Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  27.05.2021 08:47 Uhr

Lior Raz Foto: dpa

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  27.05.2021 08:47 Uhr

Lior Raz trainiert gerade – nicht für einen Marathon oder ein anderes sportliches Event, sondern offenbar für Fauda 4. Der Schauspieler, der in der erfolgreichen TV-Serie Doron spielt, veröffentlichte eine Instagram-Story, in der man ihn beim Klimmzug-Workout sieht: »Yalla! Training Fauda4«. Auch sein Filmkollege Idan Amedi ist fleißig mit dabei: Er lieferte sich mit Raz einen beeindruckenden Wettkampf in der Kategorie »Wer schafft die meisten Klimmzüge«.

Tom FranzFoto: PR

Tom Franz hat in einem Interview im israelischen Kanal 20 über seine Anfänge in Israel erzählt. Auf Instagram bedankte er sich bei der Moderatorin der Sendung, Eden Harel Menashe, dass sie die Fragen so sensibel gestellt habe. Franz, der 2013 das Finale der Sendung Masterchef gewann, betonte in dem Gespräch, wie wichtig es für ihn sei, Israel als seine Heimat zu haben, wie er sich als junger Mann in das Land, die Menschen und den Glauben verliebt hat.

Lior RazFoto: dpa
Daniel DonskoyFoto: Christian Pries

Daniel Donskoy ist sehr glücklich, dass die WDR-Sendung Freitagnacht Jews so gut bei den Zuschauern ankommt. Dafür hat er sich in einer Instagram-Story bedankt. Dass Menschen zuhören und am Diskurs teilnehmen, ist für den Sänger und Schauspieler eine große Freude. »Es ist eine sehr, sehr mir am Herzen liegende Sendung und sehr, sehr wichtig – dem ganzen Team auch.« Das sind doch mal richtig gute Nachrichten.

Alfi GoldenbergFoto: Oliver Noffke

Alfi Goldenberg und seine Freundin Pouline haben vor Kurzem geheiratet. Und Makkabi Deutschland hat dem Vizepräsidenten des Vereins und seiner Frau per Ins­tagram gratuliert. »Wir wünschen euch von ganzem Herzen das Beste dieser Welt. Soll eure Ehe voller Glück und Liebe sein, und möget ihr uns eine ganze Fußballmannschaft von Neu-Makkabäern für die kommenden Maccabiot schenken.« Makkabi sei, so hieß es in dem Post, »mehr als Sport – wir sind eine große Familie«.

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  02.12.2021

Nachruf

»Somewhere ...«

Zum Tod des Broadway-Komponisten und Musicaltexters Stephen Sondheim

von Axel Brüggemann  02.12.2021

Bildungsabteilung im Zentralrat

Erinnerung auf der Leinwand

Der Film als Medium des kulturellen Gedächtnisses. Zum Auftakt der Tagung wurde der Klassiker »Exodus« gezeigt

von Jens Balkenborg  02.12.2021

Chanukka

Dankbarkeit statt Frust

Dauer-Zoom und immer wieder verschobene Israel-Reisen – wie ein alter Segensspruch bei Corona-Missmut hilft

von Sophie Albers Ben Chamo  02.12.2021

TV-Doku

Wer kann uns schützen?

Richard C. Schneider geht den vielfältigen Formen des Antisemitismus nach

von Julia Bernstein  02.12.2021

Literatur

Dichterin und Salonière

Die Aufklärerin Esther Gad (1767–1836) aus Breslau war die erste deutsch-jüdische Schriftstellerin. In ihrem Werk offenbart sie sich als selbstbewusste Frau, die dem Rollenbild der Zeit kaum entsprach

von Christoph Schulte  01.12.2021

Streaming-Tipp

»Faking Hitler«

Eine hochkarätig besetzte RTL+-Serie erzählt die wahre Geschichte der gefälschten Hitler-Tagebücher

von Christiane Bosch  01.12.2021

Sehen!

»Talmid«

Eine Ausstellung in Berlin erzählt von der siebenmonatigen Orientreise des jüdischen Gelehrten Ignaz Goldziher

von Sophie Albers Ben Chamo  30.11.2021

Digitalwirtschaft

Bunte Blumen und Einhörner

Vor 25 Jahren brachten vier junge Israelis den Chatdienst ICQ an den Start. Wie steht es heute um die Start-ups?

von Ralf Balke  30.11.2021