Glamour

Vier modische Tage

Bis zum 11. Juli steht Berlin ganz im Zeichen von Catwalk, Krawatten und Models. Bereits zum siebten Mal findet die Mercedes-Benz Fashion Week statt. Junge Designer präsentieren ihre Kollektionen und Trends für die Saison Frühjahr/Sommer 2011. Mittelpunkt der Modemesse ist das weiße Zelt auf dem Bebelplatz, in dem sich Marken wie Lala Berlin, Kaviar Gauche und Designer wie Dawid Tomaszewski zeigen. Parallel zu den Schauen in Berlin-Mitte gibt es im ehemaligen Flughafen Tempelhof das Modeevent Bread & Butter. Das Highlight der Fashion Week ist die Schau »The World of Calvin Klein«. Der Designer, der die vielleicht bekanntesten Unterhosen der Welt schneidert, ist Jude und hat mal ganz klein angefangen. Doch daneben gibt es andere berühmte Namen, deren Kreationen heute zu den gefragtesten der Welt gehören. Hier eine kleine Auswahl.

Mannheim

Synagogenfenster mit Graffiti beschmiert

Die Kriminalpolizeidirektion ermittelt

 27.02.2024

Streit

Zentralrat der Juden entzieht der Jüdischen Gemeinde zu Berlin das Stimmrecht

Das unabhängige Gericht beim Zentralrat hatte die Aussetzung des Stimmrechts empfohlen - das Präsidium folgte dem nun einstimmig

von Michael Thaidigsmann  27.02.2024

München

Zeichen der Solidarität

Finanzminister Christian Lindner und andere Politiker waren am Rande der Sicherheitskonferenz bei der IKG zu Gast

von Leo Grudenberg  26.02.2024

Berlin

Jugendkongress mit Daniel Donskoy

Zu der Veranstaltung unter dem Titel »We will dance again« werden auch Terror-Überlebende aus Israel erwartet

 26.02.2024

Stiftungsgründung

Zentralrat der Juden ordnet Rabbinerausbildung neu

Das Abraham Geiger Kolleg und das Zacharias Frankel College sollen durch eine neue Trägerstruktur abgelöst werden - mit Unterstützung der staatlichen Zuwendungsgeber

 26.02.2024

Porträt der Woche

Volles Programm

Anna Antonova ist Studentin und entwirft einen Notfallkoffer gegen Antisemitismus

von Alicia Rust  25.02.2024

Braunschweig

»Judenpresse«-Rufe: Rechtsextremist zu Bewährungsstrafe verurteilt

Martin Kiese ist ehemaliger »Die Rechte«-Vorsitzender

 23.02.2024

Theater im Delphi

Widmung an den Onkel

Roger Peltzman erzählt in dem Stück »Dedication« die Geschichte seiner Familie, die von den Nazis vertrieben wurde

von Katrin Richter  22.02.2024

Frankfurt

Bewusste Gedenkkultur

Die Jüdische Gemeinde vergibt den Beni-Bloch-Preis für Jugendengagement

 22.02.2024