Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  15.04.2021 09:32 Uhr

Helena Bonham Carter Foto: imago images/ZUMA Press

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  15.04.2021 09:32 Uhr

Helena Bonham Carter hat sich für die PBS-Dokumentarreihe My Grandparents’ War auf Spurensuche begeben. Diese führte sie unter anderem ins spanische Konsulat in Bordeaux, in dem sich ihr jüdischer Großvater mütterlicherseits, der Diplomat Eduardo Propper de Callejón, den Anweisungen widersetzte und Tausenden Juden Visa aushändigte, um ihnen so bei der Flucht vor den Nazis zu helfen. Ihre Großmutter väterlicherseits war die liberale Politikerin Lady Violet Bonham Carter, die sich aktiv gegen Antisemitismus einsetzte. Bonham Carter, die zuletzt Princess Margret in der Netflix-Serie The Crown spielte, sagte: »Ich bin so stolz, dass ich weiß, dass sowohl Eduardo als auch Violet auch unter dem größten Druck für das einstanden, woran sie glaubten.«

Gal GadotFoto: imago images/UPI Photo

Gal Gadot hat ein kleines Tänzchen gewagt. Die Schauspielerin (Wonder Woman), die mit ihrem dritten Kind schwanger ist, postete ein Video auf ihrem Instagram-Account, in dem sie zu einem Song der israelischen Sängerin Noga Erez tanzt. »Richtig gut!«, schrieb Gadot dazu. Unterdessen arbeitet die gebürtige Israelin an zwei großen Projekten. Auch das verkündete sie kürzlich per Instagram.

William ShatnerFoto: imago/APress

William Shatner hat in seinem neuen Film Senior Moment ein Herz für den öffentlichen Nahverkehr. Denn in der romantischen Komödie verliebt sich die Figur Shatners, ein ehemaliger NASA-Pilot, der nach dem Verlust seiner Fahrerlaubnis gezwungen ist, Bus und Bahn zu nutzen, in eine Mitfahrerin. An seiner Seite spielen Christopher Lloyd und Jean Smart.

Haya MolchoFoto: imago/Horst Galuschka

Haya Molcho will ein Restaurant in Dubai eröffnen. Das sagte die Köchin in der jüngsten Ausgabe der VOX-TV-Sendung Grill den Henssler. Dort ist Molcho neben den Köchen Ali Güngörmüs und Ralf Zacherl eine der Coaches. Die Gastronomin hilft dabei mehr oder weniger Prominenten, besser zu kochen. In dieser Folge nahm sie Harald Glöckler, Sophia Thomalla und Tom Beck unter ihre Fittiche.

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  02.12.2021

Nachruf

»Somewhere ...«

Zum Tod des Broadway-Komponisten und Musicaltexters Stephen Sondheim

von Axel Brüggemann  02.12.2021

Bildungsabteilung im Zentralrat

Erinnerung auf der Leinwand

Der Film als Medium des kulturellen Gedächtnisses. Zum Auftakt der Tagung wurde der Klassiker »Exodus« gezeigt

von Jens Balkenborg  02.12.2021

Chanukka

Dankbarkeit statt Frust

Dauer-Zoom und immer wieder verschobene Israel-Reisen – wie ein alter Segensspruch bei Corona-Missmut hilft

von Sophie Albers Ben Chamo  02.12.2021

TV-Doku

Wer kann uns schützen?

Richard C. Schneider geht den vielfältigen Formen des Antisemitismus nach

von Julia Bernstein  02.12.2021

Literatur

Dichterin und Salonière

Die Aufklärerin Esther Gad (1767–1836) aus Breslau war die erste deutsch-jüdische Schriftstellerin. In ihrem Werk offenbart sie sich als selbstbewusste Frau, die dem Rollenbild der Zeit kaum entsprach

von Christoph Schulte  01.12.2021

Streaming-Tipp

»Faking Hitler«

Eine hochkarätig besetzte RTL+-Serie erzählt die wahre Geschichte der gefälschten Hitler-Tagebücher

von Christiane Bosch  01.12.2021

Sehen!

»Talmid«

Eine Ausstellung in Berlin erzählt von der siebenmonatigen Orientreise des jüdischen Gelehrten Ignaz Goldziher

von Sophie Albers Ben Chamo  30.11.2021

Digitalwirtschaft

Bunte Blumen und Einhörner

Vor 25 Jahren brachten vier junge Israelis den Chatdienst ICQ an den Start. Wie steht es heute um die Start-ups?

von Ralf Balke  30.11.2021