Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Liev Schreiber hat mit seinem Sohn Sasha Urlaub gemacht. Das berichtet das »People«-Magazin. Ziel war das weite Blau der Insel Nassau. Die beiden sollen sich beim Mini-Golf, beim Schwimmen und Tauchen vom Alltag erholt haben. Hinter Schreiber liegen die Dreharbeiten zu A Small Light, dem Film über Miep Gies, die Anne Frank versteckte.

Noah Schnapp hat sich auf der Plattform TikTok zu seinem Coming-out geäußert. Der 18-jährige Schauspieler postete ein Video mit eingeblendetem Text, in dem er von den wenig überraschten Reaktionen seines Umfeldes berichtet. »Als ich meinen Freunden und meiner Familie endlich gesagt habe, dass ich schwul bin«, hätten die nur gesagt: »Das wissen wir«. Schnapp hatte im Juli dem US-Magazin »Variety« berichtet, dass sein Stranger Things-Charakter Will schwul sei. »Ich schätze, ich bin Will ähnlicher, als ich gedacht hatte«, schrieb er nun neben sein TikTok-Video. In den Kommentaren drückten viele ihre Unterstützung für den Schauspieler aus. dpa

Dmitriy Salita wird in die New York Boxing Hall of Fame aufgenommen. Das postete der Sportler auf seinem Instagram-Account. Dem Jewish News Service sagte Salita: »Für einen ukrainischen Einwanderer in die USA, der seine Träume verwirklichen wollte, und einen orthodoxen Juden, der nicht am Schabbat gekämpft hat, ist die Aufnahme eine große Ehre.« Schabbat zu halten, habe ihm Balance gegeben, betonte Salita, der seit 2010 Box-Promoter ist. Das Gala-Dinner für die feierliche Aufnahme wird am 30. April in New York stattfinden.

Natalie Portman hat wieder eine Buchempfehlung für den Januar, und zwar An Immense World: How Animal Senses Reveal the Hidden Realms Around Us von Ed Yong. Das Buch war, schreibt Portman (Thor: Love and Thunder), ein Chanukka-Geschenk ihrer Cousine Daniella. Der Autor rege dazu an, den Blick darauf zu weiten, wie Tiere die Welt wahrnehmen. Passt zum Veganuary.

Schweden

ESC könnte Israels Song disqualifizieren

Eden Golan will in Malmö »October Rain« singen, doch es gibt Streit um den Songtext

 22.02.2024

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 22.02.2024

Krieg gegen die Ukraine

Lieder als Waffen

Der Musiker Yuriy Gurzhy erinnert daran, dass Russlands Aggression gegen sein Heimatland nicht erst am 24. Februar 2022 begann

von Yuriy Gurzhy  22.02.2024

Fotografie

»Ich zeige, was passiert ist«

Der Israeli Ziv Koren über seine Ausstellung zum 7. Oktober im Abgeordnetenhaus in Berlin

von Katrin Richter  22.02.2024

Deborah Feldman

Im Abseits

Mit »Unorthodox« feierte die Autorin vor mehreren Jahren einen Welterfolg. Seit ihrem neuen Buch irritiert sie mit Verschwörungstheorien, Menschenhass und öffentlichen Hetzaufrufen

von Nicole Dreyfus, Philipp Peyman Engel  22.02.2024

Meinung

Beängstigend

Über eine Woche sprach Deborah Feldman öffentlich Personen ihr Jüdischsein ab. Mit der Halacha hatte das aber nichts zu tun. Eine Wortmeldung von Mirna Funk

von Mirna Funk  22.02.2024

Tagung der Bildungsabteilung

Seit wann sind israelische Juden »weiße Siedler«?

Bei der Veranstaltung »Der 7. Oktober« in Frankfurt geht es auch um Israel im Fokus postkolonialer Debatten

von Johannes Becke  21.02.2024

Oper

Die Welt wird zur Hölle

In Dresden feierte »Die Jüdin von Toledo« von Detlev Glanert eine viel diskutierte Premiere

von Claudia Irle-Utsch  21.02.2024

Neuerscheinung

»Der innere Machloket«

Mirna Funk geht in ihrem Buch »Von Juden lernen« den Dingen auf den Grund. Ein Auszug

von Mirna Funk  20.02.2024