Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  01.06.2021 12:07 Uhr

Jeff Wilbusch Foto: imago/PA Images

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  01.06.2021 12:07 Uhr

Jeff Wilbusch spielt in dem neuen HBO-Film Oslo eine der Hauptrollen. Der Schauspieler, der bereits in der vielfach ausgezeichneten Produktion Unorthodox mitwirkte, verkörpert in Oslo Uri Savir, den Generaldirektor des israelischen Außenministeriums. Der Film basiert auf dem Theaterstück von J. T. Rogers und hat die geheimen Verhandlungen, die zum Oslo-Friedensvertrag von 1993 führten, zum Thema. Wilbusch spielt an der Seite von Andrew Scott (Flea­bag) und Ruth Wilson (Dark River).

Mayim BialikFoto: imago images / ZUMA Press

Mayim Bialik erfüllt sich einen ganz persönlichen Traum. Denn die Schauspielerin wird eine komplette Woche als Gastgeberin die Rateshow Jeopardy! moderieren. »Für jemanden, der einen Großteil seines Lebens der Wissenschaft gewidmet hat, ist das eine immens große Ehre«, sagte die 45-Jährige. Und weil alles erst so richtig schön ist, wenn auch noch ein guter Zweck dahintersteht, sollen alle erspielten Beträge an die National Alliance on Mental Illness gehen. Oder wie Bialik sagte: »Dream. Come. True.«

Rebecca Siemoneit-BarumFoto: imago/Future Image

Rebecca Siemoneit-Barum hat ein sehr erfrischendes Rezept in einer ihrer Instagram-Storys gepostet. Unter dem Motto »Happy Detox« gab es dort die Anleitung für einen erfrischenden alkoholfreien Drink mit Ananas, Gurke, Ingwer und Zitrone. Dieses Rezept ist aber nur bis 18 Uhr gültig, denn nach sechs Uhr abends, schrieb Siemoneit-Barum, komme Gin dazu. Na dann, L’Chaim!

Sarah Michelle GellarFoto: imago images/Runway Manhattan

Sarah Michelle Gellar hat in einem Interview mit der Politikerin Stacey Abrams über die Bedeutung von Wahlen gesprochen. Die Schauspielerin erzählte, dass sie ihre zwölfjährige Tochter zum ersten Mal mit zu einer Abstimmung genommen und ihr gezeigt habe, wie wichtig dies in einer Demokratie ist. Abrams wiederum machte deutlich, wie sehr ein Mensch sich für Wandel und Neuanfang einsetzen könne. Vor dem Interview war Gellar so nervös, dass sie vergaß, auf die Uhr zu schauen. Die beiden leben nämlich in verschiedenen Zeitzonen. Dem Gespräch war es nicht anzumerken.

Rückblick

Platz für den »Schwarzkopf«

Warum Juden in der Bundeswehr der richtige Weg sind, die schreckliche Vergangenheit zu besiegen

von Arye Sharuz Shalicar  24.06.2021

Jüdischer Salon

»Danke, liebe Mutter!«

Daniel Donskoy und Sabena Donath trafen sich in Frankfurt zu einem besonderen Gespräch

von Eugen El  24.06.2021

Finale

Der Rest der Welt

Postpandemischer Grundkurs: Wie treffe ich mehrere Freunde an einem Tag?

von Eugen El  24.06.2021

Zahl der Woche

77.200 Menschen

Fun Facts und Wissenswertes

 24.06.2021

Gesellschaft

»Das Glick«

Die Inzidenzzahlen sinken, die Temperaturen steigen: Unsere Autorin freut sich und will feiern

von Adriana Altaras  24.06.2021

Frankfurt am Main

Saul Friedländer erhält Ludwig-Landmann-Preis

Der Historiker und Schoa-Überlebende wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet

 24.06.2021

Israel-Museum

Bild von Norbert Bisky in Sammlung aufgenommen

»City Smell I« entstand 2020 und bezieht sich auf die brüchige Realität

 23.06.2021

Geheimnisse und Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  22.06.2021

27. JFBB

Film ab!

Vom 12. bis 22. August sind 45 Beiträge in acht Berliner und fünf Potsdamer Spielstätten zu sehen

 22.06.2021