imago images/Horst Galuschka

Judenhass

Deutsche Welle: Kündigung von Redakteurin wegen antisemitischer Beiträge unwirksam

Richter: Die Äußerungen stellen keine arbeitsvertragliche Pflichtverletzung dar


 28.06.2023

Musik

Nach Barenboim-Rücktritt: Das ist der Favorit für die Nachfolge

Gespräche für Barenboim-Nachfolge sollen »zeitnah« starten


 09.01.2023

documenta

Volker Beck fordert vom Bund Streichung von Zuschuss

Nach dem Antisemitismusskandal verlangt der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Konsequenzen


 22.06.2022

Nach Antisemitismusvorwürfen

Deutsche Welle schärft interne Abläufe

Zuletzt waren zahlreiche massive Antisemitismusvorwürfe gegen Mitarbeiter aufgekommen


 20.06.2022

Meinung

Florian Schroeder, Lisa Eckhart und das »Opferticket von Juden«

Der beliebte Kabarettist amüsiert sich über Antisemitismus-Vorwürfe. Geht’s noch?

von Chajm Guski
 03.02.2022

Ulrich Matthes

»Gott sei Dank ein Kind der Demokratie«

Der Schauspieler über seine neue Rolle als Adolf Hitler, Zufallhaftes und der Schock vor dem ersten Drehtag

von Julia Kilian
 18.01.2022

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter
 16.12.2021

Medien

Antisemitismusvorwürfe: DW stellt Mitarbeiter während Prüfung frei

Geprüft werden die Anschuldigungen von Ahmad Mansour und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger


 03.12.2021

»1700 Jahre Jüdisches Leben«

Podcast gestartet

Die Journalisten Shelly Kupferberg, Mirna Funk und Miron Tenenberg sprechen wöchentlich über Judentum in Deutschland


 06.01.2021

Justiz

EuGH: EU-Staaten dürfen das Schächten verbieten

Das Schächten ist zwar Teil der festgeschriebenen Religionsfreiheit, eine Beschränkung sei laut Richter aber zulässig


 17.12.2020 Aktualisiert