Film

»Shtisel«: Dritte Staffel kommt zu Pessach

Jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich: Szenen aus der neuen »Shtisel«-Staffel Foto: Ohad Romano

Die dritte Staffel von Israels Erfolgsserie Shtisel über die gleichnamige ultraorthodoxe Jerusalemer Familie wird ab dem 25. März im Streaming-Portal Netflix verfügbar sein. Dies berichteten israelische Medien.

Lockdown Bereits seit Dezember 2020 ist die aus neun Folgen bestehende dritte Staffel im israelischen Fernsehen zu sehen. Die Tel Aviver Produktionsfirma Yes Studios produzierte sie im vergangenen Jahr während Israels erstem Corona-Lockdown.

Die Handlung setzt vier Jahre nach den Ereignissen der zweiten Staffel ein. Millionen Zuschauer weltweit wollen wissen, wie das Leben von Vater Shulem Shtisel (Dov Glickman), seinem Sohn Akiva (Michael Aloni), dessen Nichte Ruchami (Shira Haas) und all den anderen Familienmitgliedern weitergeht.

Produzentin Dikla Barkai erklärte: »Wir freuen uns sehr, dass wir die Familie Shtisel dem weltweiten Publikum rechtzeitig zu Pessach zurückbringen können.« ja

Meinung

Lisa Eckhart und die Judenwitze

Warum es fatal ist, dass die antisemitischen Pointen der Kabarettistin als hintergründige Satire bezeichnet werden

von Philipp Peyman Engel  05.12.2021

Social Media

Deutsche Welle setzt Partnerschaft mit jordanischem Sender aus

Anlass ist das Bekanntwerden von anti-israelischen und antisemitischen Kommentaren und Karikaturen

 05.12.2021

Stella Leder

Klartext

Die Enkelin von Stephan Hermlin hat ein schonungslos offenes Buch über ihre deutsch-jüdische Ost-Berliner Familie geschrieben

von Marko Martin  05.12.2021

Restitutionsstreit

»Echtes Instrument der Verständigung«

NS-Raubgutkommission erhöht Entschädigung für Geige eines jüdischen Vorbesitzers auf 285.000 Euro

 05.12.2021

TV-Tipp

Der neue Polizeiruf, Israel und die deutsche Schuld

In der neuen Folge spielt »Shtisel«-Star Dov Glickman einen israelischen Vater, der des Mordes verdächtigt wird

von Silke Nauschütz  03.12.2021

Medien

Antisemitismusvorwürfe: DW stellt Mitarbeiter während Prüfung frei

Geprüft werden die Anschuldigungen von Ahmad Mansour und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

 03.12.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  02.12.2021

Nachruf

»Somewhere ...«

Zum Tod des Broadway-Komponisten und Musicaltexters Stephen Sondheim

von Axel Brüggemann  02.12.2021

Bildungsabteilung im Zentralrat

Erinnerung auf der Leinwand

Der Film als Medium des kulturellen Gedächtnisses. Zum Auftakt der Tagung wurde der Klassiker »Exodus« gezeigt

von Jens Balkenborg  02.12.2021