Zentralrat

Harry Schnabel neues Präsidiumsmitglied

Direktorium wählt Frankfurter Diplomkaufmann als Nachfolger von Heinz-Joachim Aris sel. A.

 26.06.2017 11:34 Uhr

Harry Schnabel Foto: Rafael Herlich

Direktorium wählt Frankfurter Diplomkaufmann als Nachfolger von Heinz-Joachim Aris sel. A.

 26.06.2017 11:34 Uhr

Das Direktorium des Zentralrats der Juden in Deutschland hat am Sonntag als Nachfolger des im März verstorbenen Heinz-Joachim Aris sel. A. Harry Schnabel aus Frankfurt/Main ins Präsidium gewählt.

vorstand Harry Schnabel ist Mitglied im Vorstand der Jüdischen Gemeinde Frankfurt und dort für Finanzen und Steuern sowie für das Schulressort zuständig. Der 61-jährige Diplom-Kaufmann ist seit 2015 Mitglied im Direktorium des Zentralrats.

»Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Harry Schnabel, der sowohl ein hohes Organisationstalent als auch viel Erfahrung aus der Gemeindearbeit mitbringt«, erklärte der Präsident des Zentralrats, Josef Schuster. »Harry Schnabel wird das Präsidium bereichern.« ja

Porträt der Woche

»Ich spüre gute Vibes«

Bela Cohn-Bendit ist Wirtschaftssoziologe und trainiert Jugendliche bei Makkabi

von Eugen El  18.01.2020

Ausstellung

Vom Wohlstandskind zur Kriegsreporterin

Die Monacensia lässt das bewegte Leben von Erika Mann Revue passieren

von Ellen Presser  16.01.2020

München

Weiße Rose, Schicksal, Auschwitz

Meldungen aus der IKG

 16.01.2020

München

Max Mannheimer zu Ehren

Am 6. Februar wäre der Zeitzeuge 100 Jahre alt geworden – nun wird das Grafinger Gymnasium nach ihm benannt

von Helmut Reister  16.01.2020

Kompakt

Kulturerbe, Erinnerung, Schule

Meldungen aus den Gemeinden

 16.01.2020

Buch

Bilder als Denkmal

Der Fotograf Thies Ibold erinnert an den Kunsthistoriker Aby Moritz Warburg

von Heike Linde-Lembke  16.01.2020

Geschichte

Die anderen Flüchtlinge

Der Politikwissenschaftler Stephan Grigat stellte Georges Bensoussans Buch »Die Juden der arabischen Welt« vor

von Gerhard Haase-Hindenberg  16.01.2020

Kino

Familientreffen in Nahost

Nach der Wende lernt Esther Zimmering ihre israelische Verwandtschaft kennen

von Jérôme Lombard  16.01.2020

Düsseldorf

Koschere Gourmets

140 Frauen und Männer nehmen am Koch-Workshop mit Tom Franz teil

von Jan Popp-Sewing  16.01.2020