Jahrgang 2016 Ausgabe 23

09.06.2016

Ausgabe 2016 / 23 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Toleranz gewinnt – von Marcel Reif

Rassismus und Ausgrenzung haben im Sport nichts zu suchen. Wir sollten uns die Freude am Spiel erhalten

»Wir müssen jetzt agieren« – von Heide Sobotka

Zentralratspräsident Josef Schuster rief zu einem vereinten vielfältigen Europa auf und warnte vor Terror

AfD: Antisemiten finden Durchlass – von Armin Pfahl-Traughber

Es ist kein Zufall, dass in der »Alternative für Deutschland« ständig judenfeindliche Skandale auftauchen

Gipfel für den Frieden – von Sabine Brandes

Initiativen aus Paris und Kairo wollen Annäherung

Große Chancen nach Gaucks Rückzug – von Jonas Fegert

Das neue Staatsoberhaupt sollte eine Präsidentin sein – und zwar eine, die auch sensibel für unsere Sorgen ist

»Gewisse Schandtaten« – von Martin Krauss

Die Partei will Abgeordneten loswerden. Teile der Partei unterstützen ihn

Israel

Geheimnisvolle Stadt – von Ralf Balke

Andrea Livnat empfiehlt 111 sehenswerte Orte

Kurz gemeldet – von Sabine Brandes

Trauer – Sarona – Prozess

Schland am Strand – von Lissy Kaufmann

Viele israelische Fans drücken der deutschen Mannschaft die Daumen

Erntedank bei Sommerhitze – von Sabine Brandes

Kibbuz, Kochen, Käsekuchen – wie die Israelis Schawuot begehen

Vier Tote in Tel Aviv – von Sabine Brandes

Ein weiteres Opfer erliegt seinen schweren Verletzungen nach dem Attentat zweier Palästinenser im Sarona-Markt

»Zutiefst erschüttert«

Zentralratspräsident Josef Schuster zum Anschlag in Sarona

Auf die Schnelle – von Sabine Brandes

Besuch, Lebensmittel, Ratschlag

Schnell nach Jerusalem – von Sabine Brandes

Der Fast Train soll 2018 fertig sein

»Die Tradition verbindet uns« – von Daniel Killy

David Azulai über einen Besuch in Hamburg, Israels Religionspolitik und seine Kritik am Reformjudentum

Jüdische Welt

Das Auge isst mit – von Daniel Zylbersztajn

Der Starkoch plaudert aus seinem Leben – und gibt Tipps für Schawuot

Brachot und Sahnetörtchen – von Daniel Zylbersztajn

Königin Elizabeth II. begeht ihren 90. Die jüdische Gemeinde feiert mit

Der Bildschirm bleibt schwarz – von Beate Lormaier

Wie Frankreichs fromme Juden die Europameisterschaft erleben – oder auch nicht

Pedro Pablo Kuczynski ist neuer Präsident – von Regine Reibling

Der 77-jährige Ökonom setzte sich mit 50,12 Prozent der Stimmen gegen seine Konkurrentin durch

Der Preis der Aufklärung – von Michael Ludwig

Die Gemeinde hofft, dass an Schulen wieder das Wissen über die Schoa vermittelt wird – trotz Wirtschaftskrise

Wunderbare Freundschaft – von Thomas von der Osten-Sacken

Die Autonome Region Kurdistan sucht Nähe zu Israel

Unsere Woche

Eis mit Stempel – von Moritz Piehler

Eine Manufaktur produziert einmal pro Woche koscher und beliefert die Gemeinden bundesweit

Denkmal für Moses Mendelssohn – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Eine Bodenskulptur im Stadtzentrum erinnert an den jüdischen Aufklärer

Die Zehn Gebote und ich – von Katrin Diehl

Drei Jugendliche erzählen, woran sie sich halten – und was ihnen wirklich wichtig ist

Auszeichnung für Engagement

Jérôme Boateng und Peter von der Osten-Sacken mit Moses-Mendelssohn-Preis geehrt

Der Fünf-Minuten-Jude – von Robert Kalimullin

Wie der Schauspieler Ilja Richter seine jüdischen Wurzeln entdeckt

Ein Zeichen für Frieden – von Brigitte Jähnigen

Die Gemeinde brachte ihre erste eigene Torarolle ein

Keren Hayesod ganz oben

»Summer Event« der israelischen Hilfsorganisation auf einer Dachterrasse in Berlin-Mitte

Großvaters Spuren – von Rivka Kibel

Die Stadt lud ehemalige Verfolgte und deren Angehörige ein

»Die Lehrer sind hier nicht so streng« – von Stefan Laurin

Kinder aus Netanja besuchten eine Grundschule in Dortmund

»Eine große Ehre für die Stadt« – von Brigitte Jähnigen

Fünf Minuten mit Rabbiner Jehuda Puschkin über ein Rabbinertreffen und eine Tora für Esslingen

Zeigen, wer wir sind

Die Religionswissenschaftler Alfred Bodenheimer und Hanna Liss sprachen über jüdische Identität

Verdienstorden für Renate Aris – von Olaf Glöckner

Chemnitzerin für Engagement geehrt

Weiß-blaues Fest – von Helmut Reister

Hunderte feierten auf dem Odeonsplatz

Onkel Mischas Mameloschn – von Matilda Jordanova-Duda

Michail Capul ist Schuhmacher und bringt Gemeindemitgliedern Jiddisch bei

Kultur

Großes Theater – von Vladimir Vertlib

Unzählige Male wurde er analysiert, gefeiert oder verteufelt: Was ist an dem Sport so faszinierend? Ein Essay

Acht Jahre Einsamkeit – von Martin Schwickert

Maria Schraders Kinofilm erinnert an Stefan Zweigs tragisches Schicksal im Exil

Zitronig, sahnig, cremig

Cynthia Barcomis Lemon Cheesecake

Pillen fürs Weiterleben – von Elke Wittich

Israelische Wissenschaftler entwickeln ein Medikament gegen suizidale Krisen

Als Europas bester Fußball jüdisch war – von Martin Krauss

1924 besuchte die Weltklassemannschaft Deutschland – und begeisterte

Wo Kafka doch nie Kaffee trank – von Christian Buckard

Mor Kaplansky setzt dem scheinbar legendären Berliner Haus in ihrem Dokumentarfilm ein Denkmal

Ein jüdischer Dan Brown – von Welf Grombacher

Leon Sachs ist in »Falsche Haut« einem französischen Geheimbund auf der Spur

Ein neuer Blick – von Jonathan Scheiner

Mor Karbasi stellt ihr Album »Ojos de Novia« vor

Der Rest der Welt – von Naomi Bader

Lieber Käsekuchen als Tscholent: Wie ich Fan von Schawuot wurde

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Religion

Auserwählt, aber nicht besser – von Rabbiner Adrian Michael Schell

Der Bund am Sinai bedeutet für Israel besondere Verpflichtung, nicht moralische Überlegenheit

Unterschätzter Feiertag – von Rabbiner Elias Dray

Rabbiner Elias Dray erklärt, warum der Käsekuchen ein wichtiges Symbol für Schawuot ist

40 = Milch, 70 = Käse – von Rabbiner Shraga Simmons

Sieben Gründe, warum man an Schawuot vor allem milchige Speisen isst

Isru Chag – von Rabbiner Avraham Radbil

Religiöse Begriffe aus der Welt des Judentums

Teil des Ganzen – von Nachum Brytva

Damit das Volk Israel entstehen konnte, musste jeder Einzelne sein Ego loslassen

Generalprobe für Schawuot – von Ayala Goldmann

Schüler üben den Aufruf zur Tora in einer Lesenacht in der Synagoge Pestalozzistraße

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Winter
Berlin
-6°C
wolkig
Frankfurt
-4°C
wolkig
Tel Aviv
15°C
wolkig
New York
6°C
wolkig
Zitat der Woche
»Da fielen sie wieder vom Himmel, wie Manna,
das in der Bibel die Israeliten nährte.«
»Zeit Online« über Kuscheltiere, die Fans nach der Kür des Eiskunstlauf-
Olympiasiegers Yuzuru Hanyu aus Japan aufs Eis warfen