Berlin

Israels Botschafter mit Coronavirus infiziert

Israels Botschafter in Berlin: Jeremy Issacharoff Foto: dpa

Israels Botschafter in Berlin, Jeremy Issacharoff (65), und ein weiterer israelischer Diplomat haben sich mit dem Coronavirus infiziert.Die israelische Botschaft twitterte, auch der Gesandte des Staates Israel sei infiziert.

Bundestagsabgeordneter Die beiden Diplomaten seien nach einem Treffen mit einem infizierten Bundestagsabgeordneten positiv getestet worden, teilte das israelische Außenministerium am Dienstag mit.

Sie seien zu Hause, und es gehe ihnen gut. 150 Botschaftsangestellte seien in Heimquarantäne. Die Botschaft in Berlin teilte in ihrem Tweet mit, sie sei bis auf Weiteres geschlossen.  dpa/ja

Terror

Wieder Angriffe mit Brandballons

Israels Armee beschießt als Reaktion Einrichtungen der Hamas

 12.08.2020

Covid-19

Israel prüft mögliche Nutzung von russischem Impfstoff

Gesundheitsminister Juli Edelstein: »Ich will aber niemandem Illusionen machen«

 11.08.2020

Corona

Fremdenführer sollen in Schulen assistieren

Die von der Krise hart getroffenen Arbeitnehmer sollen in Israel nun vorübergehend an Schulen eingesetzt werden

 11.08.2020

Israel

Rivlin: Weitere Neuwahl wäre »unverzeihlicher Schlag«

Der Staatspräsident appelliert an die Koalition

 11.08.2020

Nach Angriffen

Israel schließt Übergang nach Gaza

Benjamin Netanjahu: der »Ballon-Terror« werde einen hohen Preis haben

 11.08.2020 Aktualisiert

Türkei

Die Neo-Osmanen

Das Streben Ankaras nach regionaler Vorherrschaft ist auch gegen Jerusalem gerichtet

von Tal Leder  10.08.2020

Israel

Schülerzahlen in den Klassen deckeln

Nicht mehr als 18 Kinder sollen in einer Gruppe lernen

 10.08.2020

Israel

Kulturelle Veranstaltungen wieder möglich

Die Regierung genehmigt Events unter freiem Himmel – unter Corona-Auflagen

 10.08.2020

Hamas

Wieder Brandballons aus Gaza

Israels Luftwaffe reagiert auf den Terror mit einen Gegenangriff, um sich zu schützen

 10.08.2020