Meinung

Staatsbankrott war gestern

Der amerikanische Ökonom Milton Friedman hatte einst nur Spott übrig für Israels Wirtschaft. Sie widerspreche dem gängigen Vorurteil, wonach Juden gute Kaufleute seien. In der Tat: Die Wirtschaft des jüdischen Staates war bis in die 80er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts hinein ein chronischer Sanierungsfall, dem Staatsbankrott nahe. Doch inzwischen ist das Land zum Musterschüler aufgerückt. Und seit Montag hat Israel die offizielle Anerkennung der OECD, im Klub der Industrieländer angekommen zu sein. Das kommt nicht von ungefähr. Israels Ökonomie und Wirtschaftspolitik verdienen Bestnoten. Nur wenige Länder können in Sachen Wachstum mit dem kleinen Mittelmeerland derzeit mithalten. Die globale Finanzkrise? In Israel kein Thema. Der Schekel zählt zudem zu den starken Währungen der Welt. Die Inflation ist ebenso im Griff wie die Staatsverschuldung. Die Mitgliedschaft in der OECD wird die Integration in den Weltmarkt weiter vorantreiben. Friedman, der Nobelpreisträger, würde sich staunend die Augen reiben.

Sachsen-Anhalt

Kritik an Marathon-Route in Halle am Jahrestag des Synagogenanschlags

Landesnetzwerk Migrantenorganisationen (Lamsa): »Diese Überschneidung macht uns fassungslos«

 23.09.2022

Würzburg

Josef Schuster wird erneut kandidieren

Die Ratsversammlung des Zentralrats der Juden findet am 27. November in Frankfurt statt

 23.09.2022

Berlin

Stolperstein-Initiator fordert Aufklärung von Auswärtigem Amt

Die NS-Vergangenheit mehrerer Diplomaten müsse aufgearbeitet werden

 23.09.2022

Deutschland

Gil Ofarims Anwälte erheben schwere Vorwürfe gegen Leipziger Justiz

Es solle ein öffentlichkeitswirksamer »Schauprozess« durchgeführt werden, so die Anwälte des Musikers

 22.09.2022

Rede des US-Präsidenten

»Wir werden nicht zulassen, dass der Iran eine Atomwaffe erlangt«

Schlagabtausch vor der UN-Vollversammlung: Joe Biden und Ebrahim Raisi traten am Mittwoch nacheinander in New York auf

von Michael Thaidigsmann  22.09.2022

Berlin

Große Welle der Solidarität

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gratuliert der jüdischen Gemeinschaft zu Rosch Haschana

von Frank-Walter Steinmeier  22.09.2022

Austausch

»Wir brauchen persönliche Begegnungen«

Deutschland und Israel wollen ein gemeinsames Jugendwerk gründen – doch viele Aspekte sind noch unklar

von Michael Thaidigsmann  22.09.2022

Leipzig

Staatsanwaltschaft erhebt weitere Anklage gegen Gil Ofarim

Darin geht es laut Landgericht um falsche eidesstattliche Versicherung sowie Betrug und versuchten Betrug

von Birgit Zimmermann  21.09.2022

Justiz

Landgericht Leipzig lässt Anklage gegen Gil Ofarim zu

Der Prozess gegen den Künstler soll am 24. Oktober beginnen

 21.09.2022