Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Etgar Keret Foto: Flash 90

Etgar Keret hat einen Newsletter mit dem Namen »Alphabet Soup« gestartet, auf dem er neben frischen Sachen (»Fresh Soup«) – größtenteils auf Englisch unpublizierten Texten – auch ältere Texte veröffentlicht. Dieser Bereich heißt dann »Canned Soup«. In einem der ersten Posts erfahren Leserinnen und Leser übrigens, warum Keret bei einer Literaturveranstaltung einmal einen kompletten Käsekuchen verspeist hat … und wie lange er dafür gebraucht hat.

Daniel DonskoyFoto: picture alliance / Eventpress

Daniel Donskoy wird am 1. Oktober die Verleihung des Deutschen Filmpreises, der Lola, moderieren und durch den Abend führen. »Manchmal können wir hier ein bisschen mehr Glamour vertragen, deshalb arbeiten wir an einer Show, die musikalisch, anspruchsvoll und voller Enthusiasmus schreit: Wir feiern den deutschen Film«, sagte der Schauspieler und Musiker. Auch der künstlerische Leiter des Deutschen Filmpreises, Nico Hofmann, freut sich auf den Gastgeber: »Daniel ist vor allem: ein Mensch mit politischer Haltung, kaum zu bändigender Energie und großer Lebensneugierde.«

Bärbel SchäferFoto: picture alliance / Geisler-Fotopress

Bärbel Schäfer hat in der jüngsten Folge des Podcasts »Ausgesprochen: Fröhlich mit Schäfer« mit ihrer Kollegin Susanne Fröhlich aus ihrem Urlaub in den Bergen erzählt. Und es klang sehr nach Heidi und Natur, denn Schäfer hat beim Almabtrieb viel über das komplexe Leben der Kühe gelernt. Ihre Haltung Kühen gegenüber habe sich sehr geändert. Ein Highlight des Urlaubs sei allerdings – neben der tollen Zeit mit der Familie – auch eine Tour mit den Bernhardinern gewesen.

Mel BrooksFoto: picture alliance / Everett Collection

Mel Brooks wird seine Memoiren veröffentlichen. Das Buch soll All About Me! My Remarkable Life in Show Business heißen und im November erscheinen, wie es in einer Mitteilung von Random House lautet. »Ich hoffe, dass die Fans mit den Geschichten, die hinter meiner Arbeit so passiert sind, Spaß haben werden«, wird der Schauspieler und Regisseur zitiert, der Filme wie Spaceballs oder Die verrückte Geschichte der Welt inszeniert hat.

Antisemitismus

»Die Vorgänge um die Documenta erschüttern mich noch immer« 

Zu Beginn des neuen jüdischen Jahres hat der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, die Vorgänge um die Documenta als das erschütterndste Ereignis des vergangenen Jahres bezeichnet

 01.10.2022

Geheimnisse und Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter, Sophie von Zitzewitz  01.10.2022

New York

Comedy von der Fischtheke

Einst trafen sich Tom Hanks und Meg Ryan im Film »e-m@il für Dich« bei »Zabar’s« an der Kasse - und verhalfen dem New Yorker Delikatessenladen mit ukrainischen Wurzeln zu Weltruhm. Willie Zabar arbeitet dort in vierter Generation - und nutzt das für seine Comedy

von Christina Horsten  30.09.2022

Erinnerung

Versteckt in Bonn

Selbst ihr Ehemann wusste nicht Bescheid: Eine Bonnerin versteckte eine jüdische Familie aus Köln vor den Nazis

von Leticia Witte  30.09.2022

Berlin

»Fehler der Vergangenheit anerkennen«

Die US-Botschaft präsentierte eine neue Dokumentation zur Rolle der USA während des Holocaust

 29.09.2022

Debatte

Verbotene rechte Geste oder harmlose Aufforderung ans Publikum?

Ein Auftritt der früheren RTL-Dschungelkönigin und Ballermann-Sängerin Melanie Müller in Leipzig hat die Polizei auf den Plan gerufen. Die 34-Jährige wehrt sich gegen Vorwürfe

 29.09.2022

Roman

Jan Faktor erhält Wilhelm-Raabe-Literaturpreis

Das prämierte Buch »Trottel« des jüdischen Autors steht auch auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis

 28.09.2022

Meinung

Gut gemeint?

Unser Autor findet, dass die ARD-Dokumentation »Der Documenta Skandal« den Antisemitismus auf der Kasseler Kunstausstellung verharmlost

von Daniel Killy  28.09.2022

Baden-Württemberg

»Achgut« erzielt vor Gericht Teilerfolg gegen Michael Blume

Verwaltungsgericht Stuttgart rügt Tweet des Antisemitismusbeauftragten

 28.09.2022