Weimar

Sonderausstellung zu Frauen am Bauhaus

Das Bauhaus-Museum in Weimar Foto: imago images / TT

Das Bauhaus-Museum Weimar stellt in einer neuen Sonderschau ab diesem Samstag »Weggefährtinnen der Moderne« vor.

Die Ausstellung präsentiert Werke der Avantgarde-Künstlerinnen Magda Langenstraß-Uhlig (1888–1965) und Ella Bergmann-Michel (1895–1971), wie das Museum am Donnerstag mitteilte.

Malerei Bis zum 4. Januar 2021 werden rund 60 Objekte gezeigt. Zu sehen sind neben grafischen Arbeiten und Malerei auch Filme sowie biografische Zeugnisse der beiden Frauen.

Die künstlerischen Karrieren der beiden hatten bereits an der Großherzoglich Sächsischen Hochschule für Bildende Künste – der Vorgängerinstitution des Weimarer Bauhauses – begonnen. Sie gehörten damit zu den ersten Frauen, die an einer deutschen Kunsthochschule eingeschrieben waren, hieß es.

Die Klassik Stiftung will auch künftig Werke und Biografien von Frauen am Bauhaus in den Fokus rücken. So sei für Herbst 2021 bereits eine Überblicksschau zu Biografien von »vergessenen Bauhäuslerinnen« geplant. dpa

Nachruf

Trauer um Theater-Legende Stephen Sondheim

In seiner jahrzehntelangen Karriere gewann der jüdische Autor alle renommierten US-Preise

von Christina Horsten  28.11.2021

Zahl der Woche

164 v.d.Z.

Fun Facts und Wissenswertes

 27.11.2021

Israel

»Greifbare Beweise«

Archäologen entdecken eine antike Festungsanlage. Der Fund könnte die Chanukka-Geschichte belegen

von Jérôme Lombard  27.11.2021

Roman

Dicht und eloquent

Mit »Schlamassel!« setzt die Berliner Schriftstellerin Marcia Zuckermann endlich ihre Familiengeschichte »Mischpoke« fort

von Gerhard Haase-Hindenberg  27.11.2021

Chanukka

Schatullen voller Spielzeug

Der New Yorker Gelehrte, Genealoge und Zauberer Arthur Kurzweil besitzt eine Sammlung von mehr als 4000 Dreideln

von Jessica Donath  27.11.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 25.11.2021 Aktualisiert

Finale

Der Rest der Welt

Hatikwa auf der Baustelle oder Warum die Tora keine Wachmänner kennt

von Beni Frenkel  25.11.2021

Hochschule für Jüdische Studien

Mit Schmiss und Davidstern

Eine Tagung in Heidelberg beleuchtete die Geschichte jüdischer Studentenverbindungen

von Ralf Balke  25.11.2021

Nachruf

Der Vater des Medicus

Wenige Tage nach seinem 95. Geburtstag ist der amerikanische Bestsellerautor Noah Gordon gestorben

von Eugen El  25.11.2021