Netflix

Spionage-Thriller mit Gal Gadot

Die israelische Schauspielerin Gal Gadot Foto: dpa

Der Streaming-Dienst Netflix gibt Wonder Woman-Star Gal Gadot einen Agenten-Auftrag. »Ein Gal Gadot Spionage-Thriller? Ja bitte!!«, schrieb Netflix am Freitag auf Twitter zu der Ankündigung von Heart of Stone unter der Regie von Tom Harper.

Gadot (35) soll darin im Stil von James Bond oder Mission: Impossible-Agent Ethan Hunt als Spionin Bösewichte jagen. Die Schauspielerin ist auch als Produzentin an Bord, wie das Branchenblatt »Variety« berichtet. Über einen Drehstart wurde zunächst nichts bekannt.

drehbuch Die Drehbuchvorlage stammt von Greg Rucka (The Old Guard) und Allison Schroeder (Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen). Der Brite Tom Harper inszenierte zuletzt die Dramen The Aeronauts und Wild Rose

Gadot ist seit Dezember in Wonder Woman 1984 zu sehen. Ein dritter Teil der Serie um Superheldin Diana Prince (Gadot) unter der Regie von Patty Jenkins sei bereits geplant, teilte das Studio Warner Bros. kürzlich mit.

Gadot hat einen vollen Drehplan. In den letzten Monaten sagte sie auch Rollen für Projekte wie Cleopatra, Justice League Part Two und das Drama Irena Sendler um eine polnische Widerstandskämpferin zu. dpa

Literatur

Gefangen im inneren Ghetto

Ein jüdischer Pole flieht vor dem Zweiten Weltkrieg nach Argentinien – und wird dort von Schuldgefühlen zerfressen

von Anina Valle Thiele  06.12.2021

»ZEITGeschichte«

Ohne Klischees

Das neues Magazin der »ZEIT« beschreibt jüdisches Leben in Deutschland im Laufe der Jahrhunderte

von Alexander Friedman  06.12.2021

Meinung

Lisa Eckhart und die Judenwitze

Warum es fatal ist, dass die antisemitischen Pointen der Kabarettistin als hintergründige Satire bezeichnet werden

von Philipp Peyman Engel  05.12.2021

Social Media

Deutsche Welle setzt Partnerschaft mit jordanischem Sender aus

Anlass ist das Bekanntwerden von anti-israelischen und antisemitischen Kommentaren und Karikaturen

 05.12.2021

Stella Leder

Klartext

Die Enkelin von Stephan Hermlin hat ein schonungslos offenes Buch über ihre deutsch-jüdische Ost-Berliner Familie geschrieben

von Marko Martin  05.12.2021

Restitutionsstreit

»Echtes Instrument der Verständigung«

NS-Raubgutkommission erhöht Entschädigung für Geige eines jüdischen Vorbesitzers auf 285.000 Euro

 05.12.2021

TV-Tipp

Der neue Polizeiruf, Israel und die deutsche Schuld

In der neuen Folge spielt »Shtisel«-Star Dov Glickman einen israelischen Vater, der des Mordes verdächtigt wird

von Silke Nauschütz  03.12.2021

Medien

Antisemitismusvorwürfe: DW stellt Mitarbeiter während Prüfung frei

Geprüft werden die Anschuldigungen von Ahmad Mansour und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

 03.12.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  02.12.2021