Berlin

Central Council of Jews: Israeli Government Increasingly Divides Society

Josef Schuster, the President of the Central Council of Jews in Germany Foto: picture alliance/dpa/dpa-Pool

In talks with Israel’s Prime Minister Benjamin Netanyahu in Berlin, Josef Schuster, the President of the Central Council of Jews in Germany, has voiced worries about the approach the new Israeli government is taking.

»Prime Minister Netanyahu’s visit to Germany is taking place in politically difficult times. I expressed my concern to him that his government is increasingly dividing Israel’s society, and that it is in the process of squandering the trust that is being put in the democratic State of Israel,« Schuster stressed after the meeting. »Jews in Germany and around the world firmly stand by Israel’s side and want to continue to do so.«

In his statements, Schuster was referring to the new Israeli government’s highly controversial justice reform. Netanyahu’s religious right-wing government wants to force it through in a fast-track procedure by the end of the month. Core elements have already been approved in a first reading in parliament.

The reform’s aim is to deliberately weaken the independent judiciary. Critics believe it is endangering the separation of powers which is considered one of the pillars of democracy. There have been massive protests against the judicial reform for more than two months. ja

Selbstfürsorge

Von der Mizwa, ein Bad zu nehmen

Schon Hillel wusste, dass man sich zuerst um sich kümmern soll. Auch im Fußball ist das heute angekommen

von Rabbiner David Kraus  14.06.2024

Talmudisches

Würmer

Was unsere Weisen über die wirbellosen Tiere lehrten

von Chajm Guski  14.06.2024

Fußball

Koscher jubeln

Der Talmud verbietet den Besuch eines Stadions. Aber gilt dies auch heute für die EM-Arenen?

von Rabbiner Dovid Gernetz  14.06.2024

Nasso

Im Dienst der anderen

Die Tora beschreibt ausführlich, wie eine gute Führungspersönlichkeit handeln sollte

von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl  14.06.2024

Schawuot

Von der Freiheit, wir selbst zu sein

Das jüdische Volk rettete sich aus Ägypten. Doch seine Unabhängigkeit erlangte es erst am Sinai

von Rabbiner Akiva Adlerstein  11.06.2024

Schawuot

»Unterschätzter Feiertag«

Sarah Serebrinski über das Wochenfest, die Tora und wie sie heute weitergegeben wird

von Mascha Malburg  11.06.2024

Talmudisches

Die vergessene Bracha

Wie König Janai und seine Frau ein Festmahl ohne Segensspruch beendeten

von Rabbiner Avraham Radbil  07.06.2024

Bamidbar

Ihre Zahl wird sein wie Sand

Warum die Kinder Israels in der Wüste erfasst werden – und das gleich zweimal

von Shlomo Rottman  06.06.2024

München/Berlin

Rabbinerkonferenz zeichnet Beauftragten gegen Judenhass aus

Felix Klein bekommt den Moshe-Rosen-Preis

 06.06.2024