichert und nachhaltig geprägt«, heißt es in ihrem am Mittwoch veröffentlichten Schreiben an jüdische Gemeinden, Einrichtungen und Einzelpersonen

 31.03.2021

Militär

Zentralrat der Juden und Bundeswehr suchen zwei Militärrabbiner

Künftig sollen bis zu zehn Militärrabbiner für die jüdischen Soldaten tätig werden

 31.03.2021

Koren-Sacks-Siddur

Neues Gebetbuch steckt beim Zoll fest

Die deutsche Übersetzung des Gebetbuchs sollte eigentlich schon vor Pessach ausgeliefert werden

 26.03.2021

Zaw

Erziehe dich selbst!

Die Opfergaben aus der Zeit des Tempels stehen für erstrebenswerte Charaktereigenschaften

von Meir Yisroel Myropolskyy  26.03.2021

Talmudisches

Die Speisen auf dem Sederteller

Warum manche Rabbinen an Reis und Mangold dachten

von Rabbinerin Yael Deusel  26.03.2021

Pessach

Wer am meisten erzählt, verdient Lob

Warum die Geschichte vom Auszug aus Ägypten bis in alle Details wiedergegeben wird

Pessach

Nach Mallorca fliegen und den Seder absagen?

Zum zweiten Mal verbringen wir das Fest im Lockdown. Was wir tun können, um trotzdem mit etwas Freude zu feiern

von Rabbiner Boris Ronis  26.03.2021

Augsburger Friedensgespräche

»Auch heikle Themen ansprechen«

Josef Schuster, Margot Käßmann, Ahmad Mansour und Henry G. Brandt diskutierten über religiösen Judenhass

von Ayala Goldmann  25.03.2021

Präsenzgottesdienste

Zentralrat der Juden setzt auf »verfassungskonforme Lösung«

Zentralratssprecherin: »Enger und vertrauensvoller Austausch mit dem Bundesinnenministerium«

 23.03.2021

Aus dem Ressort

Pessach

Schmuckvolles Reformprojekt gegen einen »todten Formalismus«

Die Haggada von Isaac Offenbach ist eine der wertvollsten Quellen zum jüdischen Leben im Rheinland des 19. Jahrhunderts

Island

Judentum erstmals offiziell als Religionsgemeinschaft anerkannt

Chabad: »Das ist ein historischer Schritt für das Land aus Feuer und Eis«

 19.03.2021

Bedikat Chametz

Suche nach dem Gesäuerten

In der Nacht vor Pessach soll auch der letzte Krümel Brotteig aus der Wohnung entfernt werden

von Chajm Guski  19.03.2021

Talmudisches

Der betrogene Mann

Vom Belauschen der Ehefrau

von Yizhak Ahren  19.03.2021

Wajikra

Jeder ist ein Teil des Ganzen

Alle Menschen sind miteinander verbunden – und deshalb füreinander verantwortlich

von Vyacheslav Dobrovych  19.03.2021

Thüringen

Einzigartiges Ensemble

Josef Schuster und Reinhard Schramm besuchten die Synagoge in Berkach

 18.03.2021

Alexandra Husemeyer

»Bedeutsame Stätten jüdischer Spiritualität auf engstem Raum«

Fünf Fragen zum Projekt »Tora ist Leben« über die Landsynagoge in Berkach

 16.03.2021

Thüringen

»Ist Pessach das jüdische Ostern?«

Josef Schuster spricht heute Abend in der Landsynagoge Berkach über Unwissen in Bezug auf jüdische Themen

 16.03.2021

Iran

Gebete für Jakows Enkelin

Die mystische biblische Figur ist eine persische Ortsheilige – ihr Grab liegt bei Isfahan

von Gundula M. Tegtmeyer  16.03.2021

Antisemitismus

Zentralrat der Juden ruft die Kirchen auf, sich klarer von BDS zu distanzieren

Josef Schuster: »Die Haltung in Teilen der beiden großen Kirchen zu Israel ist leider nicht eindeutig«

 13.03.2021

Wajakhel–Pekude

»Einen Tag sollst du ruhen«

Selbst heiligste Arbeiten müssen am Schabbat niedergelegt werden

von Beni Frenkel
 12.03.2021

Talmudisches

Ameisen erforschen

Warum es bereits seit Jahrhunderten Tradition ist, die fleißigen Tiere zu beobachten

von Chajm Guski  12.03.2021

Berlin/Hannover

»Das christlich-jüdische Verhältnis war nie so gut wie heute«

Digitale Begegnung des Zentralrats der Juden und des Rates der EKD

 11.03.2021

Rom

Rabbiner Skorka wäre gern bei Papst-Besuch im Irak dabei gewesen

Freund von Franziskus: »Es wäre für mich sehr wichtig gewesen«

 11.03.2021

Halacha

Jüdisch oder gregorianisch?

Welchen Kalender wir im Alltag nutzen und was die rabbinische Literatur dazu meint

von Dovid Gernetz  11.03.2021

USA

Das Fest des Mondes

Das »Lunar Project« widmet sich Erfahrungen asiatisch-amerikanischer Juden – unter anderem mit dem jüdischen und asiatischen Kalender

von Jérôme Lombard  11.03.2021

Konversion

Ein Urteil, sechs Meinungen

Was Rabbinerinnen und Rabbiner in der Diaspora von der Entscheidung des Obersten Gerichts in Israel halten

 11.03.2021