Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  29.07.2021 08:30 Uhr

Gal Gadot Foto: imago images/UPI Photo

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  29.07.2021 08:30 Uhr

Gal Gadot war mit ihren Eltern im Museum of Ice Cream in New York und hat dort einen ganz lustigen Kurzclip gemacht. An der Seite von Ima und Aba, denen sie aus Anlass des Elterntags für alles dankte, wackeln die drei lachend durchs Bild. »Ich liebe euch mehr, als ich es überhaupt ausdrücken kann«, schrieb die israelische Schauspielerin, die kürzlich zum dritten Mal Mutter wurde, dazu.

PinkFoto: imago images/APress

Pink hat der norwegischen Natio­nalmannschaft der Beachhandballerinnen ihre Unterstützung zugesagt. »Ich bin sehr stolz auf die norwegischen Beachhandballerinnen, die gegen die sehr sexistischen Regeln zu ihrer ›Uniform‹ protestieren«, twitterte die 41-jährige amerikanische Sängerin. Gerne werde sie die Geldstrafe, die der Verband gegen das Team verhängt hatte, übernehmen. »Die europäische Handball-Föderation sollte Strafe wegen Sexismus zahlen müssen«, schrieb sie weiter. Die Spielerinnen hatten bei einem Duell der Europameisterschaft statt der vorgeschriebenen Bikinihöschen etwas längere Sporthosen getragen. Nach einer Entscheidung der EU-Handball-Föderation müssen sie nun wegen »unangemessener Bekleidung« eine Geldstrafe von 1500 Euro zahlen. dpa

Lady Kitty SpencerFoto: imago images / ZUMA Press

Lady Kitty Spencer hat geheiratet. Die 30-Jährige und der 62-jährige Unternehmer Michael Lewis hatten sich in der Gemeinde Frascati bei Rom das Jawort gegeben. Lady Spencer ist die Nichte der 1998 verstorbenen Prinzessin von Wales. Vor der Hochzeit mit dem Südafrikaner soll das Model zum Judentum konvertiert sein. Auf jeden Fall hatte sie nicht ein oder zwei Brautkleider, sondern gleich fünf.

Mila Kunis Foto: imago images/Future Image

Mila Kunis hat mit ihrem Mann Ashton Kutcher eine Folge des »Armchair Expert«-Podcasts aufgezeichnet und darin über ihre Haut gesprochen. »Ich hatte schon immer ganz fürchterliche Haut.« Nach der Geburt ihrer beiden Kinder haben die Hormone allerdings Gutes getan. Sie gehe aber auch regelmäßig zur Kosmetik, erzählte die amerikanische Schauspielerin.

Jeff Goldblum

Jeff Goldblum bringt sich gemeinsam mit seiner Frau Emilie in Form. Zugegeben: Die ehemalige Kunstturnerin muss nicht mehr allzu viel tun, aber bei ihrem Ehemann ist noch Luft nach oben. Das zeigen zumindest die Fotos und die Clips, die das Paar auf Instagram postete. Der Schauspieler traf dabei kleidungstechnisch wieder ins Schwarze: Über den Leggings trägt er eine bordeauxfarbene Short mit Pflanzen und Blumen. Sehr interessant.

New York

Comedy von der Fischtheke

Einst trafen sich Tom Hanks und Meg Ryan im Film »e-m@il für Dich« bei »Zabar’s« an der Kasse - und verhalfen dem New Yorker Delikatessenladen mit ukrainischen Wurzeln zu Weltruhm. Willie Zabar arbeitet dort in vierter Generation - und nutzt das für seine Comedy

von Christina Horsten  30.09.2022

Erinnerung

Versteckt in Bonn

Selbst ihr Ehemann wusste nicht Bescheid. Eine Bonnerin versteckte eine jüdische Familie aus Köln vor den Nazis. Sie traf - im Gegensatz zu vielen anderen - eine Entscheidung für die Menschlichkeit, die Leben rettete

von Leticia Witte  30.09.2022

Berlin

»Fehler der Vergangenheit anerkennen«

Die US-Botschaft präsentierte eine neue Dokumentation zur Rolle der USA während des Holocaust

 29.09.2022

Debatte

Verbotene rechte Geste oder harmlose Aufforderung ans Publikum?

Ein Auftritt der früheren RTL-Dschungelkönigin und Ballermann-Sängerin Melanie Müller in Leipzig hat die Polizei auf den Plan gerufen. Die 34-Jährige wehrt sich gegen Vorwürfe

 29.09.2022

Roman

Jan Faktor erhält Wilhelm-Raabe-Literaturpreis

Das prämierte Buch »Trottel« des jüdischen Autors steht auch auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis

 28.09.2022

Meinung

Gut gemeint?

Unser Autor findet, dass die ARD-Dokumentation »Der Documenta Skandal« den Antisemitismus auf der Kasseler Kunstausstellung verharmlost

von Daniel Killy  28.09.2022

Baden-Württemberg

»Achgut« erzielt vor Gericht Teilerfolg gegen Michael Blume

Verwaltungsgericht Stuttgart rügt Tweet des Antisemitismusbeauftragten

 28.09.2022

Sehen!

Integrationskampf im Hochhaus

Der Spielfilm »Wir könnten genauso gut tot sein« katapultiert Regisseurin Natalia Sinelnikova auf das deutsche Filmparkett

von Jens Balkenborg  27.09.2022

Fall Gil Ofarim

Landgericht äußert sich erstmals zur Kritik von Anwälten des Musikers

Die Verteidiger des Musikers hatten schwere Vorwürfe gegen das Gericht erhoben

von Katharina Rögner  25.09.2022