Jahrgang 2010 Ausgabe 39

30.09.2010

Ausgabe 2010 / 39 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Schwarz-Rot-Gold – von Thomas Klatt

Wie eine Jüdin und ein Muslim zu Deutschland stehen

Es geht voran – von Philipp Peyman Engel

Wie sich das Judentum in Deutschland seit der deutschen Wiedervereinigung entwickelt hat. Eine Übersicht.

Was mir der 3. Oktober bedeutet

Vier jüdische Stimmen zum Tag der Deutschen Einheit

Land der Fiktionen – von Günter Kunert

Seit zwanzig Jahren gibt es eine neue Bundesrepublik – Zeit, die Wirklichkeit unter die Lupe zu nehmen

»Wunderbar für die freie Welt« – von Tobias Kühn

Ronald S. Lauder über die Wiedervereinigung und jüdisches Leben in Deutschland

Gaza und Gerechtigkeit – von Detlef David Kauschke

Die jüngste Mittelmeerflotille reist im Namen der Gerechtigkeit. Da gibt es mehr zu tun, als sie glaubt

Die Freiheit des Glaubens – von Heide Sobotka

Zuwanderer sollen nicht automatisch in eine bestimmte Jüdische Gemeinde, hat das Bundesverwaltungsgericht geurteilt. Eine einheitliche Regelung muss her!

Vorsicht, Chance! – von Tobias Kühn

Deutsche Firmen ziehen sich aus dem Iran-Geschäft zurück. Das ist gut, aber nicht gut genug

Zwei Minuten für den Frieden – von Christian Böhme

Christian Böhme schlägt vor, den Nahen Osten sich selbst zu überlassen

Israel

Angebot und Nachfrage – von Sabine Brandes

Wie der Immobilienmarkt auf das Ende des Baustopps reagiert

Der Fleischer und sein Schuk – von Lea Hampel

Der Jerusalemer Markt wird 100 – Meir Abuhazira ist schon seit 35 Jahren mit dabei

Kommt er nach Hause? – von Sabine Brandes

Gerüchte über den Zustand des ehemaligen Ministerpräsidenten

Mail aus Jerusalem – von Wladimir Struminski

Foto, Fussball und Fragen

Jüdische Welt

»Red Ed« ganz oben – von Frank Diebel

Mit Edward Miliband hat die Labour-Partei erstmals einen jüdischen Vorsitzenden

Wahlkampf am Amazonas – von Carl D. Goerdeler

Präsidentschaftskandidatin Dilma Rousseff besucht die jüdische Gemeinde in São Paulo

Drei Etagen Zukunft – von Tobias Müller

Die Amsterdamer liberale Gemeinde bezieht eine neue Synagoge

Wenn Leugner reisen – von Gabriele Lesser

David Irving besucht das ehemalige KZ Treblinka

Justitia auf Abwegen – von Wassilis Aswestopoulos

Jüdische Funktionäre stehen vor Gericht – sie wehren sich gegen einen Holocaustbefürworter

Unsere Woche

500.000 geteilt durch acht – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Die Gemeinden erhalten mehr Geld für Rabbiner und jüdisches Leben

Fit for Tora – von Elke Wittich

Wie sich Mitglieder und Rabbiner auf das Freudenfest vorbereiten

Immobilie zu verkaufen – von Moritz Piehler

Rothenbaumchaussee 19: Der Streit geht weiter

Querdenker – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Tovia Ben-Chorin ist Rabbiner, Prediger, Gelehrter – und ein streitbarer Geist

Dem Ziel ganz nah – von Heinz-Peter Katlewski

In der Bürenstraße wird Richtfest für den Synagogenneubau gefeiert

Fünf Minuten… – von Detlef David Kauschke

... mit Architekt Matthias Karch über seine Laubhütte und die Sukka-City in New York

Grundwissen Judentum – von Danijel Majic

Gemeinde öffnet ihre Türen für interessierte Besucher

Kennen, lernen – von Karin Schuld-Vogelsberg

Interkulturelle Wochen in Dresden, Leipzig und Chemnitz

Im Zeitenwandel – von Miryam Gümbel

Die Israelitische Kultusgemeinde feiert ihr 65-jähriges Bestehen

»Ein strahlender Stern« – von Charlotte Knobloch

Zum Tod von Jacqueline Domberger

»Es ist ein Wunder!« – von Steffen Reichert

Luba Schneider freut sich darüber, dass sie schwanger ist

Kultur

Die wundersame Welt des Jan Faktor – von Katrin Richter

Von Prag nach Berlin-Pankow: Zu Besuch bei einem erfindungsreichen Schriftsteller

Farewell, Tony Curtis – von Katrin Richter

Der bekannte Schauspieler ist mit 85 Jahren in Los Angeles gestorben

Recht modern – von Sabine Pamperrien

Der Anwalt Alexander Lifschütz schrieb deutsche Verfassungsgeschichte

Nur ein Boxer – von Martin Krauss

In »Max Schmeling« wird deutsche Geschichte wie eine austauschbare Sportlerkarriere erzählt

Ein deutsches Verbrechen – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Das Jüdische Museum in Berlin zeigt die Geschichte der Zwangsarbeit während der Naziherrschaft

Dreihundert Tonspuren – von Kendra Eckhorst

Das Audio-Kunstwerk »Memory Loops« erinnert mithilfe des Internets an die Orte des NS-Terrors

Frieden schaffen ohne Waffen – von David Harnasch

Wer steckt hinter dem Virenangriff auf Irans Atomanlagen?

Moses, der Meteorologe – von Ralf Nestler

Die Teilung des Roten Meeres war physikalisch möglich

Porträts von Juden in Berlin – von Katrin Richter

Stephan Pramme zeigt Werke in der Galerie Ei

Benis Welt – von Beni Frenkel

Wie ich meine Schwiegereltern von meinen Qualitäten überzeugte

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Religion

Bebauen und bewachen – von Rabbiner Yaacov Zinvirt

Der Mensch ist aufgerufen, die von G’tt erschaffene Welt zu vervollkommnen – aber in Maßen

Deutschland sucht die Super-Sukka

Die Jüdische Allgemeine hat Sie, liebe Leser, um Ihre Fotos vom Laubhüttenfest gebeten. Hier eine kleine Auswahl

Ein Gesetz für die Ewigkeit – von Rabbiner Avichai Apel

Was die g’ttliche Schrift von allen anderen Regelwerken unterscheidet

Segen bringt Regen – von Rabbiner Berel Wein

Gebete für das dringend benötigte Nass in Israel zeigen die Sorge der Juden um ihr Land

Fasten mit Sauce – von Chajm Guski

Was einem in der Synagoge alles passieren kann

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Sommer
Berlin
20°C
wolkig
Frankfurt
22°C
wolkig
Tel Aviv
28°C
heiter
New York
28°C
wolkig
Zitat der Woche
»Please take a shower before you go swimming
and although after swimming.«
Ein Hotel in der Schweiz schreibt an »unsere jüdischen Gäste«, sie müssten
zweimal duschen, sonst: »I’m forced to cloes the swimming pool for you.«