Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

mayim Bialik klärt über ihren Glauben auf. Die orthodoxe Schauspielerin, zurzeit in der Fernsehcomedyserie The Big Bang Theory dienstags bei Pro 7 zu sehen, hat einen Gastauftritt bei Jew in the City. Das Projekt von Bialiks guter Freundin Allison Josephs produziert ironische YouTube-Clips, die gängige Klischees über fromme Juden korrigieren, wie etwa die Legende, dass Sex bei Orthodoxen nur durch ein Laken mit Loch erlaubt sei.

kinky friedman macht sein Hobby zum Beruf. Der Countrysänger, Krimiautor und passionierte Raucher betreibt auch eine eigene Tabakfirma und bietet handgerollte Zigarren der Marke »Texas Jewboy« – zu deutsch »Texas Judenbengel« – an. Eine Kiste mit 20 Stück kostet 158 US-Dollar.

bar refaeli und Leonardo DiCaprio haben sich verkracht, berichtet die New York Post. Nach dem MET-Ball in New York vor zwei Wochen habe der Hollywood-star das israelische Model alleingelassen, um mit Kumpels in einen Club zu ziehen.

karen feld verklagt ihren Bruder Kenneth auf 110 Millionen US-Dollar Schmerzensgeld. Die Co-Erbin des amerikanischen Zirkusunternehmens Ringling Brothers behauptet, von Kenneths Bodyguards misshandelt worden zu sein, als sie unangemeldet bei einer Trauerfeier auftauchte, um für eine verstorbene Tante Schiwa zu sitzen. Bei dem Gerangel habe sie sich eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen. Auch ihr Zwergpudel »Campari« sei bei der Auseinandersetzung verletzt worden.
ja

Kunst

»Das Tote Meer brennt«

Sigalit Landau erstellt Salzkunstwerke. Ginge es nach ihr, würde das Tote Meer zu einem Ort, wo Nachbarn merken, dass sie gemeinsam handeln müssen

von Andrea Krogmann  01.02.2023

Musik

Lahav Shani wird Chefdirigent der Münchner Philharmoniker

Der israelische Dirigent gilt als größtes Talent seiner Generation

 01.02.2023

Musik

Jüdische Gemeinde Frankfurt begrüßt geplante Konzertabsage

Planungsdezernent der Stadt: »Die Kunstfreiheit hört da auf, wo es klar antisemitisch wird«

 31.01.2023

Kunst

Zentrum der Moderne

Das Jüdische Museum Berlin zeigt die Ausstellung »Paris Magnétique. 1905–1940«

von Sabine Schereck  31.01.2023

Fernsehen

»Ein Tag in Auschwitz«

Bei Arte laufen heute zwei sehenswerte Dokus über Opfer und Täter der Schoa

von Jan Lehr  31.01.2023

Rock

50 Jahre Kiss

Das Make-up war noch spärlich. Feuerwerk gab es nicht. Und vor der Bühne standen nur wenige Leute. Den ersten Auftritt der US-Rockband Kiss hat kaum jemand mitbekommen. Doch es war der Startschuss für eine Weltkarriere. Im Sommer sind Kiss wieder in Deutschland

von Philip Dethlefs  30.01.2023

Literatur

Am Rand der Barbarei

Provokateur und glänzender Selbstdarsteller: Vor 100 Jahren wurde Norman Mailer geboren

von Mario Scalla  30.01.2023

Konzerttipp

Jüdische Choräle in Berlin-Kreuzberg

Das »Jewish Choral Book«: Israelis und Deutsche singen gemeinsam hebräische Hymnen

 30.01.2023 Aktualisiert

Frankfurter Schule

Revolutionäre Intellektuelle

Vor 100 Jahren wurde das wegweisende Institut für Sozialforschung gegründet

von Ralf Balke  28.01.2023