ausgabe-2008-10

Natalie Portman

» Ruhm hat seine positiven Seiten «

Natalie Portman über Bekanntheit in jungen Jahren, deutschen Umgang mit Juden heute und ihre geplante Amos-Oz-Verfilmung

von Jörg Taszman
 06.03.2008

Kinder

Segenssprüche und Lutscher

Zum zweiten Mal trafen sich Kinder zum Gottesdienst

von Marina Maisel
 06.03.2008

Amsterdam

Wo Rembrandt malte

Niederlande: Ein Reisehandbuch führt durch das jüdische Amsterdam

von Kerstin Schweighöfer
 06.03.2008

Erklärungsversuch

Richtungsweisend

Was sind wir Juden in Europa – und was wollen wir sein? Alles eine Frage der Identität. Ein Erklärungsversuch

von Olivier Guez
 06.03.2008

Türkei

Stimmungsaufheller

Türkei: Ein neues Gesetz verbessert die Lage religiöser Minderheiten

von Thomas Seibert
 06.03.2008

Deidre Berger

»Unsere Debattenkultur ist direkter«

Deidre Berger über Amerika und den deutsch-jüdischen Dialog

von Ingo Way
 06.03.2008

Serge Cwajgenbaum

»Wir dürfen uns nicht selbst zerstören«

Serge Cwajgenbaum über Konflikte, Protest und die Zukunft des Europäisch-Jüdischen Kongresses


 06.03.2008

Ethik

Fundament des Lebens

Für die jüdische Ethik ist ein Embryo schützenswert, aber kein menschliches Leben

von Schimon Staszewski
 06.03.2008

Schächten

Fleischlos per Gesetz

In Schweden ist das Schächten verboten – und das schon seit 1933

von Katharina Schmidt-Hirschfelder
 06.03.2008

Umweltprojekte

Sonne, Salz und Strom

Wie Deutschland Umweltprojekte im Nahen Osten fördert

von Katrin Richter
 06.03.2008