Jahrgang 2010 Ausgabe 34

26.08.2010

Ausgabe 2010 / 34 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Die Gretchenfrage – von Katrin Richter

Wie hast du’s mit der Religion? Das will der Staat wissen – doch wozu eigentlich?

Brandanschlag auf Begräbnishalle – von Katrin Richter

Gemeindechefin: Wir werden uns nicht verstecken

Herr Obama wünscht ein Gespräch – von Pierre Heumann

Netanjahu und Abbas sollen in Washington über Frieden verhandeln

Wir Wettermacher – von Alon Tal

Das Judentum sieht einen Zusammenhang zwischen Naturkatastrophen, menschlichem Handeln und Umweltschutz

Das Gebrüll der Löwen – von David Schelp

Der TSV 1860 München hat lange Zeit über seine NS-Vergangenheit geschwiegen. Jetzt wird der Klub 150 Jahre alt – und beginnt mit der Aufarbeitung

Hungerstreik in Schmargendorf – von Philipp Peyman Engel

Ein Palästinenser kämpft vor der israelischen Botschaft in Berlin für Papiere, um nach Ost-Jerusalem reisen zu können

Drei-Staaten-Lösung – von Christian Böhme

Wenn Netanjahu und Abbas verhandeln gibt es mehr als diese zwei Parteien: die Hamas, die alles torpediert

Der ganz normale Skandal – von Martin Krauss

Statistiken über antisemitische Gewalt sind trügerisch: Die Normalität ist der Skandal

Wir sind gleich – gut so – von Aaron Knappstein

Karlsruhe erleichtert die Homo-Ehe. Rückhalt aus den jüdischen Gemeinden könnte nicht schaden

Bombe oder bomben? – von Clemens Wergin

Clemens Wergin über die finale Phase im Streit um Irans Atomprogramm

Fünf Minuten mit … – von Martin Krauss

Dietrich Schulze-Marmeling über Fußball, Juden und Antisemitismus

Israel

Unter Beschuss – von Sabine Brandes

Drei Skandale in einer Woche erschüttern die israelische Armee

Anschläge auf den Frieden – von Sabine Brandes

Vier Israelis von Hamas-Terroristen in den Hebronbergen getötet/Schüsse auf Pkw

Wachgeküsst – von Sabine Brandes

Wie sich die Schlafstadt am Rande Tel Avivs zu einer Metropole von Kunst und Kultur entwickelt

Mail aus Jerusalem – von Wladimir Struminski

Gays, Geborgenheit, Glück und Gefahr

Jüdische Welt

Frischer Wind im Norden – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

David Lazar wird neuer Rabbiner der Großen Synagoge Stockholm

Russische Seele – von Sue Fishkoff

Viele Einwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion fühlen sich auch nach Jahrzehnten dem amerikanischen Judentum nicht zugehörig

»Der Baum ist gefallen. Es lebe der Baum« – von Tobias Müller

Die Anne-Frank-Kastanie ist umgestürzt. Ihre Nachkommen werden zu Verkaufsschlagern

Unsere Woche

13 Gemeinden, 9.000 Mitglieder – von Beate Roßbach

Landesverband feiert sein 60-jähriges Bestehen

»Unglückliche Situation« – von Christine Schmitt

Senat fordert Geld von der Synagogen-Gemeinde zurück

Über den Wolken – von Danijel Majic

Eine Gruppe der Kinder- und Jugendaliyah besucht die hessische Polizei

Ruhe bewahren – von Elke Wittich

Süddeutschland hat noch Ferien – und die Feiertage stehen vor der Tür

Der Kreis des Lebens – von Philipp Peyman Engel

Zwei Lubawitscher bereisen Deutschland

Lernen zu lehren – von Irina Leytus

Der erste Kurs von Jewish Life Leaders zieht ein positives Fazit

Starke Frau mit starkem Willen – von Annette Kanis

Mit 111 Jahren ist Zhenya Broytman die älteste Frau Deutschlands

Organisierte Hilfe – von Teresa Stelzer

Gemeindemitglieder gründen das Betreuungswerk Bikur Cholim

Das Kreuz mit der Geschichte – von Detlef David Kauschke

Norma Drimmer beteiligt sich an einer Ausstellung in der Mariendorfer »Nazi-Kirche«

Eine Rolle zur Barmizwa – von Irina Leytus

Gemeinde bekommt Tora geschenkt

Der Gesellschaft überlassen – von Aaron Buck

Der verurteilte Rechtsextremist Martin Wiese, der einen Anschlag auf das Gemeindezentrum plante, wird nach sieben Jahren aus der Haft entlassen

Ein Tag im September – von Miryam Gümbel

Vor 38 Jahren wurden israelische Sportler ermordet

»Ich bin ein Fleischfresser« – von Annette Kanis

Akiwa Heller liebt Hunde, Motorräder und deftiges Essen

Kultur

Nebbich mit Starbesetzung – von Philipp Peyman Engel

Dani Levys Tragikomödie »Das Leben ist zu lang«

»Jeder hat sein Bündel zu tragen« – von Philipp Peyman Engel

Dani Levy über Verlierer, eine höhere Ordnung und seinen neuen Kinofilm

Mein Berlin, Teil 2 – von Niva Yosef

Wie die Tel Aviver Autorin Niva Yosef die Spreemetropole entdeckt

Meister der Dynamik – von Paul Janositz

Mit Elon Lindenstrauss erhält erstmals ein Israeli die renommierte Fields-Medaille

König der B-Movies – von Bettina Spoerri

Der israelische Filmproduzent ist eine schillernde Branchenlegende

Täter, Mitläufer, Zuschauer – von Philipp Peyman Engel

Berlin 1933–1945: Eine neue Dauerausstellung im Kellergraben der »Topographie des Terrors«

Menschen im Hotel, Autorin im Exil – von Birgit Schmidt

Die erfolgreichste Schriftstellerin der Weimarer Zeit: Vor 50 Jahren starb Vicki Baum

»Schtetl-Klamauk« – von Gabriele Lesser

Warschaus Jüdisches Theater in der Kritik

Streik der Hühner – von Yizhak Ahren

Kindergeschichten von Scholem Alejchem

Gesinnungspolizei – von Sabine Brandes

Rechte Aktivisten drohen der Ben-Gurion-Universität

Mein Berlin – von Niva Yosef

Wie die Tel Aviver Autorin Niva Yosef die Spreemetropole entdeckt

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Ayalas Welt – von Ayala Goldmann

Warum ich mit meinem Sohn kein Hebräisch spreche

Religion

Bürger mit Verantwortung – von Rabbinerin Elisa Klapheck

Wie sich das jüdische Volk zu einer Nation entwickelte

Lernen fürs Leben – von Rabbiner Levi Brackman

Warum das Studium von Tora und Talmud eine Verpflichtung ist

»Es reicht nicht aus, die Bücher im Regal zu haben« – von Detlef David Kauschke

Rabbiner Avraham Radbil über Studium, Jeschiwa und die Bedeutung jüdischer Bildung

Gelber Wein – von Chajm Guski

Was einem in der Synagoge alles passieren kann

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Frühling
Berlin
4°C
regenschauer
Frankfurt
3°C
wolkig
Tel Aviv
16°C
heiter
New York
11°C
bedeckt
Zitat der Woche
»Altjüdische Geldanlage-Strategie liegt
seit Jahrhunderten richtig.«
»Focus Online« rät zu einer »jahrhundertealten Anlage-Regel«,
die »immerwährende Gewinne« verspricht.