Polen

Europäische Rabbinerkonferenz koordiniert Hilfe

Polens Oberrabbiner Michael Schudrich Foto: PR

Die Konferenz Europäischer Rabbiner hat Polens Oberrabbiner Michael Schudrich zum Koordinator der Rettungs- und Hilfsmaßnahmen für Flüchtlinge aus der Ukraine ernannt. Das teilte die Organisation am Montag in München mit. Schudrich erklärte, man werde sich mit anderen religiösen Wohltätigkeitsorganisationen abstimmen. Der 66-jährige Schudrich, Sohn polnischer Einwanderer in New York, ist seit 2004 Oberrabbiner von Polen.

Die Rabbinerkonferenz wolle alles in ihrer Macht Stehende tun, um der ukrainischen jüdischen Gemeinschaft zu helfen, sagte Schudrich. Dazu gehört laut Mitteilung der Konferenz die Verteilung von Lebensmittel an diejenigen, die nicht ausreisen können oder wollen.

kooperation Man stehe mit dem Oberrabbiner von Odessa, Shlomo Baksht, und den anderen Rabbinern in der Ukraine in enger Verbindung, um jüdische Flüchtlinge auf ihrem Weg in angrenzende Länder wie Moldau, Ungarn und Polen zu unterstützen. Zudem gebe es eine Kooperation mit der Jewish Agency bei Ausreisen nach Israel.

Die Konferenz Europäischer Rabbiner vertritt nach Eigenangaben rund 1000 Rabbiner von Dublin bis Wladiwostok und damit die größten jüdischen Gemeinden Europas. Präsident ist der Oberrabbiner von Moskau, Pinchas Goldschmidt. kna/ja

Ukraine

Für immer verloren

Der russische Angriffskrieg zerstört eine vielfältige jüdische Gemeinde – viele Flüchtlinge werden nicht mehr ins Land zurückkehren

von Vyacheslav Likhachev  27.05.2022

Ungarn

Lernort am Balaton

Ein kleines Ausstellungshaus informiert über jüdische Wissenschaftler und Künstler

von György Polgár  25.05.2022

Nachruf

Trauer um Schoa-Überlebenden Elie Buzyn

Der französische Zeitzeuge starb im Alter von 93 Jahren

 24.05.2022

USA

Pionier aus den Rockies

Jared Polis ist der erste jüdische Gouverneur des Bundesstaats Colorado

von Katja Ridderbusch  23.05.2022

Tunesien

Tausende zum Fest in der Synagoge

Auf Djerba feierten Juden aus aller Welt Lag BaOmer – nach zwei Jahren Corona-Pause auch zahlreiche Israelis

 23.05.2022

Ukraine

Sicher in Uman

Viele Menschen finden im jüdischen Viertel Schutz vor Putins Krieg

von Aleksander Palikot, Maria Tymoshchuk  22.05.2022

USA

Kongress-Abgeordneter: »Lufthansa muss sich erklären«

Der Republikaner Chris Smith zeigte sich entsetzt über die Behandlung orthodoxer Juden durch die Fluggesellschaft

von Michael Thaidigsmann  17.05.2022

Ukraine

Wie ein Sozialwerk

Warum die jüdische Gemeinde auch in Kriegszeiten so effektiv arbeiten kann und im ganzen Land sehr angesehen ist

von Vyacheslav Likhachev  17.05.2022

USA

Erste Erkenntnisse: Supermarkt-Attentat auch antisemitisch motiviert

Bei dem Amoklauf in einem Supermarkt in Buffalo wurden zehn Menschen erschossen und drei weitere verletzt

 16.05.2022