Nachruf

Der Jahrtausend-Gelehrte

Rabbiner Adin Steinsaltz übertrug als Erster den Talmud ins moderne Hebräisch – jetzt starb er im Alter von 83 Jahren

Aktuelles

Lichtzünden Berlin

20.15 Uhr

Freitag, 14. August 2020

Schabbat endet am

15. August um 21.29 Uhr

Niederlande

»Schofar nur draußen blasen«

Rabbiner: Wegen Corona soll das Widderhorn im Monat Elul nicht im geschlossenen Raum ertönen

 09.08.2020

Nähe

»Wo ist G’tt?«

Warum der Ewige überall dort ist, wo man Ihn hereinlässt

von Rabbiner Yehuda Teichtal  07.08.2020

Talmudisches

Von guten Menschen, denen es schlecht geht

Die Taten der Vorfahren sind die guten und schlechten Taten der früheren Reinkarnationen

von Vyacheslav Dobrovych  07.08.2020

Geburtstage

Kuchen essen oder ignorieren?

Warum manche traditionelle Juden Partymuffel sind – und andere nichts gegen eine Feier haben

von Dovid Gernetz  06.08.2020

Festschrift

Intensives Denken

Die Veröffentlichung der Yeshivat Har Etzion gibt tiefe Einblicke in Dilemmata der modernen israelischen Gesellschaft

von Yizhak Ahren  06.08.2020

Yechiel Brukner

»Sozialen Sauerstoff einatmen«

Der Kölner Gemeinderabbiner über das Ende der Corona-Pause, gemeinsames Beten und Essen in der Synagoge

von Ayala Goldmann  04.08.2020

Polen

»Dieser Besuch wird mein Leben prägen«

Juden, Protestanten und Sinti und Roma gedenken gemeinsam in Auschwitz

 02.08.2020

Kostenfreies Leseexemplar

Gerne schicken wir Ihnen unverbindlich ein kostenfreies Leseexemplar unserer aktuellen Ausgabe zu!

ePaper

Lesen Sie die Jüdische Allgemeine im digitalen Format – online und jederzeit verfügbar.

Geschichte

Zentralrat der Juden und EKD werben für mehr Wissen über Judentum

Zugleich müsse Tendenzen entgegengetreten werden, die Antisemitismus wieder hoffähig machen

 02.08.2020

»Dialog lebt vom Unterschied«

Rabbiner Julian-Chaim Soussan und der Theologe Joachim Valentin über Zwischentöne, Fehler und Chancen in der christlich-jüdischen Begegnung

von Jan Grossarth  01.08.2020

Unsere Empfehlungen

Talmudisches

Die Zauberer des Pharaos

In dieser kurzen Anekdote zitieren die beiden Ägypter Jochana und Mamre ein bekanntes Sprichwort

Wa’etchanan

Kein Mann der Worte

Warum Gott ausgerechnet einen schlechten Redner auswählte, um dem Volk die Zehn Gebote zu verkünden

von Beni Frenkel  30.07.2020

Tu beAw

Heilige Gefühle

Warum der Feiertag der jüdischen Ehe nichts mit dem Valentinstag gemeinsam hat

von Rabbiner Raphael Evers  04.08.2020 Aktualisiert

Corona

Leben ist heilig

Seit einem halben Jahr beherrscht uns das Virus. Wir haben inzwischen gelernt, wie wir uns und andere schützen können

von Rabbiner Avicha Apel  30.07.2020

Dewarim

Blick zurück

Vor seinem Tod erinnert sich Mosche an die 40-jährige Wüstenwanderung

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl  24.07.2020

Talmudisches

Erziehung zur Wahrhaftigkeit

Kleine Notlügen im Sinne des Hausfriedens

von Yizhak Ahren  23.07.2020

Tischa beAw

Die längste Schiwa

Warum wir auch nach mehr als 1900 Jahren noch immer über die Zerstörung des Tempels trauern

von Rabbiner Raphael Evers  29.07.2020 Aktualisiert

Religion

Drei Religionsvertreter im Auswärtigen Amt

Der angehende Rabbiner Max Feldhake wird künftig das Referat »Religion und Außenpolitik« beraten

 21.07.2020

Jubiläum

»Wir stehen fest an Ihrer Seite«

Vertreter der katholischen Kirche gratulieren dem Zentralrat der Juden zum 70. Geburtstag

von Leticia Witte  19.07.2020

Jubiläum

Bedford-Strohm gratuliert Zentralrat der Juden zum 70. Geburtstag

Der Zentralrat der Juden wird am Sonntag 70 Jahre alt. Obwohl nur als Provisorium gedacht, ist der Verband heute eine etablierte jüdische Stimme in der Zivilgesellschaft. »Wir sind in Deutschland zu Hause«, sagt Zentralratspräsident Josef Schuster

 16.07.2020

Talmudisches

Abba Chilkijas rätselhaftes Verhalten

In Taanit 23ab lesen wir von Abba Chilkija, dem Sohn von Choni, dem Kreiszieher und Wundermacher

von Noemi Berger
 16.07.2020

Mattot–Mass’ej

Bitten und danken

Die Tora lehrt, dass das Gebet Ausdruck tiefsten menschlichen Willens ist

von Vyacheslav Dobrovych  16.07.2020

Corona

Wenn das Verlangen wächst

Das Einreiseverbot nach Israel fördert die Sehnsucht nach Zion

von Rabbiner Jaron Engelmayer  16.07.2020

Bochum

Keine Prüfungen am Schabbat

Senat der Ruhr-Universität beschließt, Alternativen zu Feiertagsterminen anzubieten

 13.07.2020

Dekalog

Gematria

Krone über der Tora

»Corona« heißt auf Hebräisch »Keter«. Was das in der jüdischen Zahlenmystik bedeutet – und wozu es uns verpflichtet

Lesen Sie auch

Talmudisches

Der schöne Nasir

Schönheit, Intellekt, Geld – viele Dinge können zu Überheblichkeit führen

Pinchas

Geregelte Nachfolge

Am Beispiel von Mosche und Jehoschua zeigt die Tora, wie ein geordneter Machtwechsel erfolgen soll

von Rabbiner Konstantin Pal  10.07.2020

ZOOM

Virtuell gedenken

In einem Online-Gottesdienst erinnerten Europas jüdische Gemeinden an die Toten der Corona-Pandemie

 09.07.2020

Ressentiments

Nach Seinem Bilde

Rassismus entspricht nicht den Lehren der Tora – doch bewahrt dies auch Juden nicht davor, ihm gelegentlich zu erliegen

von Rabbiner David Rosen  09.07.2020

Brüssel

EU-Sondergesandter für Religionsfreiheit bleibt

Der Posten des EU-Sondergesandten für Religionsfreiheit wird nun doch neu besetzt

 08.07.2020

Talmudisches

Von Umgang mit Zitaten

Was die Nennung des Urhebers mit Erlösung zu tun hat

von Yizhak Ahren  02.07.2020

Chukkat-Balak

Die Welt verbessern

Was die Asche der Roten Kuh mit der Sünde vom Goldenen Kalb zu tun hat

von Rabbiner Jehoschua Ahrens  02.07.2020

Gebet

»Lauter reden als die Vögel«

Rabbinerin Gesa Ederberg über Outdoor-Minjanim im Hof ihrer Synagoge in Berlin

von Ayala Goldmann  02.07.2020

Corona-Krise

Habt Geduld!

Tun wir genug für die Menschen in unseren Gemeinden? Selbstkritische Betrachtungen eines Rabbiners

von Rabbiner Boris Ronis  02.07.2020

Berlin

Neues Stipendienprogramm für junge Israelis

»Beck Berlin« wird vom ELES und der Beck’schen Stiftung verantwortet

 01.07.2020

Medien

Israel entzieht evangelikalem Sender die Lizenz

Zwei Monate nach Sendebeginn droht »God TV« in Israel das Aus

Freiburg

Streit um Denkmal für antisemitischen Publizisten Alban Stolz

Die Denkmalschutzbehörde lehnt den Antrag auf Abbau jedoch aus formalen Gründen ab

 26.06.2020

Köln

Nachdruck der »Hagadah« von Isaac Offenbach

Anlass für die Publikation ist das Festjahr 2021 zu »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland«

von Leticia Witte  26.06.2020

Interview

»Jüdisches Leben in Thüringen gehört zum Alltag«

Landesrabbiner Alexander Nachama über die neue Synagoge in den Waldkliniken von Eisenberg

 26.06.2020

Gesundheit

Medizin

Lasst euch helfen!

Viele Menschen misstrauen Ärzten. Doch wer schwer krank ist, sollte sich nicht auf Wunder verlassen

Dokumentation

Korach

Opfer des Neids

Warum Korach und seine Anhänger gegen Mosche rebellierten

Talmudisches

Rabbi Akivas Vorleben

Wie ein langjähriges Torastudium aus einem redlichen Am Haaretz einen der größten Toralehrer des Judentums machte

von Yizhak Ahren  26.06.2020

Religion

Covid-19 und der Maschiach

In Zeiten der Pandemie wächst die Hoffnung auf eine Zeit der Erlösung

von Sara Yoheved Rigler  25.06.2020

Talmudisches

Rabbi Jehuda Hanasi und das Kalb

Vom Umgang mit Tieren

von Diana Kaplan  19.06.2020

Schelach Lecha

Angst vor der Selbstständigkeit

Warum die Kundschafter den Einzug ins verheißene Land vermeiden wollten

von Rabbiner Shimon Lang  19.06.2020

Schabbatsegen

»Möge G’tt dich erheben«

Eltern sprechen unterschiedliche Brachot für Jungen und Mädchen

von Rabbiner Avraham Radbil  18.06.2020

Corona

Ethische Hilfe

Die neue Warn-App dient dem Schutz der Mitmenschen – das ist auch im Sinne der Halacha

von Stephan Probst  18.06.2020

Talmudisches

Zur Ader lassen

Wie eine medizinische Praxis auch unter Juden üblich wurde

von Netanel Olhoeft  12.06.2020

Beha'alotcha

»Wenn du anzündest ...«

Wir müssen prüfen, ob von unserem Tun und Reden wirklich nur Licht und Wärme ausgehen

von Rabbiner Elijahu Tarantul  12.06.2020

Bräuche

Meine Herren, L’Chaim!

Welche Trinksprüche es in der jüdischen Tradition gibt – und wie man darauf antwortet

von Rabbiner Avraham Radbil  11.06.2020

Würde

Von wegen alt

Corona verstärkt einen Trend der Diskriminierung. Doch das Recht auf Leben gilt im Judentum für alle

von Rabbiner Raphael Evers
 11.06.2020

Rassismus

»Gleichgültigkeit ist keine Option«

Mehrere Rabbiner rufen nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd zu Solidarität auf

 06.06.2020

Talmudisches

Von irdischen und anderen Freunden

Als Rava auf Ben Scheschek traf

von Rabbiner Avraham Radbil  05.06.2020

Parascha Nasso

Wunder als Wegbegleiter

Wer die Begegnung mit G’tt sucht, wird fühlen, wie sich das Leben zu seinen Gunsten formt

von Vyacheslav Dobrovych  04.06.2020

Religion

»Das Maximum geben«

Rabbiner Avichai Apel über G’ttesdienste in Corona-Zeiten und Konsequenzen für die Hohen Feiertage

von Ayala Goldmann  04.06.2020

Gershom Scholem

Wegweisender Judaist

Die Biografie des Kabbala-Forschers Gershom Scholem ist jetzt auf Deutsch erschienen

von Yizhak Ahren  04.06.2020

Verschwörungstheorien

Kardinalfehler

Erzbischof Viganò reagiert auf ein Interview und versteigt sich zu kruden Vergleichen mit der NS-Zeit

von Ayala Goldmann  04.06.2020

Religion

Thüringen eröffnet eine weitere Synagoge

Die Eröffnung im Krankenhaus der Waldkliniken Eisenberg ist für den Herbst geplant

Bundeswehr

Weg für Militärrabbiner ist frei

»Ein historischer Beschluss«: Deutscher Bundestag billigt einstimmig entsprechenden Staatsvertrag

von Axel Hofmann  04.06.2020 Aktualisiert

Religion

Militärrabbiner: Die wichtigsten Fragen im Überblick

Wie jüdisches Leben in der Bundeswehr wieder fester verankert werden soll

von Alexander Riedel  28.05.2020

Bundeswehr

»Ein historischer Beschluss«

Bundestag vor Entscheidung: Erstmals seit 100 Jahren soll es in der deutschen Armee wieder Militärrabbiner geben

von Alexander Riedel  28.05.2020

Vision

Eine bessere Welt

Was die Tora über Armut und eine gerechte Gesellschaft lehrt

von Chajm Guski  28.05.2020

Schawuot

Getrennt gemeinsam

Viele können wegen Corona nicht mit Familie und Freunden feiern. Dennoch sollten wir das Verbindende betonen

von Rabbiner Jaron Engelmayer  28.05.2020

Talmudisches

Die erste Konvertitin

Warum wir an Schawuot das Buch Ruth lesen

von Rabbiner Jehoschua Ahrens  28.05.2020

Schawuot

Nur mit Zustimmung aller

Die Annahme der Tora am Sinai war und ist der größte gemeinsame Nenner des jüdischen Volkes

von Rabbiner Raphael Evers  28.05.2020

»Corona-Manifest«

»Jeder Kommentar erübrigt sich«

Erzbischof Viganò hat auf die Kritik von Jehoschua Ahrens mit einem Brief reagiert. Der Rabbiner will dazu nicht Stellung nehmen

von Ayala Goldmann  27.05.2020

Essay

Kamocha! Er ist wie du

Gedanken zum biblischen Gebot der Nächsten- und Fremdenliebe

von Jascha Nemtsov  26.05.2020