Wohltätigkeit

Strahlende Kinderaugen

Helfer mit Herz: Regine Sixt, Oliver Berben und Michael Kern (v.l.) Foto: Miryam Gümble

Der Regen hielt die Münchner Prominenz nicht davon ab, im Künstlerhaus zu einem Sommercocktail zugunsten des Hadassah Medical Centers Jerusalem zu kommen. Gastgeber war der Gastronom Michael Kern. Der Regisseur und Geschäftsführers der Constantin Film Produktion, Oliver Berben hatte die Schirmherrschaft über den Abend übernommen.

Unter den zahlreichen Gästen konnte der Direktor des Freundeskreises für Hadassah, Gady Gronich, auch den Politikprofessor Werner Weidenfeld begrüßen. Begeistert von der Konzeption der Klinik, die sich für Menschen aller Nationen und Religionen einsetzt, zeigte sich auch die Schauspielerin Veronica Ferres. Mit viel Herz beschrieb die Unternehmerin Regine Sixt die Arbeit des Hospitals, für das sie sich auch persönlich mit immer wieder neuen Ideen einsetzt. Das Strahlen der Kinderaugen berühre sie immer wieder – ebenso wie ihre Worte die Gäste des Abends. Dessen Erlös kommt der Hadassah‐Kinderklinik auf dem Mount Scopus in Jerusalem zugute. gue

Düsseldorf

Zu Hause an Rhein und Ruhr

Knapper, präziser, jünger – die Jüdischen Kulturtage haben eine Wandlung vollzogen

von Annette Kanis  22.03.2019

Nachruf

Mahner und Gelehrter

Am Donnerstag verstarb Rabbiner Ernst Stein im Jüdischen Krankenhaus Berlin

von Rabbiner Andreas Nachama  22.03.2019

Frankfurt

»Wir brauchen einen langen Atem«

Lehrer schließen Kooperationsvertrag zur Antisemitismusprävention an Schulen

von Eugen El  21.03.2019