Ägypten

Historische Synagoge in Alexandria bald wieder zugänglich

Im Besitz der Gemeinde, aber seit Jahrzehnten ungenutzt: Eliyahu-Hanavi-Synagoge in Alexandria Foto: Julia Nikschick

An der historischen Elijahu-Hanavi-Synagoge in Alexandria sollen die seit 2017 andauernden Restaurierungsarbeiten abgeschlossen werden. Ab Januar soll die seit 2012 geschlossene Synagoge Besuchern der ägyptischen Küstenmetropole offenstehen, berichtete die Online-Zeitung »Egyptian Streets« am Montagabend unter Berufung auf eine Mitteilung des Antikenministeriums.

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts diente die Synagoge rund 40.000 Gemeindemitgliedern.

Ägyptens Antikenminister Khaled Al-Anani betonte laut Bericht bei einem Ortsbesuch in Alexandria das Interesse der ägyptischen Regierung, das gesamte Erbe des Landes zu erhalten, ob aus pharaonischer, jüdischer, koptischer oder islamischer Tradition.

Die Elijahu-Hanavi-Synagoge gilt als der größte Synagogenbau im Nahen Osten und ist eine von zwei verbliebenen Synagogen in Alexandria. Sie wurde 1850 anstelle eines Vorgängerbaus von 1354 nach Plänen des französischen Architekten Leon Barcilon errichtet.

Heute leben Schätzungen zufolge weniger als zehn Juden in der ägyptischen Hafenstadt.

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts diente die Synagoge rund 40.000 Gemeindemitgliedern. Heute leben Schätzungen zufolge weniger als zehn Juden in der ägyptischen Hafenstadt.  kna

Schweiz

Was bleibt

Die Psychologin Eva Stocker dreht eine Doku über das Leben nach dem Überleben

von Blanka Weber  26.01.2020

Rumänien

Erfolg im fünften Anlauf

Nach jahrelangem Hin und Her soll in der Hauptstadt Bukarest ein nationales jüdisches Museum entstehen

von Silviu Mihai  26.01.2020

Italien

»Gegen diesen Wahnsinn vorgehen«

Eine antisemitische Schmiererei am Haus von Widerstandskämpferin Lidia Rolfi sorgt für Entsetzen

 25.01.2020

USA

Eine Frage der Zukunft

Der jüdische Klimaaktivismus gewinnt an Fahrt. Auch in Amerika engagieren sich vor allem die Jungen

von Katja Ridderbusch  23.01.2020

Umfrage

Ahnungslos in Frankreich

Studie der Claims Conference zeigt große Wissenslücken zum Holocaust unter jüngeren Menschen auf

von Michael Thaidigsmann  22.01.2020

Rückblick

Der Weg zum Schoa-Gedenktag

Der 27. Januar ist ein Tag des Innehaltens und Nachdenkens über die Vergangenheit

 21.01.2020

Grossbritannien

Lord Speaker

Die Labour-Partei schlägt vor, den früheren Parlamentschef und Tory-Politiker John Bercow zu adeln

 20.01.2020

Italien

Salvini spricht sich für Jerusalem als Hauptstadt Israels aus

Zugleich fordert der Chef der rechtspopulistischen Lega ein Verbot der antisemitischen BDS-Bewegung

 20.01.2020

Frankreich

»Die Täter sind tabu«

Der Historiker Georges Bensoussan über muslimischen Antisemitismus, Islamismus und Terror

von Karl Pfeifer  18.01.2020