Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Schimon Peres verkleidet – aber nicht zu Purim

Mark Zuckerberg hat sich beim Chef beschwert. Der Facebook-Gründer soll in einem Telefonat mit dem Weißen Haus US-Präsident Barack Obama eine Liste mit Kritikpunkten zu den aktuellen Sicherheitsbestimmungen gegeben haben. Auf seinem Facebook-Profil schrieb Zuckerberg: »Ich habe Präsident Obama angerufen und meine Frustration darüber zum Ausdruck gebracht, welchen Schaden die Regierung für unser aller Zukunft anrichtet. Leider sieht es so aus, als ob es noch sehr lange dauern wird, bis eine wirkliche Reform kommt.«

Darren Aronofsky
hat in Berlin seinen Film Noah vorgestellt. Der Regisseur, der bereits mit dem Ballettepos Black Swan einen großen Erfolg feiern konnte, hatte prominente Unterstützung auf dem roten Teppich. So kam neben Hauptdarstellerin Jennifer Connelly, die Noahs Frau Naameh spielt, auch Emma Watson, die die Rolle der Ila verkörpert.

Schimon Peres
hat bei Facebook einen tiefen Einblick in seine politischen Kostüme gegeben. Seinen Freunden im sozialen Netzwerk zeigte er drei Bilder aus den 70er-Jahren mit lustigem Hut, Schnurrbart oder Perücke. Allerdings war nicht Purim der Anlass der Verkleidung, sondern die Friedensvereinbarungen mit dem jordanischen König Hussein.

Mayim Bialik mag Hamantaschen offenbar genauso gern wie Sushi. Deswegen hat die amerikanische Schauspielerin aus the Big Bang Theory zu Purim auch Sushi-Hamantaschen zubereitet. Lecker sehen sie zwar aus. Doch die Mohnfüllung der klassischen Hamantasche würde darin wohl etwas stören. kat

Interview

»Oft fühlt man falsch«

Oliver Polak über die Herausforderungen der modernen Liebe und sein neues Buch

von Martin Schubert  04.12.2022

Yaara Keydar

»Frauen waren alles für ihn«

Die Kuratorin über den israelischen Designer Alber Elbaz, eine Ausstellung in Holon und historische Mode

von Katrin Richter  04.12.2022

documenta

»Eine Schar aus Beschwichtigern, Relativierern, Leugnern«

Israels Botschafter Ron Prosor beklagt einen beunruhigenden Antisemitismus aus dem linken politischen Spektrum

 02.12.2022

Zahl der Woche

462 Minuten

Fun Facts und Wissenswertes

 02.12.2022

Berlin

150 Jahre Hochschule für die Wissenschaft des Judentums

Sie galt als eine der wichtigsten jüdischen Bildungsstätten – bis sie 1942 von den Nazis geschlossen wurde

von Lilly Wolter  01.12.2022

Festakt

Fritz Bauer posthum geehrt

Mehr als 50 Jahre nach seinem Tod ist der ehemalige hessische Generalstaatsanwalt mit der Wilhelm-Leuschner-Medaille ausgezeichnet worden

 01.12.2022

Dokumentarfilm

Die Dinge verlangen nach einer Erzählung

In »Eine Frau« spürt Jeanine Meerapfel 40 Jahre nach ihrem Debüt »Malou« erneut dem Leben ihrer Mutter nach

von Joshua Schultheis  01.12.2022

Musical

Biografische Parallelen

An mehreren Häusern wird derzeit Kurt Weills »Lady in the Dark« aufgeführt. Der Dirigent David Stern spricht von einer Renaissance

von Claudia Irle-Utsch  01.12.2022

Film

Was Überleben bedeutet

Ein dreitägiges Seminar blickte auf die jüdische Erfahrung der Nachkriegszeit

von Anja Baumgart-Pietsch  01.12.2022