Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 19.03.2020 10:05 Uhr

Matt Lucas Foto: imago/Landmark Media

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 19.03.2020 10:05 Uhr

Matt Lucas wird der neue Co-Host von The Great British Bake Off, der Mutter aller Backshows. Der 46-Jährige, der durch seine Comedy-Sendung Little Britain bekannt wurde, wird zukünftig gemeinsam mit Noel Fielding moderieren. »Ich freue mich riesig, bei der leckersten Show im Fernsehen dabei zu sein.« Er könne es kaum erwarten, gemeinsam mit Noel Brot zu backen. Um dem zu erwartenden Anstieg an Kuchenkonsum entgegenzuwirken, hat sich Lucas vorsorglich schon einmal größere Hosen gekauft. Na dann: »On your marks! Bake!«

Igor LevitFoto: imago images / Future Image

Igor Levit hat als einer der Ersten angefangen und bekommt immer mehr Zuspruch. Seit Donnerstag vergangener Woche gibt der 33-jährige Starpianist jeden Abend um 19 Uhr ein Hauskonzert, das er live auf Twitter und jetzt auch auf Instagram streamt. Regelmäßig setzt er sich daheim an seinen Flügel und spielt, was ihm in den Sinn kommt. Zum Auftakt gab es Beethoven. Die Fans jedenfalls sind begeistert, wie sich an der Zahl der Likes ablesen lässt. Levit selbst ist von der Reaktion der Zuhörer ganz überwältigt: »Ich danke euch. Von Herzen. Ich kann nur immer und immer wieder danke sagen. Bleibt bitte gesund und solidarisch«, schrieb er auf Instagram.

Hugo Egon BalderFoto: imago/Future Image

Hugo Egon Balder hat seinen Humor vermutlich von seinem Vater geerbt. Das sagte der Moderator und Produzent (Genial daneben) der Deutschen Presse-Agentur. Er selbst habe lange gedacht, sein Vater sei vor allem Textilhändler gewesen. Bei Nachforschungen stellte sich aber heraus, dass er weitere Talente hatte: Er betrieb einen Verlag, war Theater- und Filmkritiker. »Davon wusste ich alles nichts, weil er es mir nie erzählt hat«, sagte Balder, der am Sonntag seinen 70. Geburtstag feiert. Zudem habe er 1000 Ideen gehabt und ihn früh ans Kabarett herangeführt.

Dustin HoffmanFoto: imago/Future Image

Dustin Hoffman erlebt in der Rolle des Virologen Sam Daniels in dem apokalyptischen Katastrophenfilm Outbreak ein düsteres Comeback. Der 25 Jahre alte Thriller ist aktuell in die Top Ten von Netflix aufgestiegen. Es geht um ein Killervirus, das sich von einer Kleinstadt in Kalifornien über die USA verbreitet, um unzählige Infizierte, fehlende Krankenhausbetten, Ausgangssperren und den Ausnahmezustand.  bp/kat

Forum

Leserbriefe zur documenta

Kommentare und Meinungen zu aktuellen Themen der Jüdischen Allgemeinen

 01.07.2022

Auszeichnung

Anthony Hyman erhält Körber-Wissenschaftspreis

Der mit einer Million Euro dotierte Preis geht 2022 an den in Haifa geborenen, in Dresden forschenden Zellbiologen

 30.06.2022

Jahrestag

Der Streit um die jüdischen Bücher

Heute vor 500 Jahren starb der Humanist Johannes Reuchlin

von Christiane Laudage  30.06.2022

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  30.06.2022

Debatte

Präzedenzloses Verbrechen

Ein Sammelband analysiert die jüngsten Versuche, die Schoa unter postkolonialen Vorzeichen zu relativieren

von Marko Martin  30.06.2022

documenta

»Unglaublich, dass so etwas passieren konnte«

Wie israelische Künstler und Galeristen auf den Antisemitismus-Skandal bei der Kasseler Weltkunstausstellung reagieren

von Tal Leder  30.06.2022

Finissage

Auf die nächsten 1700 Jahre

Das Festjahr ist ausgeklungen – eine Fortsetzung auf europäischer Ebene wird bereits diskutiert

von Ayala Goldmann  30.06.2022

»Nicht ganz koscher«

Zwei in der Wüste

Premiere beim Fritz-Gerlich-Preis: Zum ersten Mal gewinnt eine Komödie. Die Regisseure haben ein schwieriges Thema leicht verpackt. Das wurde von der Jury honoriert

 29.06.2022

Debatte

Claudia Roth und die Flucht nach vorn

Die Kulturstaatsministerin war massiv in die Kritik geraten. Jetzt regt sie Reformen bei der documenta an

 29.06.2022