New York

UNO gegen Israel

Emblem der Verienten Nationen Foto: bwzenith

Die UN-Vollversammlung hat am vergangenen Freitag insgesamt neun Resolutionen gegen Israel verabschiedet. Kritisiert wurde unter anderem die Besetzung der Golanhöhen.

VERURTEILUNG Während die USA, die sich bislang stets enthalten hatten, erstmals gegen die Anti-Golan-Resolution stimmten, votierte Deutschland in acht von neun Fällen für eine Verurteilung Israels.

Auf Anfrage der »Bild«-Zeitung hieß es im Auswärtigen Amt, das deutsche Abstimmungsverhalten habe ermöglicht, »den Israel-kritischen Tonfall der Resolutionen abzumildern«.  ja

München

Nazi-Devotionalien unter dem Hammer

Ein jüdischer Verband übt Kritik, der Auktionator rechtfertigt sich

 18.11.2019

Mülheim

SPD schließt Anzeige nicht aus

Ein Rechtsanwalt werde die Gärtnerei und die Schleifendruckerei zu einer Erklärung des Vorgangs auffordern

 18.11.2019

Volkstrauertag

»Große Gefahr der Gewöhnung«

Bei der Gedenkfeier auf dem Jüdischen Friedhof Berlin-Weißensee warnt Josef Schuster vor Rechtspopulismus

 17.11.2019

Berlin

»Klare Worte im Kampf gegen Rechtspopulismus«

Das Jüdische Museum ehrt Heiko Maas und Anselm Kiefer mit dem Preis für Verständigung und Toleranz

 17.11.2019

Berlin

Antisemitische Beschimpfungen und Angriffe

Bei einem Fußballspiel im Landespokal soll es zu massiven Übergriffen gekommen sein

 16.11.2019

Berlin

»Nachbesserungen werden wir anmahnen«

Zentralratspräsident Schuster begrüßt verstärkten Schutz jüdischer Einrichtungen – Schritt sei »überfällig«

 16.11.2019