Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Susan Sideropoulos Foto: imago

Sarah Michelle Gellar bekommt Unterstützung, nämlich von ihrer kleinen Tochter. Die siebenjährige Charlotte Grace hat ihre erste Rolle als Nachwuchsschauspielerin ergattert. Gellar senior postete auf ihrem Instagram-Account ein Bild der Kleinen, das sie beim Rollenstudium zeigt. Darunter schrieb sie: »Egal, wie sehr wir versucht haben (und glaubt mir, wir haben es versucht), unsere Tochter davon zu überzeugen, irgendein Hobby außer dem Performen zu finden: Sie zeigt so viel Liebe (und Talent) für die Bühne (woher sie das wohl hat?).«

Michael Douglas
sorgt sich um seinen Kollegen Val Kilmer. Dem Top-Gun-Star, der genauso wie Douglas vor wenigen Jahren an Krebs erkrankt ist, ginge es derzeit nicht gut. Douglas sagte in einem Interview im Rahmen der Veranstaltung »An Evening with Michael Douglas« im Londoner Theatre Royal Drury Lane: »Meine Gebete sind bei ihm.« Man habe wegen der Erkrankung auch so lange nichts von Kilmer gehört, berichtete Douglas. Kilmer hingegen betont immer wieder öffentlich, dass es ihm gut gehe.

Amy Schumer
hatte sich für ihr Halloween-Kostüm etwas ganz Besonderes ausgedacht. Ihr Freund Ben Hanisch und sie verkleideten sich als Dustin und Eleven aus der Netflix-Serie Stranger Things. Schumer traf das Outfit des Teenagers, der sich gemeinsam mit seinen Freunden und der mysteriösen Eleven auf die Suche nach einem Monster in einer anderen Dimension gibt, auf den Kopf: Basecap. Lockenperücke, Hoodie, Karohemd und T-Shirt – alles saß. Aber auch Hanisch machte als nasenblutende Eleven was her. Spooky!

Susan Sideropoulos
hat in den vergangenen Wochen ausprobiert, was es bedeutet, ein Klimatarier zu sein. Die Berliner Schauspielerin achtete beim Einkauf stets auf Nahrungsmittel, die klimafreundlich angebaut wurden. Das machte offenbar auch im Urlaub Spaß, den die 31-Jährige in Israel verbrachte, wie man ihrem offiziellen Instagram-Account entnehmen kann. kat

Revolution

»Wir werden stumm gehalten«

Liraz Charhi über die Demonstrationen im Iran, den Mut der Frauen und Hoffnung auf Freiheit

von Katrin Richter  09.12.2022

Essays

Mit talmudischer Akribie

In einem neuen Buch versucht Bob Dylan, die letzten Mysterien der Popkultur zu erklären

von Daniel Killy  08.12.2022

Kunstfreiheit

Es geschah mit Ansage

Eine Tagung des Tikvah Instituts beleuchtete die Frage, warum die documenta fifteen zu einem Antisemitismus-Skandal wurde

von Ralf Balke  08.12.2022

Gerhard Löwenthal

Kalter Krieger vom ZDF

Zum 100. Geburtstag des TV-Moderators, der mit seinen Tiraden gegen die DDR die West-Zuschauer in zwei Lager spaltete

von Jana Glose  08.12.2022

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  08.12.2022

Kino

Sie sprengten das System

»She Said« erzählt, wie zwei Journalistinnen den Fall Harvey Weinstein publik machten

von Ralf Balke  08.12.2022

Zahnmedizin

Paste statt OP

Ein neuartiger Schaum aus Israel soll die Folgen von Parodontose beseitigen und dem Zahnfleisch helfen, sich zu regenerieren

von Ralf Balke  07.12.2022

»Kleo«

Patriarchat zu Tscholent verarbeiten

Mit einer Netflix-Serie über eine Profikillerin gelang der Regisseurin Viviane Andereggen der Durchbruch. Zurzeit arbeitet sie an einer jüdisch-deutschen Tragikomödie

von Sophie Albers Ben Chamo  06.12.2022

Berlin

»Nicht vom Himmel gefallen«

Das Tikvah Institut fragte auf der Tagung »Kunstfreiheit als Ausrede?«, warum die documenta aus dem Ruder lief 

von Ralf Balke  05.12.2022