Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  10.12.2020 09:13 Uhr

Rebecca Mir Foto: imago images/POP-EYE

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  10.12.2020 09:13 Uhr

Rebecca Mir war zu Gast beim Video-Chat des Zentralratsprojekts »Meet a Jew«. Die ehemalige Kandidatin von Germany’s Next Topmodel und heutige Botschafterin im »Alle Kids sind VIPs«-Wettbewerb der Bertelsmann-Stiftung sprach mit den Freiwilligen über »Themen wie Vorurteile, Identität, Nachhaltigkeit, Aufwachsen mit verschiedenen Kulturen und Verantwortung in den sozialen Medien«, wie es in einem Instagram-Post von »Meet a Jew« heißt.

Christian BerkelFoto: Stephan Pramme

Christian Berkel nimmt es ganz gelassen im Dezember. Das erzählte er im NDR-Vorabendmagazin DAS!. Berkel hält es dabei mit Karl Lagerfeld, der einst sagte, er kenne keinen Stress: »Ich kenne nur Strass.« Autor Berkel (Der Apfelbaum) hat vor den Feiertagen »eher positiven Stress«. Er vermisst den Spaß am Einkaufen von Geschenken, das Treffen mit Freunden, das Kaffee- oder Weintrinken. Berkel sprach auch über den richtigen Moment zum Aufhören, denn nach zwölf Jahren beendete er seine Rolle in der Krimi-Serie Der Kriminalist. »Ich wollte nicht, dass die Leute der Sendung überdrüssig werden.« Für ihn sei es wichtig gewesen, um offen für Neues zu sein.

MatisyahuFoto: copyright (c) Flash90 2015

Matisyahu ist von Kopf bis Fuß auf Chanukka eingestellt. Genauer gesagt, hat er sogar ein Poster zum Lichterfest. Das ist doch mal was. Der Rapper postete auf seinem Instagram-Account das »Festival of Lights 2020«-Poster, das von Corinne Guglielmo gestaltet wurde. Wer also die Musik von Matisyahu vermisst und Sehnsucht nach Live-Performances hat, dem könnte das Poster gefallen. Es hat zumindest einen Dreidel in Discokugel-Optik.

Tom FranzFoto: Simon Vilk

Tom Franz hat den neuen Kandidatinnen und Kandidaten der israelischen TV-Sendung MasterChef alles Gute gewünscht. In einem Clip drückte er den Köchen die Daumen und wünschte ihnen für den Wettbewerb, dass sie das Essen so lecker wie möglich zubereiten. Für die Gruppe und auch die Jury kann jetzt eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Sehen!

»Talmid«

Eine Ausstellung in Berlin erzählt von der siebenmonatigen Orientreise des jüdischen Gelehrten Ignaz Goldziher

von Sophie Albers Ben Chamo  30.11.2021

Digitalwirtschaft

Bunte Blumen und Einhörner

Vor 25 Jahren brachten vier junge Israelis den Chatdienst ICQ an den Start. Wie steht es heute um die Start-ups?

von Ralf Balke  30.11.2021

Interview

»Die analogen Schätze gehoben«

Noa Regev über das israelische Filmarchiv in Jerusalem und seine Online-Nutzung weltweit

von Ayala Goldmann  29.11.2021

Nachruf

Trauer um Theater-Legende Stephen Sondheim

In seiner jahrzehntelangen Karriere gewann der jüdische Autor alle renommierten US-Preise

von Christina Horsten  28.11.2021

Zahl der Woche

164 v.d.Z.

Fun Facts und Wissenswertes

 27.11.2021

Israel

»Greifbare Beweise«

Archäologen entdecken eine antike Festungsanlage. Der Fund könnte die Chanukka-Geschichte belegen

von Jérôme Lombard  27.11.2021

Roman

Dicht und eloquent

Mit »Schlamassel!« setzt die Berliner Schriftstellerin Marcia Zuckermann endlich ihre Familiengeschichte »Mischpoke« fort

von Gerhard Haase-Hindenberg  27.11.2021

Chanukka

Schatullen voller Spielzeug

Der New Yorker Gelehrte, Genealoge und Zauberer Arthur Kurzweil besitzt eine Sammlung von mehr als 4000 Dreideln

von Jessica Donath  27.11.2021

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 25.11.2021 Aktualisiert