Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  28.01.2021 11:08 Uhr

Bernie Sanders Foto: imago images/Cavan Images

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  28.01.2021 11:08 Uhr

Bernie Sanders ist ein echter Trendsetter. Nach
dem das Meme des Politikers von der Amtseinführung des 46. US-Präsidenten viral ging – Sanders war mit Parka und übergroßen Strickhandschuhen vom New Yorker Deli Zabar’s über das Sofa der Sitcom Friends bis hin zum Ko-Moderator von CNN-Host Wolf Blitzer so ziemlich überall zu sehen –, macht der Demokrat aus dem Witz eine gute Tat. Denn wer sich ein Shirt mit dem Aufdruck von Sanders kauft, unterstützt damit Wohltätigkeitsorganisationen in Vermont.

Bärbel Schäfer Foto: imago images/Fotostand

Bärbel Schäfer macht seit fast einem Jahr gemeinsam mit ihrer Radiokollegin Susanne Fröhlich einen sehr unterhaltsamen und kurzweiligen Podcast. In Ausgesprochen: Fröhlich mit Schäfer plaudern die beiden Frauen über alles, was sie so bewegt: verpetzte Zigaretten nach dem Joggen, kalte Hände, Bauhelme und diese seltsamen Corona-Zeiten. Eine Episode ist zwischen 20 und 30 Minuten lang. Super für eine kleine Pause im Homeoffice.

Mayim BialikFoto: imago images / MediaPunch

Mayim Bialik ist – wie ihre Schauspielkollegin Natalie Portman – ganz begeistert von Amanda Gormans Gedicht »The Hill we Climb«, das die 22-jährige Lyrikerin in der vergangenen Woche bei der Amtseinführung von Joe Biden vorgetragen hat. Bialik postete auf Instagram den Mitschnitt eines früheren Auftritts von Gorman, in dem sie über Vorsprechen und ehrgeizige Mütter sprach. Bialik schrieb dazu: »Sie beschreibt das Erlebte so perfekt, und es ist wirklich offensichtlich, weshalb sie so ein nationales Kulturgut ist.«

Lenny KravitzFoto: imago images/MediaPunch

Lenny Kravitz hat von seinem Baseball-Idol Hank Aaron Abschied genommen. Aaron war am vergangenen Freitag im Alter von 86 Jahren gestorben. Kravitz postete ein Kinderfoto von sich, auf dem er ein Hank-Aaron-T-Shirt trägt. »Ihm zuzusehen, wie er den Homerun-Rekord von Babe Ruth geknackt hat, war ein monumentaler Moment für mich. Als junges schwarzes Kind inspirierte er mich, immer Spitzenleistungen zu bringen. Ruhe sanft, Sir!«

Polemik

Gerechter Zorn

In ihrem neuen Buch »Jude sein« setzt sich Sandra Kreisler mit Antisemitismus in Deutschland und Österreich auseinander

von Daniel Killy  06.05.2021

Streaming

900 Verdächtige?

»Blackspace« heißt der neueste Serienerfolg aus Israel über ein fiktives Highschool-Massaker

von Ralf Balke  06.05.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  06.05.2021

Zahl der Woche

349.000 Menschen

Fun Facts und Wissenswertes

 06.05.2021

Fernsehen

Vor 50 Jahren lief zum ersten Mal »Dalli Dalli«

Mit einer Jubiläumsshow erinnert das ZDF an den Start vor 50 Jahren. Bis 1986 moderierte Hans Rosenthal. Später folgten Remakes mit Andreas Türck und Kai Pflaume. Doch das Original bleibt unerreicht

von Joachim Heinz  05.05.2021

Universität

»Gangsta-Rap fördert antisemitische Einstellungen«

Studie: Das Musikgenre bereitet den Nährboden für judenfeindliche Einstellungen

 05.05.2021

1700 Jahre jüdisches Leben

Sie dürfen nicht in Vergessenheit geraten

Ein neues Onlineprojekt erinnert an jüdische Künstler und Wissenschaftler, die in Deutschland wirkten

von Eugen El  05.05.2021

TV-Tipp

Das fast vergessene Kapitel der Nachkriegsjustiz

Arte zeigt heute Abend die bemerkenswerte Doku »Die Rastatter Prozesse - Kriegsverbrecher vor Gericht«

von Heide-Marie Göbbel  04.05.2021

Musik

Studie: Gangsta-Rap fördert Judenhass

Gangsta-Rap gilt bei vielen Jugendlichen als cool. Die gewaltverherrlichenden Texte werden gar nicht immer verstanden. Jetzt belegt erstmals eine Studie, dass Gangsta-Rap den Nährboden bereitet für antisemitische Einstellungen

von Bettina Grönewald  04.05.2021