Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  08.04.2021 08:06 Uhr

Daniel Donskoy Foto: imago images/Gartner

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  08.04.2021 08:06 Uhr

Daniel Donskoy wird im WDR die Sendung Freitagnacht Jews hosten. »Ich bin stolz und voller Ehrfurcht vor der Aufgabe, die mir bevorsteht«, schrieb der Schauspieler auf Instagram. Es sei eine »krasse Aufgabe, der ich mich mit breiter Brust stelle. Denn es muss etwas passieren in diesem Land. Wir müssen endlich anfangen,einen Perspektivwechsel anzustreben.« Darüber wird er mit Susan Sideropoulos, Max Czollek und Sascha Chaimowicz sprechen.

Natalie Portman mit dem Regisseutr Taika Waititi und dem Schauspieler Timothee ChalametFoto: imago images/ZUMA Press

Natalie Portman empfiehlt in ihrem Buchklub mal wieder ein Buch. Für den April hat sich die Schauspielerin What Are You Going Through von der amerikanischen Schriftstellerin Sigrid Nunez herausgesucht, die mit The Friend 2018 berühmt wurde. Erst kürzlich empfahl Portman das Buch Breasts and Eggs der japanischen Autorin Mieko Kawakami, mit der sie sich dann etwas später auch zum Interview verabredete, das bei Instagram übertragen wurde.

Christian BerkelFoto: imago images/Future Image

Christian Berkel dreht gerade für eine Net­flix-Doku. Der Schauspieler und Autor (Ada) postete dazu auf seinem Instagram-Account ein Selfie. Wann genau das Ergebnis des Drehs zu sehen sein wird, steht noch nicht fest, schrieb Berkel auf die Frage eines Nutzers. Wir dürfen gespannt sein. Berkel wird übrigens auch in dem Film Schächten von Regisseur Thomas Roth zu sehen sein, der unter Corona-Bedingungen in Wien gedreht wird.

Jerry Seinfeld Foto: imago images/Everett Collection

Jerry Seinfeld hätte, das erzählte er kürzlich in der Tonight Show, für ein Auto-Magazin Artikel geschrieben, wäre es mit der Karriere als Comedy-Star nichts geworden. Jetzt soll er sich dazu entschlossen haben, so berichten US-Medien, seine Häuser im Bundesstaat Colorado zu verkaufen. Wer Interesse daran hat, diese wunderschönen Rückzugsorte zu erwerben, muss allerdings rund 18 Millionen Dollar auf der hohen Kante haben. Und wer einfach mal so reinschauen will, der kann das auf der Webseite www.mountainroserealty.co tun.

Baden-Württemberg

Hans-Thoma-Preis umbenannt

»Thoma äußerte sich antisemitisch«, so das Kunstministerium

 29.02.2024

Kino

Blumenparadies Auschwitz

Jonathan Glazer inszeniert das Familienleben von Lagerleiter Rudolf Höß als gutbürgerliche Idylle. Oscar-Kandidatin Sandra Hüller spielt die narzisstische Ehefrau

von Jens Balkenborg  29.02.2024

Bildungsabteilung

Gebündelte Fassungslosigkeit

Die Tagung »Der 7. Oktober« analysierte das Hamas-Massaker und seine Folgen

von Ayala Goldmann  29.02.2024

Zahl der Woche

4 Tage

Fun Facts und Wissenswertes

 29.02.2024

Forum

Leserbriefe

Kommentare und Meinungen zu aktuellen Themen der Jüdischen Allgemeinen

 28.02.2024

Frankfurt

»Architekturen des Überlebens« im Jüdischen Museum

Eine multimediale Ausstellung zeigt Verstecke von Juden in der NS-Zeit

von Greta Hüllmann  28.02.2024

Berlinale-Skandal

Was tun gegen Antisemitismus im Kulturbetrieb?

Die anti-israelische Propaganda bei der Abschlussgala des Festivals wird weiterhin diskutiert

 28.02.2024

Meinung

Nach dem Berlinale-Antisemitismus-Skandal: Was jetzt passieren muss

Ein Kommentar von Maria Ossowski

von Maria Ossowski  27.02.2024

Alzheimer

Fortschritte bei Früherkennung

Wissenschaftlerinnen der Universität Tel Aviv konnten in Tierversuchen Gedächtnisverlust vorbeugen

von Sabine Brandes  27.02.2024