Berlin

»Beleidigend und absolut falsch«

Zentralratspräsident Josef Schuster Foto: ZR

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, hat sich deutlich gegen Nazi‐Vergleiche durch türkische Politiker gewandt. In einer heute in Berlin veröffentlichten Stellungnahme heißt es: »Die Vergleiche zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Nationalsozialismus, die wir in den vergangenen Tagen von türkischen Politikern gehört haben, sind nicht nur beleidigend und absolut falsch, sondern relativieren zugleich die Schreckensherrschaft der Nazis.«

verharmlosung Dass der türkische Präsident Erdogan Bundeskanzlerin Merkel »Nazi‐Methoden« vorwirft und sogar meinte, dass Europa wieder Gaskammern einrichten würde, wenn es könnte, sei ungeheuerlich und verunglimpfe die Leiden der Opfer der Schoa, so Schuster. »In einer Zeit, in der Antisemitismus und Rechtspopulismus immer weiter zunehmen, werten dieser völlig deplatzierte Vergleich und die damit einhergehende Verharmlosung der Nazi‐Gräueltaten die realen Bedrohungen ab.« ja

NS-Zeit

»Ein unerträglicher Zustand«

Zentralrat der Juden fordert Überprüfung deutscher Rentenzahlungen an ehemalige SS-Soldaten

 25.03.2019

NS-Zeit

Dynastie mit dunkler Vergangenheit

Die Reimanns gelten als zweitreichste Familie Deutschlands. Nun werden »Details« zur Firmengeschichte bekannt

 25.03.2019

Meinung

Der Mut, nicht zu schweigen

Im Fußball oder anderswo: Judenhass ist kein »jüdisches« und Fremdenhass kein Problem der Migranten

von Mike Delberg  22.03.2019