Deborah Lipstadt

US-Senat hört Kandidatin für Antisemitismus-Beauftragte an

Die Holocaust-Forscherin soll nach längerer Verzögerung am kommenden Dienstag im Senatsausschuss sprechen

 03.02.2022 08:36 Uhr

Deborah Lipstadt bei einem Besuch in Berlin (2015) Foto: © Gregor Zielke

Die Holocaust-Forscherin soll nach längerer Verzögerung am kommenden Dienstag im Senatsausschuss sprechen

 03.02.2022 08:36 Uhr

Die Kandidatin für das Amt der Antisemitismus-Beauftragten im US-Außenministerium, Deborah Lipstadt, soll nach längerer Verzögerung am kommenden Dienstag im Senatsausschuss angehört werden.

TERMIN Ein Sprecher des Ausschusses bestätigte den Termin für die Anhörung der renommierten Holocaustforscherin an der Emory University. Aufgabe der US-Antisemitismus-Beauftragten ist die regelmäßige Berichterstattung über antisemitische Entwicklungen im Ausland.

Lipstadt hatte in der Vergangenheit scharfe Kritik gegenüber den Republikanern geübt. Der ranghöchste Republikaner in dem Senatsausschuss, James Risch, bremste das Bestätigungsverfahren daraufhin aus.

Nach dem Anschlag auf die Synagoge im texanischen Colleyville im vergangenen Monat forderten mehrere jüdische Organisationen eine zügige Bestätigung für Lipstadt. Dem jüngsten Aufruf schlossen sich fast 100 jüdische Verbände und Gemeinderäte an. Es wird erwartet, dass die Historikerin trotz der vorübergehenden Blockade bestätigt wird. kna

Ukraine

Für immer verloren

Der russische Angriffskrieg zerstört eine vielfältige jüdische Gemeinde – viele Flüchtlinge werden nicht mehr ins Land zurückkehren

von Vyacheslav Likhachev  27.05.2022

Ungarn

Lernort am Balaton

Ein kleines Ausstellungshaus informiert über jüdische Wissenschaftler und Künstler

von György Polgár  25.05.2022

Nachruf

Trauer um Schoa-Überlebenden Elie Buzyn

Der französische Zeitzeuge starb im Alter von 93 Jahren

 24.05.2022

USA

Pionier aus den Rockies

Jared Polis ist der erste jüdische Gouverneur des Bundesstaats Colorado

von Katja Ridderbusch  23.05.2022

Tunesien

Tausende zum Fest in der Synagoge

Auf Djerba feierten Juden aus aller Welt Lag BaOmer – nach zwei Jahren Corona-Pause auch zahlreiche Israelis

 23.05.2022

Ukraine

Sicher in Uman

Viele Menschen finden im jüdischen Viertel Schutz vor Putins Krieg

von Aleksander Palikot, Maria Tymoshchuk  22.05.2022

USA

Kongress-Abgeordneter: »Lufthansa muss sich erklären«

Der Republikaner Chris Smith zeigte sich entsetzt über die Behandlung orthodoxer Juden durch die Fluggesellschaft

von Michael Thaidigsmann  17.05.2022

Ukraine

Wie ein Sozialwerk

Warum die jüdische Gemeinde auch in Kriegszeiten so effektiv arbeiten kann und im ganzen Land sehr angesehen ist

von Vyacheslav Likhachev  17.05.2022

USA

Erste Erkenntnisse: Supermarkt-Attentat auch antisemitisch motiviert

Bei dem Amoklauf in einem Supermarkt in Buffalo wurden zehn Menschen erschossen und drei weitere verletzt

 16.05.2022