Jahrgang 2010 Ausgabe 35

02.09.2010

Ausgabe 2010 / 35 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Das Sarrazin-Gen – von Philipp Peyman Engel

Zu- und Widerspruch für die Thesen des Bundesbankers

»Der richtige Zeitpunkt«

Dieter Graumann erklärt seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten

»Eine Bekenntnisgemeinschaft« – von Detlef David Kauschke

Rabbiner Andreas Nachama über Abraham, Gene, Biologie und blonde Juden

Ach, die Gene – von Stephan J. Kramer

Vorsicht Rassismus: Versuche, Völker durch ihr Erbgut zu »erklären«, erliegen einem gefährlichen Wahn – eine Erwiderung auf Thilo Sarrazin

»Wir werden uns nicht verstecken« – von Katrin Richter

Sonderkommission untersucht Anschlag auf die Begräbnishalle

Brandgefährlich – von Katrin Richter

Nach dem Anschlag auf die Dresdener Begräbnishalle genügen Empörungsrituale nicht

Das Boykott-Theater – von Martin Krauss

Wenn Schauspieler die besetzten Gebiete vorsätzlich meiden, beweist das: Israel ist eine Demokratie

Mit Gott gegen Google – von Christian Böhme

Der Iran will eine eigene Suchmaschine herstellen. Nach was darf da eigentlich gefragt werden?

Irrungen und Wirrungen – von Tobias Kaufmann

Tobias Kaufmann verteidigt die Redefreiheit, selbst für Thilo Sarrazin

»Obama ist sehr geschwächt« – von Tobias Kühn

Avi Primor über Friedensverhandlungen, die US-Kongresswahlen und eine Chance

Israel

Sandalen am roten Teppich – von Sabine Brandes

Der Arbeitskampf im Diplomatischen Dienst hat kuriose Auswirkungen

Carines Honig-Muffins – von Carine Goren

Die israelische Patissière verät ihr Lieblingsdessert zum jüdischen Neujahr

»Wir spielen professionell« – von Martin Krauss

Schiedsrichter Abraham Klein über Hapoel Tel Aviv, die Champions League und eine Gelbe Karte

Boykott der Schauspieler – von Sabine Brandes

Künstler wollen nicht in Ariel auftreten

Mail aus Jerusalem – von Wladimir Struminski

Belästigung, Bau und Begegnung

Jüdische Welt

Stumme Zeugen – von Devorah Lauter

Das ganze Land kritisiert die Roma-Razzien. Doch die jüdische Gemeinde schweigt

Zurück zum Beten – von Andreas Bock

Am Sonntag öffnet Budapests älteste Synagoge wieder. Jahrzehntelang hatte sie das staatliche Fernsehen als Studio genutzt

Wo Europa endet – von Mathias Huter

Die Jugend wandert aus. Die Alten leben von ausländischer Hilfe – und der Hoffnung auf bessere Zeiten

Der Ölkönig – von Daniel Ammann

Er entkam den Nazis und stieg gegen den Willen der USA zum mächtigsten Rohstoffhändler auf: Marc Rich führte ein Leben zwischen Macht, Moral und Weltpolitik

Ein festes Band – von Sabine Brandes

Der Jüdische Weltkongress ruft zur Solidarität mit Israel auf

Steins Zeit – von Hannes Stein

Heute: Der Central Park

Unsere Woche

Ausgebildet in Deutschland – von Heide Sobotka

Zwei junge orthodoxe Rabbiner erhalten ihre Smicha

Ein väterlicher Freund – von Johannes Gerster

Erinnerung an Rabbiner Leo Trepp sel. A.

Ein großer Lehrer – von Sara-Ruth Schumann

Zum Tod von Rabbiner Leo Trepp sel. A.

Roman Skoblo – von Heide Sobotka

über deutsche Rabbiner und ihre Ausbildung

200-Euro-Jobber – von Detlef David Kauschke

Junge Rabbiner finden in Deutschland selten eine Stelle. Hier ausgebildet, müssen sie oft mit wenig auskommen – oder gehen fort

Lernen ohne Vorgaben – von Danijel Majic

Der Limmud-Tag spricht Juden unterschiedlicher Richtungen an

Ein Nerz für Kinder – von Katrin Richter

Spendensammlung bei der WIZO-Gala »One Night for Children«

Drei Rollen, drei Städte – von Heike Linde-Lembke

Pinneberg, Hamburg und Kiel empfangen die Sifrei Tora

Angebot und Nachfrage – von Heide Sobotka

Erste Absolventen im Fach Jüdische Sozialarbeit

Zeichen vom Himmel – von Zlatan Alihodzic

Trotz Regen trafen sich zahlreiche Jugendliche zum »Sternlauf der Religionen«

»Unterhaltung auf sehr hohem Niveau« – von Christine Schmitt

Fünf Minuten mit Hermann Simon über die jüdischen Kulturtage, Konzerte, Künstler und den Etat

Späte Heimat – von Lutz Neumann

Stadt benennt Weg nach Paul Ben-Haim

Unbeschreiblich weiblich – von Miryam Gümbel

Beim Schiur treffen sich Frauen, um das Judentum zu studieren

So schmeckt der Sommer – von Miryam Gümbel

Bewohner des Saul-Eisenberg-Seniorenheims feiern in ihrem Garten

Hakenkreuz im Maisfeld – von Aaron Buck

Gedanken über einen aufsehenerregenden Fund

Die Aufklärerin – von Annette Kanis

Esther Ellrodt-Freiman bringt sich in einem interkulturellen Frauennetzwerk ein

Kultur

Treffen sich zwei Juden… – von Fabian Wolff

Was sich Georg Kreisler und Oliver Polak in Berlin zu sagen hatten

»Biologischer Unsinn« – von Christian Böhme

Alexander Kekulé über IQ-Tests, Integrationsprobleme und Thilo Sarrazin

L’Chaim 5771 – von Michael Wuliger

Rot und weiß, kräftig und mild, trocken und süß: Empfehlungen für die Festtagsstafel

Poker mit dem Satan – von Ladislaus Löb

Rezsö Kasztner verhandelte mit Adolf Eichmann und rettete 1.700 ungarische Juden. Doch ein israelisches Gericht verurteilte ihn wegen Kollaboration. Verteidigungsplädoyer eines Überlebenden

Judaic Park – von Georg Patzer

Doron Rabinovicis »Andernorts« nimmt jüdische Identitätsmacken aufs Korn

Hebräisch mit Piano – von Claudia Frenzel

In Israel ist Rami Kleinstein ein Popstar. Jetzt tritt er erstmals in Deutschland auf

Koschere Fischsauce – von Ulrich Sahm

Gab es im antiken Pompeji eine jüdische Gemeinde?

Willkommen bei den Gopniks – von Jörg Taszman

»A Serious Man« auf DVD

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Benis Welt – von Beni Frenkel

Wo bleibt der Witz?

Religion

Bund fürs Leben – von Rabbiner David Goldberg

Der Ewige hat am Berg Sinai alle Generationen Israels versammelt, um ihnen die Tora zu geben

»Nicht vom Brot allein«

G’tt verspricht ein Land des Weizens und der Gerste – und der Mensch macht aus dem Korn den Teig. Bilder aus Israel

Einkehr 2.0 – von Detlef David Kauschke

Gedanken zum richtigen Umgang mit dem Internet

Du sollst deinen Nächsten nicht googeln – von Asher Meir

Warum es selten eine gute Idee ist, über andere Menschen etwas in Suchmaschinen herausfinden zu wollen

Trockenfisch lutschen – von Tanja Goldstein

Was einem in der Synagoge alles passieren kann

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Sommer
Berlin
18°C
regen
Frankfurt
16°C
regenschauer
Tel Aviv
23°C
heiter
New York
21°C
regenschauer
Zitat der Woche
»Eine ganze Reihe von Staaten wie Russland, China, Israel«
Martin Schäfer, Sprecher des Auswärtigen Amtes in Berlin, über Länder,
die ausländische NGO-Finanzierung kontrollieren