Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Leonardo di caprio will Jude werden. Das jedenfalls behauptet die Londoner Daily Mail. Der katholische Schauspieler plane zu konvertieren, um seine Freundin, das israelische Supermodel Bar Refaeli, zu heiraten. Di Caprio verbringe bei seinen vielen Israelbesuchen auch Stunden an religiösen Stätten in Jerusalem.

wladimir kaminer kommt ins Kino. Sein Erstling Russendisco von 2000 wird nächstes Jahr verfilmt. Die Hauptrolle in den Geschichten um Irrungen und Wirrungen eines jungen jüdischen Kontingentflüchtlings aus der Ex-Sowjetunion im frisch vereinten Berlin spielt Matthias Schweighöfer. Kaminer selbst ist in dem Film, der 2012 in die Kinos kommen soll, in einer Nebenrolle zu sehen.

paul Mccartney beehrte die Lubawitscher. Der Ex-Beatle war einer der Teilnehmer bei einem Benefizdinner zugunsten des Chabadhauses in New Brunswick im US-Bundesstaat New Jersey. Der Vater von McCartneys Freundin Nancy Shevel ist einer der Hauptförderer der chassidischen Organisation.

alexa Ray Joel hat dank einer Nasen-OP wieder Lebensmut gefasst. Die Tochter von Popmusiklegende Billy Joel und Supermodel Christine Brinkley hatte vor einem Jahr einen Suizidversuch unternommen. Inzwischen hat die Sängerin außer der neuen Nase auch eine neue Wohnung. Ein neues Album hat sie ebenfalls herausgebracht.

nicolas berggruen zeigt sich großzügig. Der deutschamerikanische Investor, dem seit Oktober die Karstadt-Warenhauskette gehört, hat sich einer von Bill Gates gestarteten Initiative amerikanischer Milliardäre angeschlossen und verpflichtet sich, die Hälfte seines auf zwei bis drei Milliarden US-Dollar geschätzten Vermögens für wohltätige Zwecke zu spenden. Mit von der Partie ist auch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. ja

Pforzheimer Friedenspreis

Auszeichnung für Ben Salomo

Der Musiker wird für seinen Beitrag zu »einer offenen, freien und friedlichen Gesellschaft« geehrt

 07.08.2020

Hamburg

Vom Nazi-Bau zur Luxus-Oase

In einem Villenviertel wurde ein denkmalgeschützter NS-Bau zur Wohnanlage umgebaut

von Taylan Gökalp  06.08.2020

»Jägerin und Sammlerin«

Mama ist immer da

Lana Lux erzählt in ihrem Roman eine Mutter-Tochter-Geschichte

von Lena Gorelik  06.08.2020

Finale

Der Rest der Welt

Wie mir die »Auto Bild« beim Deutschwerden geholfen haben könnte

von Eugen El  06.08.2020

Zahl der Woche

81 Fütterungsstationen

Fun Facts und Wissenswertes

 06.08.2020

Lebensläufe

Lewald, Benjamin und all die anderen

Roswitha Schieb erinnert in ihrem Essayband »Risse« an Protagonisten der »deutsch-jüdischen Symbiose«

von Marko Martin  06.08.2020

»The Vigil«

Austreibung des Bösen

Eine chassidische Gemeinde in New York bildet den Hintergrund für den Horrorfilm, der von Trauer und Schuld erzählt

von Alexandra Seitz  06.08.2020

Debatte

An der Realität vorbei

Die 60 Verfasser des Offenen Briefs blenden die Erfahrungen mit israelbezogenem Antisemitismus aus

von Julia Bernstein  06.08.2020

Wuligers Woche

Und grüß mich nicht Unter den Linden

Warum ich froh bin, manche Mitjuden nicht sehen zu müssen

von Michael Wuliger  06.08.2020