Rabbiner Avichai Apel

Glaube und Tat

Ruths Beispiel

Von Naomis Schwiegertochter können wir viel über Glaube und Tat lernen

von Rabbiner Avichai Apel
 28.05.2009

Krankheiten

Leidgeprüft

Krankheiten sollen den Menschen dazu bewegen, über sich selbst und sein Tun nachzudenken

von Rabbiner Avichai Apel
 23.04.2009

Auszug aus Ägypten

Prinzip Hoffnung

Die Geschichten von Abraham und vom Auszug aus Ägypten zeigen, dass wir mit G’ttes Hilfe Krisen meistern können

von Rabbiner Avichai Apel
 08.04.2009

woche der brüderlichkeit

Diesmal nicht!

sollten juden an der woche der brüderlichkeit teilnehmen?

von Rabbiner Avichai Apel
 12.02.2009

Glaube

Trotz aller Unterschiede

Wie der Glaube an den Ewigen das Volk Israel vereint

von Rabbiner Avichai Apel
 08.01.2009

Silvester

Dürfen juden an silvester den jahreswechsel feiern?

Die Schriftstellerin Lena Gorelik meint: Lasst es knallen! Rabbiner Avichai Apel sagt: Der 31. Dezember ist nicht unser Tag

von Lena Goelik, Rabbiner Avichai Apel
 24.12.2008

Töchter und Söhne

Menschens Kinder

Warum es ein Segen ist, viele Töchter und Söhne zu bekommen

von Rabbiner Avichai Apel
 04.12.2008

Scheidebrief

Wenn aus Liebe Hass wird

Die Tora erlaubt es Ehepartnern, ihre Beziehung aufzulösen – jedoch nur mit Scheidebrief

von Rabbiner Avichai Apel
 11.09.2008

Superman

Ein Held wie Moses

Für die meisten Jugendlichen ist Religion out. Sie verehren Superman. Kann man sie dennoch für Gott begeistern?

von Rabbiner Avichai Apel
 28.08.2008

Moral

Problemzone Gewissen

Diebstahl, Korruption, Steuerbetrug: Der Mensch neigt dazu, das Falsche zu tun. Dabei ist Moral trainierbar

von Rabbiner Avichai Apel
 05.06.2008