Zentralrat

Schiurim und Sederfeiern

Da aufgrund der bundesweit getroffenen Maßnahmen für die Zeit der Corona-Krise G’ttesdienste, Schiurim und traditionelle Sederabende in der Gemeinde nicht möglich sind, hat der Zentralrat der Juden in Deutschland eine Übersicht über die religiösen Online-Angebote zusammengestellt.

Damit sollen Gemeindemitglieder darüber informiert werden, welche Möglichkeiten von Gemeinden, Synagogen und Rabbinern im Netz bereitgestellt werden.

Angebote Die Angebote von Sonntag, den 5. April, bis Dienstag, 21. April, reichen von Vorträgen über Seudat Mitzwa und Chametzverbrennen, Seder- und Schabbatfeiern bis zu weiteren gemeinsamen Gebeten über Facebook, WhatsApp oder Zoom.

Mit einer am Sonntag verbreiteten Information verbindet Geschäftsführer Daniel Botmann auch gleichzeitig den Dank des Zentralrats der Juden: »Danke an alle, die unser Gemeindeleben in diesen schwierigen Zeiten so gut wie es geht aufrechterhalten!«  ja

Bundeswehr

Weg für Militärrabbiner ist frei

Deutscher Bundestag billigt am Donnerstagabend einstimmig entsprechenden Staatsvertrag

von Axel Hofmann  28.05.2020

Religion

Militärrabbiner: Die wichtigsten Fragen im Überblick

Wie jüdisches Leben in der Bundeswehr wieder fester verankert werden soll

von Alexander Riedel  28.05.2020

Bundeswehr

»Ein historischer Beschluss«

Bundestag vor Entscheidung: Erstmals seit 100 Jahren soll es in der deutschen Armee wieder Militärrabbiner geben

von Alexander Riedel  28.05.2020

Vision

Eine bessere Welt

Was die Tora über Armut und eine gerechte Gesellschaft lehrt

von Chajm Guski  28.05.2020

Schawuot

Getrennt gemeinsam

Viele können wegen Corona nicht mit Familie und Freunden feiern. Dennoch sollten wir das Verbindende betonen

von Rabbiner Jaron Engelmayer  28.05.2020

Talmudisches

Die erste Konvertitin

Warum wir an Schawuot das Buch Ruth lesen

von Rabbiner Jehoschua Ahrens  28.05.2020

Schawuot

Nur mit Zustimmung aller

Die Annahme der Tora am Sinai war und ist der größte gemeinsame Nenner des jüdischen Volkes

von Rabbiner Raphael Evers  28.05.2020

»Corona-Manifest«

»Jeder Kommentar erübrigt sich«

Erzbischof Viganò hat auf die Kritik von Jehoschua Ahrens mit einem Brief reagiert. Der Rabbiner will dazu nicht Stellung nehmen

von Ayala Goldmann  27.05.2020

Essay

Kamocha! Er ist wie du

Gedanken zum biblischen Gebot der Nächsten- und Fremdenliebe

von Jascha Nemtsov  26.05.2020