Pessach

Papst gratuliert jüdischer Gemeinde Rom

Papst Franziskus Foto: dpa

Papst Franziskus hat der jüdischen Gemeinde Roms zum bevorstehenden Pessach-Fest gratuliert. In einem Grußschreiben an Oberrabbiner Riccardo Di Segni, aus dem der Informationsdienst SIR (Montag) zitiert, schrieb der Papst, er wolle »insbesondere in der gegenwärtigen Prüfung, die wie alle durchleben«, die »Bande der Freundschaft und des gemeinsamen Einsatzes für die Schwächsten« erneuern.

Glückwunsch In seinem Dankesschreiben mit Glückwünschen zum christlichen Osterfest, schrieb De Segni: »Genau in diesen Momenten der Krise spüren wir konkret die gemeinsamen Werte unserer Glaubensrichtungen und die Notwendigkeit, für das Gemeinwohl zusammenzuarbeiten.« Alle seien jetzt »verpflichtet zu helfen, zu trösten, ihr Gewissen zu erforschen und unseren Schöpfer um Hilfe zu bitten«.

Pessach beginnt in diesem Jahr am Mittwochabend und dauert bis zum darauf folgenden Mittwoch, dem 15. April. kna

Dialog

Schuster: Gläubige weniger anfällig für Verschwörungsmythen

Zentralratspräsident Josef Schuster im Instagram-Live-Talk mit dem Würzburger Bischof Franz Jung

 08.03.2021

Irak

Papst beschwört den Frieden zwischen den Religionen. Juden nehmen an dem Treffen nicht teil

Eine offizielle Begründung des Vatikan bleibt aus

von Johannes Neudecker  07.03.2021

Lockerungen

Israel lockert Covid-19-Regeln auch für Gottestdienste

Synagogen dürfen wieder mit bis zu 50-prozentiger Kapazität genutzt werden

 07.03.2021

Yair Zakovitch

»Der Tanach gehört uns allen«

Der Jerusalemer Forscher über seine literaturwissenschaftliche Methode und die Hebräische Bibel als Grundlage der jüdischen Kultur

von Ayala Goldmann  06.03.2021

Ki Tissa

»Schkojech!«

Warum es dem Ewigen gefiel, dass Mosche die Bundestafeln zerschmetterte

von Rabbiner Jaron Engelmayer  05.03.2021

Talmudisches

Verteidigung des Schöpfers

Über den Disput mit einer frommen Jüdin

von Yizhak Ahren  04.03.2021

Glossar

Upscheren

An seinem dritten Geburtstag wird einem Jungen in einer feierlichen Zeremonie sein Haar bis auf die Pejes geschoren

von Konstantin Schuchardt  04.03.2021

Justiz

Nur ohne Kippa oder Magen David

NRW untersagt religiöse Symbole für Justiz

 04.03.2021

Jubiläum

Der siebte Tag

Eine kirchlich-gewerkschaftliche Allianz feiert »1700 Jahre freier Sonntag« – ein guter Anlass für einen Blick auf den Schabbat

von Rabbiner Andreas Nachama  04.03.2021