Nachruf

Shlomo Lahat ist tot

Shlomo Lahat (1927–2014) Foto: Flash 90

Er war einer der bekanntesten Politiker Israels: Shlomo Lahat, genannt »Cheech«, ist am Mittwoch im Alter von 86 Jahren in Tel Aviv gestorben. Der frühere Bürgermeister der Metropole, der das Amt von 1974 bis 1993 ausübte, litt zuletzt an Alzheimer, wie die »Times of Israel« berichtete. Er starb im Ichilow-Krankenhaus in Tel Aviv. Mit seiner Frau Ziva war er fast 59 Jahre verheiratet.

Shlomo Lahat wurde 1927 in Deutschland geboren und kam als Sechsjähriger mit seinen Eltern nach Israel. Er kämpfte in der Eliteeinheit Palmach der Untergrundarmee Hagana und wurde später Brigadegeneral der israelischen Armee. Während des Golfkriegs 1991 blieb er trotz des Beschusses mit Raketen aus dem Irak unter Saddam Hussein in der Stadt und bezeichnete sich als »Patriot von Tel Aviv« – eine Anspielung auf das Raketenabwehrsystem »Patriot« der USA.

Würdigungen Israels Präsident Reuven Rivlin sagte: »Die israelische Gesellschaft wird ihn vermissen.« Der jetzige Bürgermeister von Tel Aviv, Ron Huldai, bemerkte, Lahat sei einer der Menschen, der die Stadt zu dem gemacht habe, was sie heute ist, »ein Zentrum der Kultur, der Kunst und des internationalen Business«. Die Strandpromenade von Tel Aviv sei nach Shlomo Lahat benannt, »weil er sie gebaut und gesagt hat, sie sei der Höhepunkt seiner sichtbaren Aktivitäten in der Stadt«.

Mission Olivenzweige

Israelische Teams retten mehrere Menschen aus Trümmern

Mehr als 11.400 Tote durch Erdbeben in Türkei und Syrien / Voll ausgestattetes Feldlazarett wird aufgebaut

von Sabine Brandes  08.02.2023

Nachruf

Abraham Lempel ist tot

Der Technion-Informatiker schuf die Grundlagen für die MP3-Datei

 07.02.2023

Erdbeben-Hilfe

»Wir sind gekommen, um Leben zu retten«

Mehr als 5000 Tote bislang in der Türkei und Syrien gemeldet – israelische Rettungsmission »Olivenzweige« vor Ort

von Sabine Brandes  07.02.2023

Erdbeben

Israel schickt Hilfe in die Türkei und nach Syrien

Armee und Außenministerium bereiten Rettungsteams vor – Stöße der Erde auch in Israel gespürt

von Sabine Brandes  07.02.2023 Aktualisiert

Gespräch

»Ich werde Selenskyj nicht töten«

Laut Israels ehemaligem Premier Bennett habe Kremlchef Putin dies ihm gegenüber zu Beginn des Ukraine-Kriegs versprochen

 05.02.2023

Justizreform

Warnung vor gewaltsamem Widerstand

Benjamin Netanjahu kritisiert »wachsende Welle täglicher Hetze, die Grenzen überschreitet«

 05.02.2023

Nachrichten

Restaurant, Videospiele, Visa

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  05.02.2023

Tel Aviv

Zehntausende demonstrieren gegen Justizreform

Den fünften Samstagabend in Folge gingen die Menschen auf die Straße, um das Vorhaben der Regierung zu stoppen

 05.02.2023

Diplomatie

Israel und Sudan wollen Beziehungen normalisieren

Die »historische Vereinbarung« soll noch in diesem Jahr in Washington unterschrieben werden

 03.02.2023