Gedenken

Gedenken

Die Ruptur

Seit Jahrzehnten erinnert sich die deutsche Gesellschaft an ihre Verbrechen, setzt sich aber dazu nicht in Verbindung. Die Gleichzeitigkeit, Opfer des Holocaust zu ehren und den Antisemitismus auszulassen, sticht besonders ins Auge

von Marina Chernivsky
 31.01.2024

Literatur

Wolffsohn kritisiert Formen des Gedenkens an NS-Opfer

»Nie wieder? Schon wieder! Alter und neuer Antisemitismus« heißt das neue Buch des Historikers


 27.01.2024

27. Januar

Wie wir jungen Juden erinnern wollen

Wir haben Jugendliche gefragt, was sie an Gedenkveranstaltungen wichtig finden

von Christine Schmitt
 26.01.2024

Gedenken

Unsere Geschichte

Die deutsche Erinnerungskultur ist herausgefordert – und das erst recht durch die jüngsten Ereignisse im Nahen Osten

von Deborah Hartmann
 26.01.2024

Gedenken

Aus allen Teilen der Welt

In Anwesenheit zahlreicher Familienangehöriger wurde ein Erinnerungszeichen für die 1942 ermordete Olga Maier gesetzt

von Andrea Kästle
 24.01.2024

Widerstand

Gedenkstätte Sachsenhausen erinnert an Warschauer Aufstand

Auch der ehemalige Sachsenhausen-Häftling Bogdan Bartnikowski wird sprechen


 24.01.2024

85. Jahrestag

Gedenkstätte Ravensbrück engagiert sich weiter für Überlebende

Die Gründung des Lagers soll in Social Media thematisiert werden, sagt Leiterin Andrea Genest

von Yvonne Jennerjahn
 15.01.2024

Bundestag

Holocaust-Gedenken mit Eva Szepesi und Marcel Reif

Die Holocaust-Überlebende und der Vertreter der zweiten Generation werden Reden halten


 09.01.2024

Gedenken

Bärbel Bas mahnt zur Wachsamkeit vor Bedrohung jüdischen Lebens

Dies sei heute notwendiger denn je, sagt die Bundestagspräsidentin


 29.11.2023

Gedenkkultur

Antisemitismusbeauftragter wird Schirmherr der »Zweitzeugen«

Klein würdigt damit die Bildungsarbeit der Organisation


 16.11.2023