Kompakt

Gedenkstein

Enthüllung Am 22. Juni 1941 begann der deutsche Überfall auf die Sowjetunion. Auch jüdische Männer und Frauen kämpften in der Roten Armee gegen die Invasoren. Zur Erinnerung an die im Kampf gegen das nationalsozialistische Régime gefallenen jüdischen Soldaten wird am Dienstag, 22. Juni, 17.30 Uhr, auf dem Neuen Jüdischen Friedhof an der Garchinger Straße ein Denkmal enthüllt. An der feierlichen Zeremonie nehmen unter anderem die Zentralrats‐ und IKG‐Präsidentin Charlotte Knobloch, David Dushman als Vertreter der jüdischen Veteranen, Rabbiner Avigdor Bergauz sowie Repräsentanten der Russischen Föderation und der Ukraine teil. ikg

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019