Pessach

»Eine Mischung aus Tradition und Spaß«

Sahar Haluzy Foto: The Voice of Germany

Wie feiern Sie in diesem Jahr Pessach?
Ich werde dieses Jahr in Israel mit meiner großen Familie feiern.

Wie sieht Ihr persönlich perfektes Pessachfest aus?
Wenn ich zusammen mit meiner ganzen Familie eine gute Mischung aus Tradition und Spaß an der Sache finde und dieses Fest in Ruhe feiern kann, am besten mit Elijahu ha Nawi.

Was verbinden Sie mit dem Fest?
Ganz einfach: den Auszug aus Ägypten.

Welche Kindheitserinnerungen haben Sie an Pessach?
Ich habe es früher immer geliebt, meine Verwandten mit diesen Zwiebelstängeln auszupeitschen.

Die Fragen stellte Katrin Richter.

Sahar Haluzy wurde 1994 geboren und lebt in München. Er kommt aus einer persisch‐marokkanisch‐israelischen Familie. Dass er nicht nur perfekt Hebräisch, Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch sprechen, sondern auch sehr gut singen kann, hat der 18‐Jährige bei »The Voice of Germany« bewiesen.

Heidelberg

»Ein Versprechen für die Zukunft«

Die Hochschule für Jüdische Studien feiert ihr 40. Jubiläum

 17.06.2019

Genetik

Babys aus dem Reagenzglas

Forscher der Hebräischen Universität Jerusalem stellen aus Hautzellen embryonale Stammzellen her

von Sabine Brandes  17.06.2019

Alfred Bodenheimer

»Wenig komfortable Ausgangslage«

Der Basler Judaist und Autor über neuen Antisemitismus, Gesellschaft und Kriminalromane

von Peter Bollag  16.06.2019