Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Michael Aloni Foto: imago/Prod.DB

Michael Aloni spielt in einer neuen TV-Serie mit. Der Shtisel-Star werde eine Rolle in der Sendung The Beauty Queen of Jerusalem übernehmen. Die Handlung basiert auf einem Roman der Schriftstellerin Sarit Yishai-Levy und ist im Jerusalem des frühen 20. Jahrhunderts angesiedelt. Laut Medienberichten soll es sich um die finanziell aufwendigste Serie handeln, die je in Israel produziert wurde.Die ersten beiden Staffeln sollen im kommenden Jahr ausgestrahlt werden.

Susan Sideropoulos mit Ehemann Jakob ShtizbergFoto: imago images/POP-EYE

Susan Sideropoulos hat über ihre große Liebe gesprochen. In einer Folge der Reihe WDR Doku zum Thema Jugendliebe erzählte die Schauspielerin nicht nur die Kennenlerngeschichte mit Jakob Shtizberg, sondern sprach auch über den Alltag und die Herausforderungen, die eine 24-jährige Beziehung mit sich bringt. Auf Instagram schrieb sie dazu: »Ich bin so unendlich dankbar, meine Jugendliebe immer noch an meiner Seite zu haben. Wir sammeln gemeinsam Glücksmomente und machen uns gegenseitig darauf aufmerksam, falls der andere zu beschäftigt ist, sie zu sehen.«

Amy SchumerFoto: imago images/POP-EYE

Amy Schumer fühlt sich nach eigenen Worten nicht mehr zu einer weiteren Schwangerschaft in der Lage. »Ich habe beschlossen, dass ich nie wieder schwanger sein kann«, sagte die 39-jährige Stand-up-Comedian, Schauspielerin und Drehbuchautorin in der Sunday Today-Show, wie das US-Promiportal »People« berichtete. Schwanger mit ihrem Sohn Gene David, der jetzt 15 Monate alt ist, wurde sie per künstlicher Befruchtung. »Wir dachten über eine Leihmutter nach, aber ich denke, wir warten noch eine Weile ab.«

Joseph Gordon LevittFoto: imago images / Starface

Joseph Gordon-Levitt würde der Welt gerne mehr Empathie verleihen. »Mir gefällt Einfühlungsvermögen als Superpower«, sagte er auf die Frage, welche übermenschliche Fähigkeit er den Menschen mitgeben würde. »Sehen, hören, fühlen und schmecken aus der Perspektive von jemand anderem? Ich glaube, daraus könnten wir alle viel lernen«, sagte der Schauspieler und Regisseur in einem Interview zu seinem neuen Film Project Power. (mit dpa)

Kino

Der Fritz-Gerlich-Preis 2024 geht an »Tatami«

Erste Kooperation von Filmemachern aus Israel und dem Iran

von Marius Nobach  12.07.2024

Antisemitismus

Rapper Mois stachelt zum Judenhass auf

Ein Streit zwischen zwei Szenegrößen im Deutschrap sorgte in den vergangenen drei Wochen für einen Anstieg an antisemitischen Hasskommentaren in den sozialen Medien

von Ralf Fischer  12.07.2024

Meinung

Gewalt ist Gewalt

Warum die Attacken auf Politikerinnen und Akademiker wie FU-Präsident Günter Ziegler so gefährlich sind

von Ayala Goldmann  12.07.2024

Literatur

»Jeder hat ein Geheimnis«

Der israelische Schriftsteller Eshkol Nevo über Wahrheit, Sexszenen und seine Arbeit als Therapeut nach dem 7. Oktober

von Tobias Kühn  11.07.2024

Geheimisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 11.07.2024

Film

Kino mit Auftrag

In »Führer und Verführer« illustriert Joachim Lang die Geschichte von Hitler und Goebbels – und will auch Antidemokraten von heute entlarven

von Jens Balkenborg  11.07.2024

Zeitgeschichte

Ur-Vater der Grünen

Vor 30 Jahren starb der jüdische Zukunftsforscher und Technologiekritiker Robert Jungk

von Martin Kudla  11.07.2024

Aufgegabelt

Wassermelonensuppe mit Feta

Rezepte und Leckeres

 11.07.2024

Glosse

Der Rest der Welt

Meine Tochter ist Jahrgangsbeste: Ich darf stolz sein

von Margalit Edelstein  10.07.2024