Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  19.05.2022 09:11 Uhr

Daniel Donskoy Foto: picture alliance / zb

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  19.05.2022 09:11 Uhr

Daniel Donskoy hatte viel Zeit auf seinem Flug nach Bue­nos Aires und nutzte die Stunden, um seinen Fans und Instagram-Followern ein paar Fragen zu beantworten. »I got time and wine. It’s question time«, postete er in einer Story. Wird es neue Musik geben, was mag er mehr – Borschtsch oder Pelmeni –, fährt er lieber in die Berge oder ans Meer? All das beantwortete der Musiker und Schauspieler auf der Langstrecke. Richtige Fans ahnen die Antworten bestimmt. Richtig: mehr Musik, Pelmeni, Meer. Sympathisch.

Eitan BernathFoto: IMAGO/ZUMA Wire

Eitan Bernath wurde eine ganz besondere Ehre zuteil. Der 20-jährige TikTok-Star und Jungkoch durfte am Montag das Empire State Building grün anleuchten. Das Ganze hatte auch einen guten Zweck. Und zwar ging es darum, das Projekt »City Harvest« zu unterstützen. Unter dem Motto »Share Lunch Fight Hunger« hilft die Initiative hungernden Menschen in New York mit Lebensmittelpaketen. Bernath, der kürzlich sein Kochbuch Eitan Eats the World veröffentlichte, war sehr dankbar, dass er sich an der Rettung von nicht verkauften Lebensmitteln beteiligen konnte.

Amy Schumer Foto: IMAGO/PA Images

Amy Schumer hat einen Einblick in ihren Medikamentenschrank gegeben. Auf ihrem Instagram-Account postete sie die Mittel, die ihr am meisten geholfen haben, ihre Covid-Infektion zu überstehen. Darunter waren neben Paxlovid auch Hustensäfte, Vitamine und Zink. Allerdings auch Brühe und Kokoswasser. Die Kombination aus allem muss wohl geholfen haben.

Susan Sideropoulos Foto: IMAGO/Future Image

Susan Sideropoulos hat sich einen Traum erfüllt. Denn die Schauspielerin und Autorin (Rosarotes Glück) saß mit der Moderatorin Marijke Amado gemeinsam auf einem Sofa und hat den Eurovision Song Contest geschaut. Sideropoulos schrieb: »Unsere Favoriten waren Spanien, Schweiz und Litauen. Marijke’s Herz natürlich auch für Holland, die auch toll waren. Deutschland hat uns auch mega positiv überrascht, die Platzierung hat @malikharris nicht verdient. Du warst super.«

Sprachgeschichte(n)

»Bedarf men honig, as zucker is siss?«

Über verschiedene Sammlungen von jiddischen Zitaten, Sprichwörtern und Sentenzen

von Christoph Gutknecht  25.06.2022

Lesen

»Platz für das Lustige«

Die Autorin Barbara Bišický-Ehrlich über Anekdoten, das wilde Prag der 90er-Jahre und Identitätssuche

von Katrin Richter  25.06.2022

Eklat

Deutsche Reaktionen auf documenta-Bild für Künstler »ein Schock«

Das für das Bild »People’s Justice« verantwortliche Künstlerkollektiv weist den Vorwurf des Antisemitismus zurück

 24.06.2022

1700 Jahre jüdisches Leben

»Eine Zukunft für die Erfolgsstory«

Bei der Finissage sprach sich Zentralratsvize Lehrer für eine Fortsetzung des Festjahrs auf europäischer Ebene aus

 24.06.2022

Kassel

documenta-Chefin lehnt Rücktritt trotz zahlreicher Forderungen ab  

Sabine Schormann: »Ich nehme meine Aufgabe, wie sie mir gestellt wurde, verantwortungsvoll wahr«

 23.06.2022

Meinung

documenta: Mehr Universalismus wagen!

Unser Autor meint: Der Partikularismus der Ausstellungsverantwortlichen offenbart seine ganze Widersprüchlichkeit und intellektuelle Unredlichkeit

von Joshua Schultheis  23.06.2022

Antisemitismus-Skandal

documenta-Beirat: Ausstellung ist »fröhlich und einladend«

Die Kommission möchte ruangrupa und den ausstellenden Künstlern »zu ihrer außergewöhnlichen Leistung gratulieren«

 23.06.2022

Antisemitismus-Skandal

documenta: Rücktritt von Forums-Vorsitzenden der Kunstausstellung

Forum »bedauert ausdrücklich« die Äußerungen Jörg Sperlings und distanzierte sich von seinen Aussagen

 23.06.2022

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  23.06.2022