27112

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Reinhold Robbe (SPD) präsentiert am Dienstag (16.03.2010) in der Bundespressekonferenz in Berlin seinen Bericht für das Jahr 2009. Robbe hat Mängel und Defizite bei der Bundeswehr angeprangert und eine umfassende Modernisierung angemahnt. In den deutschen Streitkräften gebe es eine unübersichtliche Führungsstruktur, zu viel Bürokratie, Reibungsverluste sowie eine veraltete Planung für den Einsatz von Material und Personal. In vielen Bereichen sei die Bundeswehr noch nicht in der Einsatzrealität angekommen. Eine Modernisierung der Streitkräfte sei unverzichtbar. Es ist der letzte Bericht des SPD- Politikers als Wehrbeauftragter. Seine fünfjährige Amtszeit läuft im Mai 2010 aus. Foto: Rainer Jensen dpa/lbn | Verwendung weltweit