Lichterfest

Europas größte Chanukkia steht in Berlin

Am Sonntag wird am Brandenburger Tor im Rahmen einer großen Feier die erste Chanukka-Kerze entzündet

 28.11.2021 10:16 Uhr Aktualisiert

Imposant: Europas größte Chanukkia vor dem Brandenburger Tor in Berlin (2019) Foto: imago

Am Sonntag wird am Brandenburger Tor im Rahmen einer großen Feier die erste Chanukka-Kerze entzündet

 28.11.2021 10:16 Uhr Aktualisiert

Am Brandenburger Tor in Berlin findet heute das feierliche Entzünden der ersten Kerze an Europas größter Chanukkia statt.

Zu der feierlichen Zeremonie nach Anbruch der Dunkelheit werden unter anderem Bundestagspräsidentin Bärbel Bas, Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (beide SPD) und die Bundesvorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, erwartet. Die Schauspielerin Iris Berben wird aus diesem Anlass die Festrede halten.

Neben dem Leuchter am Brandenburger Tor stellt das Jüdische Bildungszentrum Chabad Lubawitsch nach eigenen Angaben 25 weitere Chanukka-Leuchter im Berliner Stadtgebiet auf. Bei der Chanukkia am Brandenburger Tor handelt es sich laut Chabad um die größte in Europa. Das feierliche erste Entzünden wird aufgrund der Corona-Pandemie auch im Internet gestreamt. epd/ja

Berlin

»Botschaft von Frieden und Toleranz«

Chabad Lubawitsch feierte mit einer großen Parade Lag BaOmer. Zahlreiche ukrainische Geflüchtete nahmen teil

von Florentine Lippmann  20.05.2022

Potsdam

Gedenkort zur Bücherverbrennung geplant

Am 89. Jahrestag der sogenannten »Aktion wider den undeutschen Geist« erinnert die Stadt an die historischen Ereignisse

 20.05.2022

Bildung

Abendkurs Judentum

Wie blicken Volkshochschulen auf das Festjahr »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland«?

von Katrin Richter  19.05.2022

Static & Ben El

»Ich liebe jeden Song«

Warum die israelischen Superstars auf der Jewrovision einfach richtig gut sind – eine persönliche Playlist

von Tali Botmann  19.05.2022

WerteInitiative

Ort der Demokratie

Neue Geschäftsstelle in Berlin eröffnet

von Alicia Rust  19.05.2022

Baden

Zukunft im Südwesten

In Emmendingen und Offenburg wurden Stätten des Judentums eingeweiht

von Peter Bollag  19.05.2022

Hilfe

Eine solide Basis

Bei der Aufnahme Geflüchteter aus der Ukraine profitiert die Kultusgemeinde von ihren Erfahrungen bei der Integration der Kontingentflüchtlinge

von Miryam Gümbel  19.05.2022

München

Vergessene Pioniere

Eine Ausstellung widmet sich den Gründern der weltbekannten Bavaria Film, Isidor Fett und Karl Wiesel

von Ellen Presser  19.05.2022

München

Olympia 1972, Dachauer Prozesse, Deutschlandbild

Meldungen aus der IKG

 19.05.2022