Kompakt

Gedenkstein

Enthüllung Am 22. Juni 1941 begann der deutsche Überfall auf die Sowjetunion. Auch jüdische Männer und Frauen kämpften in der Roten Armee gegen die Invasoren. Zur Erinnerung an die im Kampf gegen das nationalsozialistische Régime gefallenen jüdischen Soldaten wird am Dienstag, 22. Juni, 17.30 Uhr, auf dem Neuen Jüdischen Friedhof an der Garchinger Straße ein Denkmal enthüllt. An der feierlichen Zeremonie nehmen unter anderem die Zentralrats‐ und IKG‐Präsidentin Charlotte Knobloch, David Dushman als Vertreter der jüdischen Veteranen, Rabbiner Avigdor Bergauz sowie Repräsentanten der Russischen Föderation und der Ukraine teil. ikg

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk

»Eine ganz neue Perspektive«

Wie junge Stipendiaten verschiedener Konfessionen und Bekenntnisse ihre Reise nach Jerusalem erlebten

von Johanna Korneli  09.04.2019