Kino

Auszeichnung für Damián Szifron

Damián Szifron war für den besten fremdsprachigen Film bei der Oscar-Verleihung im Februar 2015 in Los Angeles nominiert. Foto: dpa

Der argentinisch-jüdische Filmemacher Damián Szifron hat bei den Platino Iberoamerican Film Awards, dem lateinamerikanischen Pendant der Academy Awards, einen überragenden Erfolg erzielt: Szifrons Episodenfilm Wild Tales (auf Spanisch: Relatos salvajes) erhielt am Wochenende im spanischen Marbella insgesamt acht Auszeichnungen, unter anderem für die beste Regie, den besten Film, die beste Filmmusik und das beste Drehbuch.

Wild Tales lief 2014 im Hauptwettbewerb der Filmfestspiele in Cannes und war auch für den besten fremdsprachigen Film bei der Oscar-Verleihung im Februar 2015 in Los Angeles nominiert. Bei den »Platinos« werden Filme aus Lateinamerika, Spanien und Portugal ausgezeichnet.

chuppa Szifrons Episodenfilm, koproduziert von Agustín Almodóvar und Pedro Almodóvar, dreht sich um Gewalt, Sex und einen Bombenanschlag. Der Streifen hat einige jüdische Hauptfiguren und endet mit einer Chuppa-Szene und Klezmer-Musik. In seinem Film sei jeder ein Opfer, sagte Szifron dem US-Filmmagazin »Variety«.

Ein weiterer Kandidat für den besten Film und die beste Regie in Marbella war »Señor Kaplan« (www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/22787) von Álvaro Brechner aus Uruguay. Dieser Film erzählt die Geschichte eines älteren jüdischen Mannes, der einen mutmaßlichen Nazi-Verbrecher kidnappen will.

Finale

Der Rest der Welt

Mein Sohn wird Barmizwa, und ich schlafe schlecht

von Beni Frenkel  25.01.2022

Datenbank

1000 Autoren und mehr als 60 Zeitungen

Ein digitales Archiv dokumentiert, wie vielfältig das Kulturleben von Berliner Juden noch im Jahr 1933 war

von Katrin Diehl  24.01.2022

Frankfurt am Main

Geschichten von Tragik und Mut

Eine Tagung blickte auf jüdische Schicksale im Europa der ersten Nachkriegsjahre

von Eugen El  22.01.2022

Interview

»Reise in meine eigene Kindheit«

Bestsellerautor Tuvia Tenenbom über Mea Shearim, Gefilte Fisch und sein neues Buch aus der Welt der Charedim

von Oliver Vrankovic  22.01.2022

Musik

Kiss-Frontmann auf Abschiedstournee: Paul Stanley wird 70

Seit Jahrzehnten feiert die Band Kiss Welterfolge, mit geschminkten Gesichtern und Paul Stanley als Frontmann. Jetzt wird Stanley 70 Jahre alt und geht mit seiner Band auf - Corona-bedingt zeitweise unterbrochene - Abschiedstournee

von Christina Horsten  20.01.2022

Sehen!

»München – Im Angesicht des Krieges«

Christian Schwochows üppig ausgestattete kinematografische Geschichtsstunde funktioniert als Thriller

von Jens Balkenborg  20.01.2022

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  20.01.2022 Aktualisiert

TV-Tipp

Schreibtischmord am Wannsee

Das ZDF arbeitet die Besprechung zur Vernichtung der europäischen Juden in einem preiswürdigen Film auf

von Ayala Goldmann  20.01.2022

documenta

Gegen »Antisemitismus, Rassismus und Islamophobie«

Ein internationales Forum soll den Streit um Vorwürfe gegen die Macher der Ausstellung entschärfen

 20.01.2022