Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 19.03.2020 10:05 Uhr

Matt Lucas Foto: imago/Landmark Media

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

 19.03.2020 10:05 Uhr

Matt Lucas wird der neue Co-Host von The Great British Bake Off, der Mutter aller Backshows. Der 46-Jährige, der durch seine Comedy-Sendung Little Britain bekannt wurde, wird zukünftig gemeinsam mit Noel Fielding moderieren. »Ich freue mich riesig, bei der leckersten Show im Fernsehen dabei zu sein.« Er könne es kaum erwarten, gemeinsam mit Noel Brot zu backen. Um dem zu erwartenden Anstieg an Kuchenkonsum entgegenzuwirken, hat sich Lucas vorsorglich schon einmal größere Hosen gekauft. Na dann: »On your marks! Bake!«

Igor LevitFoto: imago images / Future Image

Igor Levit hat als einer der Ersten angefangen und bekommt immer mehr Zuspruch. Seit Donnerstag vergangener Woche gibt der 33-jährige Starpianist jeden Abend um 19 Uhr ein Hauskonzert, das er live auf Twitter und jetzt auch auf Instagram streamt. Regelmäßig setzt er sich daheim an seinen Flügel und spielt, was ihm in den Sinn kommt. Zum Auftakt gab es Beethoven. Die Fans jedenfalls sind begeistert, wie sich an der Zahl der Likes ablesen lässt. Levit selbst ist von der Reaktion der Zuhörer ganz überwältigt: »Ich danke euch. Von Herzen. Ich kann nur immer und immer wieder danke sagen. Bleibt bitte gesund und solidarisch«, schrieb er auf Instagram.

Hugo Egon BalderFoto: imago/Future Image

Hugo Egon Balder hat seinen Humor vermutlich von seinem Vater geerbt. Das sagte der Moderator und Produzent (Genial daneben) der Deutschen Presse-Agentur. Er selbst habe lange gedacht, sein Vater sei vor allem Textilhändler gewesen. Bei Nachforschungen stellte sich aber heraus, dass er weitere Talente hatte: Er betrieb einen Verlag, war Theater- und Filmkritiker. »Davon wusste ich alles nichts, weil er es mir nie erzählt hat«, sagte Balder, der am Sonntag seinen 70. Geburtstag feiert. Zudem habe er 1000 Ideen gehabt und ihn früh ans Kabarett herangeführt.

Dustin HoffmanFoto: imago/Future Image

Dustin Hoffman erlebt in der Rolle des Virologen Sam Daniels in dem apokalyptischen Katastrophenfilm Outbreak ein düsteres Comeback. Der 25 Jahre alte Thriller ist aktuell in die Top Ten von Netflix aufgestiegen. Es geht um ein Killervirus, das sich von einer Kleinstadt in Kalifornien über die USA verbreitet, um unzählige Infizierte, fehlende Krankenhausbetten, Ausgangssperren und den Ausnahmezustand.  bp/kat

In eigener Sache

Ricarda-Huch-Preis für Philipp Peyman Engel

Der Chefredakteur dieser Zeitung erhält für sein Engagement gegen Antisemitismus den Preis der Stadt Darmstadt

 24.05.2024

Kino

»Für mich war Golda die Frau auf dem 50-Schekel-Schein«

Regisseur Guy Nattiv über seinen Blick auf Israels frühere Ministerpräsidentin

von Patrick Heidmann  24.05.2024

Zahl der Woche

3685 Israelis

Fun Facts und Wissenswertes

 23.05.2024

Ausstellung

Alles über Sex

Das Jüdische Museum Berlin sucht nach Lust und Begehren im Judentum – Sie werden erstaunt sein

von Sophie Albers Ben Chamo  23.05.2024

Sachbuch

Bekämpfung des Antisemitismus als Verfassungsziel?

Der Sozialwissenschaftler Samuel Salzborn sucht nach effektiven Möglichkeiten der Bekämpfung von Judenhass

von Gerhard Haase-Hindenberg  23.05.2024

Berlin/Brandenburg

Jüdisches Filmfestival zeigt Filmreihe über Anschläge

Das JFBB zeigt vom 18. bis 23. Juni 70 Filme aus 15 Staaten

 23.05.2024

Interview

»Ich bin hier, um mich zu entschuldigen«

Der New Yorker Comedian Lewis Black über Berlin, Amerika und exportierte Dummheit

von Imanuel Marcus  22.05.2024

Justiz

Gil Ofarim lässt Frist zur Zahlung seiner Geldauflage verstreichen

Ofarim konnte die 10.000 Euro bisher nicht zahlen

 22.05.2024

Berlin

Was die NS-Geschichte des Fußballs für den Kampf gegen Judenhass lehrt

Eine neue Ausstellung beleuchtet die Ausgrenzung von Juden im Sport während der Nazi-Zeit

 21.05.2024