Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  03.06.2020 23:06 Uhr

Mayim Bialik Foto: imago images / Future Image

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  03.06.2020 23:06 Uhr

Mayim Bialik wird bald zur Cat Lady. Wie Mitte Mai bekannt wurde, hat der Fernsehsender Fox sein Herbstprogramm veröffentlicht, in dem auch die Pilotfolge zur Serie Call me Kat enthalten ist. Bialik spielt darin die Rolle der 39-jährigen Kat, die mit dem Geld, das ihre Eltern für eine Hochzeit vorgesehen haben, ein Katzencafé eröffnet. Die Schauspielerin hat selbst mehrere Katzen und wird in der Serie nicht nur mit den Samtpfoten, sondern auch mit ihrem The Big Bang Theory-Kollegen Jim Parsons zusammentreffen, der die Sitcom produzieren soll.

Daniel DonskoyFoto: imago images/Future Image

Daniel Donskoy verbindet Sport mit dem Engagement für Flüchtlinge. Der Schauspieler unterstützt nämlich die Challenge »Push-ups statt Push-backs« des Vereins »Josoor«, der sich an der griechisch-türkischen Grenze für Flüchtlinge einsetzt. Ziel der Challenge: so viele Push-ups wie möglich zu schaffen, um auf die Arbeit der Organisation aufmerksam zu machen. Donskoy hat 36 geschafft. An seiner Seite mit dabei ist sein Hund, der ihn mental zu unterstützen schien.

Kevin SmithFoto: imago images/Everett Collection

Kevin Smith hat dem »Hollywood Reporter« für dessen Serie über Promis zu Hause erzählt, womit er sich die Zeit während der Pandemie vertreibt. Smith, der mit der »Jay and Silent Bob Reboot Roadshow« in vier Monaten durch 67 Städte in drei Ländern tourte, genoss die Pause und fing dann an, sein Arbeitszimmer aufzuräumen. Außerdem schlägt sein Herz für eine bestimmte Sorte von veganem Eis, das er seitdem in größeren Mengen schleckt. Gut für Van Leeuwen Artisan Ice Cream.

Gad Elmaleh Foto: imago images / UPI Photo

Gad Elmaleh hat während der Quarantäne viel und oft mit seiner Mutter telefoniert. Dabei ging es ganz und gar nicht um Oberflächliches, sondern um seine Kindheit und die Beziehung zu seinem Vater. Das hat der Comedian dem französischen »TV Magazin« in einem Interview gesagt. Seit er Antworten habe, fühle er sich anders. Diese Situation habe ihm gezeigt, wie wichtig es ist, miteinander zu sprechen. Und zwar genau so, »als wäre es jedes Mal das letzte Mal«.

»My Unorthodox Life«

Show statt Reality

Auf Netflix langweilt Julia Haart mit der Inszenierung ihres Familienlebens – der Weg zum Ausstieg aus dem charedischen Judentum bleibt unklar

von Ayala Goldmann  30.07.2021

Bayreuth

»Mein Großvater liebte Wagner«

Daniel Draganov spielt Violine im Orchester der Festspiele – er ist der Enkel von Schoa-Überlebenden

von Maria Ossowski  30.07.2021

Kino

Warum Scarlett Johansson Disney verklagt

Eine Superheldin zieht gegen einen Unterhaltungsriesen ins Feld: Alles deutet auf einen hitzigen Kampf hin

von Barbara Munker  30.07.2021

Justiz

»Wir tolerieren keine Hassrede«

Der BGH entscheidet, dass Facebook vor einer Sperre die Nutzer informieren und anhören muss

von Anja Semmelroch  29.07.2021

NS-Zeit

Die »Ghetto Girls«

Judy Batalion, Enkelin von Holocaust-Überlebenden, erinnert an vergessene jüdische Freiheitskämpferinnen

von Christiane Laudage  29.07.2021

Zum 100. Geburtstag

»Ikone der jüdischen, israelischen und zionistischen Kultur«

Israels Nationalbibliothek digitalisiert den Nachlass der Widerstandskämpferin und Dichterin Hannah Senesh

 29.07.2021

Stuart Weitzman

»Schuhe sind meine Goldmedaillen«

Schon der Vater besaß eine Schuh-Fabrik – der Sohn wurde zum Designer der Stars. Jetzt wird er 80 Jahre alt

von Christina Horsten  29.07.2021 Aktualisiert

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  29.07.2021

SchUM-Städte

Das Zentrum von Aschkenas

Speyer, Worms und Mainz werden in die UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenommen. Damit erhalten erstmals jüdische Stätten in Deutschland diesen Titel

von Frank Olbert  29.07.2021